Sammelthread für Schiffsmeldungen von Anläufen in der Ferne

Ankünfte, Abfahrten...
Forumsregeln
12. Aug 2009

Seit heute gibt es einen neuen Bereich im Forum Schiff: Eine extra Abteilung nur für Schiffsmeldungen.
Dieser Bereich soll das Auffinden von Schiffsanläufen erleichtern und alles gleichzeitig übersichtlicher gestalten.
Hierzu sind allerdings einige Regeln zu beachten:

- es soll hier keine Sammelthread für Häfen o.ä. geben
- Für jede Schiffsankunft ist ein neuer Thread zu erstellen dessen Titel folgende Struktur hat: "Hafen, Schiff, Datum" oder "Schiff, Hafen, Datum"
- Weitere Infos wie Terminal, Liegezeit, ETS, o.ä. bitte in den Beitrag schreiben, bzw. als Antwort an diesen anfügen
- keine Meldungen für Standardanläufe erstellen, z.B. Containerdampfer X auf der 10. Reise

Ergänzung 20.12.2014:
Die Meldungen dürfen maximal einen Monat in der Zukunft liegen.
Diese Grenze wurde durch eine Umfrage unter den Mitgliedern festgelegt.
Antworten
Eilbek
Mitglied
Beiträge: 585
Registriert: So 24. Mai 2015, 18:22

Re: Sammelthread für Schiffsmeldungen von Anläufen in der Ferne

Beitrag von Eilbek »

F.Ludwig hat geschrieben:
Sa 15. Aug 2020, 11:58
Busfahrer hat geschrieben:
Mi 12. Aug 2020, 22:50
Es ist endlich soweit.
Die CMA CGM JACQUES SAADE (400 x 61 m, 23.000 TEU, LNG-Antrieb) nimmt am 3. September ihren Dienst in
Shanghai auf. Sie wird auf der FAL 1 eingesetzt und wird laut dem aktuellen Fahrplan von CMA CGM
am 8. Oktober in Hamburg eintreffen.
Na endlich... :D :D :D :D
Wie ist denn überhaupt der Stand der Dinge mit LNG-Betankung in Hamburg?
-Barge Hummel?
-Kairos?
-per LKW aus Holland/Belgien?
Viele Grüße
Stefan

Meine Fotos, mein Copyright ©

Hamburch
Mitglied
Beiträge: 2960
Registriert: Do 17. Jan 2013, 18:27

Re: Sammelthread für Schiffsmeldungen von Anläufen in der Ferne

Beitrag von Hamburch »

Eilbek hat geschrieben:
Sa 15. Aug 2020, 20:41
F.Ludwig hat geschrieben:
Sa 15. Aug 2020, 11:58
Busfahrer hat geschrieben:
Mi 12. Aug 2020, 22:50
Es ist endlich soweit.
Die CMA CGM JACQUES SAADE (400 x 61 m, 23.000 TEU, LNG-Antrieb) nimmt am 3. September ihren Dienst in
Shanghai auf. Sie wird auf der FAL 1 eingesetzt und wird laut dem aktuellen Fahrplan von CMA CGM
am 8. Oktober in Hamburg eintreffen.
Na endlich... :D :D :D :D
Wie ist denn überhaupt der Stand der Dinge mit LNG-Betankung in Hamburg?
-Barge Hummel?
-Kairos?
-per LKW aus Holland/Belgien?
Ich meine mal gelesen zu haben, dass das Bebunkern in Rotterdam stattfinden soll (Ich finde die Quelle gerade nicht wieder). Das hieße erst zwei Tage nach dem Anlauf in Hamburg.
Gruß

Christian

Alle von mir eingestellten Fotos tragen mein Copyright.

Kaheiroe
Mitglied
Beiträge: 1566
Registriert: Fr 18. Nov 2011, 12:22

Re: Sammelthread für Schiffsmeldungen von Anläufen in der Ferne

Beitrag von Kaheiroe »

CMA CGM Jacques Saade hat ein Tankvolumen für LNG von ca. 18.600 cbm. Damit kann sie einmal um den Erdball fahren. Dann wird wie immer da gebunkert wo der Preis stimmt und das ist bestimmt nicht Hamburg . Zumal auch die Kapazitäten z.Zt. fehlen.

Gruß Kaheiroe

Kaheiroe
Mitglied
Beiträge: 1566
Registriert: Fr 18. Nov 2011, 12:22

Re: Sammelthread für Schiffsmeldungen von Anläufen in der Ferne

Beitrag von Kaheiroe »

Im Moment sieht es mit einer Betankung eines großen Schiffes mit einer LNG - Hauptmaschine in Hamburg recht trübe aus.
Mit der LNG Barge Hummel geht es überhaupt nicht. Sie dient mit 5 LNG-HYBRID Turbinen lediglich zur Stromerzeugung z.B. für Kreuzfahrer. (AIDA)
Karos wäre die Alternative. Sie kann auf einmal bis ca. 7500 cbm liefern. Das würde gehen.
Mit Lkws wäre eine mühsame Angelegenheit. Max. 22 cbm pro Anlieferung müßten einige Lkws kommen.
Bei den Niederländern gibt es sicherlich noch eine Möglichkeit die mit LNG- Binnentankschiffen dieses Problem zu lösen.
Wer weiß mehr über die Lösung des Problems?

Gruß Kaheiroe

Hamburch
Mitglied
Beiträge: 2960
Registriert: Do 17. Jan 2013, 18:27

Re: Sammelthread für Schiffsmeldungen von Anläufen in der Ferne

Beitrag von Hamburch »

Kaheiroe hat geschrieben:
Mo 17. Aug 2020, 16:45
Im Moment sieht es mit einer Betankung eines großen Schiffes mit einer LNG - Hauptmaschine in Hamburg recht trübe aus.
Mit der LNG Barge Hummel geht es überhaupt nicht. Sie dient mit 5 LNG-HYBRID Turbinen lediglich zur Stromerzeugung z.B. für Kreuzfahrer. (AIDA)
Karos wäre die Alternative. Sie kann auf einmal bis ca. 7500 cbm liefern. Das würde gehen.
Mit Lkws wäre eine mühsame Angelegenheit. Max. 22 cbm pro Anlieferung müßten einige Lkws kommen.
Bei den Niederländern gibt es sicherlich noch eine Möglichkeit die mit LNG- Binnentankschiffen dieses Problem zu lösen.
Wer weiß mehr über die Lösung des Problems?

Gruß Kaheiroe
Moin Karlheinz,
den von mir angesprochenen Artikel zur LNG Versorgung in Rotterdam finde ich nicht mehr. Wohl aber diese PM von CMA CGM, in der von einer zehnjährigen Partnerschaft mit Total zur LNG Lieferung in einem LNG-Bunkerschiff geht. (leider nur auf Englisch)

https://www.cma-cgm.com/news/1841/strat ... iner-ships
Gruß

Christian

Alle von mir eingestellten Fotos tragen mein Copyright.

Hamburch
Mitglied
Beiträge: 2960
Registriert: Do 17. Jan 2013, 18:27

Re: Sammelthread für Schiffsmeldungen von Anläufen in der Ferne

Beitrag von Hamburch »

Hamburch hat geschrieben:
Mo 17. Aug 2020, 20:23
Kaheiroe hat geschrieben:
Mo 17. Aug 2020, 16:45
Im Moment sieht es mit einer Betankung eines großen Schiffes mit einer LNG - Hauptmaschine in Hamburg recht trübe aus.
Mit der LNG Barge Hummel geht es überhaupt nicht. Sie dient mit 5 LNG-HYBRID Turbinen lediglich zur Stromerzeugung z.B. für Kreuzfahrer. (AIDA)
Karos wäre die Alternative. Sie kann auf einmal bis ca. 7500 cbm liefern. Das würde gehen.
Mit Lkws wäre eine mühsame Angelegenheit. Max. 22 cbm pro Anlieferung müßten einige Lkws kommen.
Bei den Niederländern gibt es sicherlich noch eine Möglichkeit die mit LNG- Binnentankschiffen dieses Problem zu lösen.
Wer weiß mehr über die Lösung des Problems?

Gruß Kaheiroe
Moin Karlheinz,
den von mir angesprochenen Artikel zur LNG Versorgung in Rotterdam finde ich nicht mehr. Wohl aber diese PM von CMA CGM, in der von einer zehnjährigen Partnerschaft mit Total zur LNG Lieferung in einem LNG-Bunkerschiff geht. (leider nur auf Englisch)

https://www.cma-cgm.com/news/1841/strat ... iner-ships
Hab doch noch was gefunden: Die 22 oder 23000er werden in Rotterdam bebunkert. Die 15000er in Marseille (Fos sur Mer). (leider wieder nur auf Englisch)

https://www.total.com/media/news/press- ... -marseille
Gruß

Christian

Alle von mir eingestellten Fotos tragen mein Copyright.

Maurice
Mitglied
Beiträge: 3668
Registriert: So 21. Jun 2009, 21:50
Wohnort: Leer

Re: Sammelthread für Schiffsmeldungen von Anläufen in der Ferne

Beitrag von Maurice »

Auf asiatischer Seite wäre das LNG-Bunkern von Großcontainerschiffen derzeit in Singapur möglich.
Meine Fotos - Mein Copyright!

Busfahrer
Mitglied
Beiträge: 243
Registriert: Mi 1. Aug 2012, 22:12

Re: Sammelthread für Schiffsmeldungen von Anläufen in der Ferne

Beitrag von Busfahrer »

Jetzt doch wieder nicht.
CMA CGM hat den Plan geändert, die CMA CGM JACQUES SAADE kommt nun doch nicht am 8.10. nach Hamburg,
es kommt nun wieder die APL RAFFLES.

Allerdings kommt nach dem aktuellen Plan der FAL 1 die CMA CGM TENERE (366 x 51 m, 14812 TEU,
IMO 9859117, Baujahr 2020, ebenfalls mit LNG-Antrieb) am 29. Oktober nach Hamburg.

2FYD5
Beiträge: 12
Registriert: Fr 5. Apr 2019, 17:50

Re: Sammelthread für Schiffsmeldungen von Anläufen in der Ferne

Beitrag von 2FYD5 »

Die CMA CGM Jacques Saadé ist nun für die Umläufe 0FL7LW1MA / 0FL7ME1MA vorgesehen. Die Ankunft in Hamburg findet am 05.11.2020 statt. Die Abfahrt ist für den 08.11.2020 geplant.

Wie hier erwähnt wurde, werden die neuen CMA CGM-Schiffe in Rotterdam von der Gas Agility (IMO 9850680) betankt, welche genau über die Kapazität verfügt, um die LNG-Tanks der neuen CMA CGM-Schiffe komplett füllen zu können (Link 1, Link 2).

Nico46
Mitglied
Beiträge: 228
Registriert: Di 21. Mai 2019, 18:27

Re: Sammelthread für Schiffsmeldungen von Anläufen in der Ferne

Beitrag von Nico46 »

ONE Mackinac wird nach dem Werftaufenthalt in den FE4 eingefädelt und kommt am 08.12.2020 nach Hamburg.

Gruß,
Nico

Antworten