Rostock verliert seine "Georg Büchner"

Alle Beiträge können ohne Anmeldung gelesen werden, zur aktiven Teilnahme bitte anmelden.
Antworten
Schubi
Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: Fr 22. Jun 2012, 09:51
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Re: Rostock verliert seine "Georg Büchner"

Beitrag von Schubi » Do 10. Jan 2013, 20:55

Als jemand dessen Herz Rostock gehört, möchte ich betonen, dass nichts von "verhasster DDR" gesagt oder gemeint wurde.
Es ging lediglich um Rostocker Firmen , die ihre Wurzeln / Gründung in Zeiten der DDR haben und für langjährige Patenschaften oder Sponsoreninitiativen zu begeistern werden könnten und überhaupt die finanziellen Mittel "offen" haben.
Da fallen mir leider nur wenig bis gar keine ein.
Das die heutige DSR nicht mehr das ist was sie damals dargestellt hat, brauch ich ja nicht zu erwähnen. Trotzdem wäre das wenigstens ein Beispiel , von dem eine ausgehende Initiative sehr nahe gewesen wäre.
Zuletzt geändert von Schubi am Fr 11. Jan 2013, 12:25, insgesamt 1-mal geändert.

Olle
Mitglied
Beiträge: 226
Registriert: Do 26. Jul 2012, 06:21

Re: Rostock verliert seine "Georg Büchner"

Beitrag von Olle » Fr 11. Jan 2013, 10:37

Wer noch einmal kucken möchte, sollte einen Blick auf die Netzkamera des Demografischen Instituts werfen:

http://www.demogr.mpg.de/images/webcam/Cam2Huge.jpg

(Es juckt mir in den Fingen, den Link in img-Tags zu setzen, aber ein bisschen Netiquette habe auch ich schon abbekommen.)

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 12236
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Rostock verliert seine "Georg Büchner"

Beitrag von Tim S. » So 13. Jan 2013, 13:56


Lattenheini

Re: Rostock verliert seine "Georg Büchner"

Beitrag von Lattenheini » So 13. Jan 2013, 15:31

Tim S. hat geschrieben:Bye Bye Büchner
http://www.ostsee-zeitung.de/rostock/in ... id=3656513
Timmi leider einen Tag zu spät wie immer!!!, stand schon in "DSR -Geschichte"
Beitragvon Paapa » Sa 12. Jan 2013, 22:18
Ahoi! Fahrensleute sagen der „Büchner“ tschüs
http://www.ostsee-zeitung.de/rostock/in ... id=3656513

heini und nicht latte

Benutzeravatar
Bernd U
Mitglied
Beiträge: 2134
Registriert: Mi 6. Feb 2008, 20:49
Wohnort: Elsfleth

Re: Rostock verliert seine "Georg Büchner"

Beitrag von Bernd U » So 13. Jan 2013, 15:54

Moin Heini!
Du hast sicherlich Recht,das es dort schon stand.Nun das Aber :
DSR Geschichte ist im Foto-thread und nicht im Forum-Thread.Vielleicht lernen Du und Paapa ja auch noch mal,das der Foto-Thread
fuer Fotos und nicht fuer Zeitungsausschnitte ist!Dafuer ist der Forum Thread entweder mit Pressemeldung oder eigenem Thread da.

Mfg Bernd
Video:https://www.youtube.com/watch?v=8y0kTkMJp2M

Fischländer
Mitglied
Beiträge: 901
Registriert: Mi 15. Jul 2009, 08:02
Wohnort: Fischland

Re: Rostock verliert seine "Georg Büchner"

Beitrag von Fischländer » So 13. Jan 2013, 21:33

Hallo,
wie auch immer. Passend zum Thema aktuelle Fotos.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Im letzten Bild ist der denkmalgeschuetzte Kran der ehem. Neptunwerft zu sehen. Ein Denkmal fuer welches die Sarnierungsgelder fehlen. Auch dieser ist der Rostocker Buergerschaft ein Dorn im Auge und wird wohl bald verschwinden.
Rostock ist nicht nur in der Hinsicht auf das maritime Erbe eine Enttaeuschung.

Es wird wohl einiges an Kraft kosten die GEORG BÜCHNER aus ihrer Wanne zu befreien. Ich kann mir gut vorstellen, dass sie auf Dreck liegt und zugemottert ist.

Besten Gruss in die Runde.

Update:
Schlepper LORE liegt im Hafenbecken A und koennte fuer die Verschleppung in Frage kommen.
http://www.shipspotting.com/gallery/pho ... id=1636961
Meine Fotos sind durch ein Copyright urheberrechtlich geschützt.

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 12236
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Rostock verliert seine "Georg Büchner"

Beitrag von Tim S. » Mo 14. Jan 2013, 09:08

Lattenheini hat geschrieben:
Timmi leider einen Tag zu spät wie immer!!!, stand schon in "DSR -Geschichte"
Beitragvon Paapa » Sa 12. Jan 2013, 22:18
Ahoi! Fahrensleute sagen der „Büchner“ tschüs
http://www.ostsee-zeitung.de/rostock/in ... id=3656513

heini und nicht latte
Abgesehen davon finde ich diesen Tonfall ungehörig und infantil - ich bin kein Timmi und wie immer zu spät, was soll das denn? Derlei Infantilität erwarte ich hier im Forum eigentlich nicht.

Lattenheini

Re: Rostock verliert seine "Georg Büchner"

Beitrag von Lattenheini » Mo 14. Jan 2013, 14:23

Hallo Tim S:

Ich habe dir eine PN geschrieben.
Das weiter Vorgehen meinerseits entscheidest du :D

heini

spirit
Mitglied
Beiträge: 294
Registriert: Di 3. Feb 2009, 22:32
Wohnort: Flensburg

Re: Rostock verliert seine "Georg Büchner"

Beitrag von spirit » Mo 14. Jan 2013, 16:23

HALLO - MODERATOREN bitte !!!!!!!!!!!
Es ist schade zu sehen, dass hier, wie auch in anderen Foren, der Ton immer schlechter wird.
Ich wünsche mir, dass die Moderatoren hier vielleicht mal ein wenig härter durchgreifen.
Niemand sollte das Recht erhalten, hier ein anderes Forenmitglied anzugreifen oder auch als "Idiot" darzustellen.
Öffentliche Diskusionen gehören hier nicht hin.
Und auch sollte jeder sich einmal überlegen, ob er das was er postet auch wirklich so vertreten kann - ohne anderen auf die Füße zu treten!

Wer sich nicht benehmen kann, gehört hier nicht hin.

Eine Sperre für z.B. einen Monat wäre ja ein kleiner Vorgeschmack.....
Gruß aus dem Hohen Norden

fritzeflink
Mitglied
Beiträge: 114
Registriert: Fr 1. Jun 2012, 09:01

Re: Rostock verliert seine "Georg Büchner"

Beitrag von fritzeflink » Mo 14. Jan 2013, 16:41

............dem kann man sich nur anschliessen !!!

DER TON MACHT DIE MUSIK !!!

Antworten