Aurora durch den NOK und Eisfahrt

frank0265
Mitglied
Beiträge: 999
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 13:28
Wohnort: 08209 Auerbach

Re: Aurora durch den NOK

Beitrag von frank0265 » Sa 27. Feb 2010, 17:51

AURORA ist doch ganz schön abgeladen.... laut AIS 8,40 m Tiefgang. Der 168er hat Höchsttiefgang von 8,70 m.
Deutsche Gesellschaft für Schifffahrts-und Marinegeschichte e.V. ; FB Handelsschifffahrt

http://home.fotocommunity.de/frank0265

hennerjordan
Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: Di 26. Feb 2008, 20:07
Wohnort: Homberg (Efze) Nordhessen
Kontaktdaten:

Re: Aurora durch den NOK

Beitrag von hennerjordan » Sa 27. Feb 2010, 17:53

Cornelia hat geschrieben: der gestern zugestiegene Passagier, welcher sich sofort daran machte, mir ausführlich die Funktionsweise sowohl von Maschine, wie auch der Navigation und sowieso alles zu erklären, was es zu einem Schiff zu erklären gibt, wozu er sich durch seine Qualifikation als Hilfsmaschinist vor 40 Jahren auf irgendeinem Kümo erworben, bemüssigt fühlt und die Story auch sowieso jedem an Bord erzählt
Oh jee - wegen des Risikos, eine solche Nervensäge an Bord zu haben, habe ich mich entschlossen, ein Schiff mit nur einer Kabine zu buchen. Bestimmt ist das der Typ "rüstiger Rentner", der frühmorgens schon lautstark seine Weisheiten zum Besten gibt, dabei in seinen Mephisto-Schuhen wippt und beide Daumen in seiner tausend-Taschen-Weste stecken hat. :evil:
Gab es für solche Leute früher nicht mal ein lauschiges Plätzchen bei der Ankerkette?

Ich wünsche Dir dennoch eine schöne Reise weiterhin, liebe Cornelia.
Herzliche Grüße
Henner

http://www.hjordan.de

Uwe Richter
Mitglied
Beiträge: 1104
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 16:07
Wohnort: Iserlohn

Re: Aurora durch den NOK

Beitrag von Uwe Richter » Sa 27. Feb 2010, 18:50

Cornelia hat geschrieben:(...) Der Mann neben mir ist der gestern zugestiegene Passagier, welcher sich sofort daran machte, mir ausführlich die Funktionsweise sowohl von Maschine, wie auch der Navigation und sowieso alles zu erklären (...)
Ach Du Schei ...

Frage doch mal einen der Schiffsführung ob Ihr zufällig das Medikament Ketanest an Bord habt.
Einer müsste Ihn festhalten und dann etwas I.V. spritzen. Möglichst morgens nach dem Frühstück. Je nach Dosierung schläft er dann GARANTIERT bis zum Abendessen und kann sich an NICHTS erinnern. :mrgreen:

Nein, Spass beiseite - natürlich macht Ihr DAS nicht, aber lass Dir die Reise nicht versauen !

Grüße aus dem Sauerland,

Uwe
Alles nautische Fachwissen, jegliche Grammatik & Orthographie ist frei erfunden.
Kein Nörgeln, Kritisieren, Belehren oder in der Luft zerreißen ohne meine Erlaubnis!

Mattis
Mitglied
Beiträge: 138
Registriert: Mi 9. Sep 2009, 21:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Aurora durch den NOK

Beitrag von Mattis » Sa 27. Feb 2010, 19:09

Schöne Fotos, Kieler zwo! ICH mag das Blau. Ist sowieso "meine Farbe" :D
Scheint ja doch einigermaßen brauchbares Wetter gewesen zu sein. Cornelia berichtete von "Sauwetter"....
Mich hat die "schnelle" Aurora überrascht, hätte es von Hamburg nicht mehr rechtzeitig nach Kiel geschafft. Schade :cry:

Euch allen einen schönen Abend und Dir, Cornelia, weiterhin eine gute Reise und gutes "Durchzugvermögen" ;)
Liebe Grüße
Mattis

Martin Witte
Site Admin
Beiträge: 1551
Registriert: Do 10. Jan 2008, 21:57
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Aurora durch den NOK

Beitrag von Martin Witte » Sa 27. Feb 2010, 20:14

@ Uwe: Ketanest ohne Benzos macht man aber nicht. ;)
Zudem bekommst du nach 10 Minuten Stress mit wegem dem "Trip", den dein Gegenüber ungewollt geschoben hat.

Gruß
Martin

Uwe Richter
Mitglied
Beiträge: 1104
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 16:07
Wohnort: Iserlohn

Re: Aurora durch den NOK

Beitrag von Uwe Richter » Sa 27. Feb 2010, 21:04

Martin Witte hat geschrieben:@ Uwe: Ketanest ohne Benzos macht man aber nicht. ;)
Zudem bekommst du nach 10 Minuten Stress mit wegem dem "Trip", den dein Gegenüber ungewollt geschoben hat.

Gruß
Martin
Jau, richtig ! Und möglichst den RTW ruhig halten, oder rechts ran fahren bei Transport, "Werbung" auf dem Dach aus machen und leise sein wenn er/sie wieder kommt. Oder eben immer schön was per Infusomat "zufüttern".

Sorry fürs O.T. ausschweifen. 8-)

Uwe
Alles nautische Fachwissen, jegliche Grammatik & Orthographie ist frei erfunden.
Kein Nörgeln, Kritisieren, Belehren oder in der Luft zerreißen ohne meine Erlaubnis!

Cornelia
Mitglied
Beiträge: 722
Registriert: Di 15. Jan 2008, 20:14
Wohnort: Drochtersen
Kontaktdaten:

Re: Aurora durch den NOK

Beitrag von Cornelia » Sa 27. Feb 2010, 23:22

Keine Drogenexperimente an Bord tststs... das ist sogar ein Nichtraucherschiff würde ich sagen, im Gegensatz zu "Sven" wird hier nicht die Messe und die Brücke gleich dazu permanent eingenebelt :mrgreen: Dafür gibts eher Schwarztee statt Kaffee und Essen besteht oft aus Kartoffeln, Kohl und Makrele oder Kartoffeln Kohl und Fleisch oder Reis, Kohl und Hühnerbein und Radieschen :mrgreen: Aber wie sagt man da wo ich herkomme: "Passt scho !"

Den Passagier lasse ich mal machen, als die ersten Dampfschiffe aufkamen, sagten die alten Segler sicher auch "Was ist denn das, das sieht doch nicht aus wie ein Schiff und das ist doch keins" !!

Und Blau ist ja auch meine Liebllingsfarbe, ich wusste nur nicht so recht ob ich es in dieser Menge mehr als eine Woche lang ertrage, aber ist ganz schön und vor allem zu so einer kühlen Umgebung mit Eis und so, passt es extra gut ;)

Wenn Mattis dann seine Reise antritt, hoffe ich dass er so ungefähr dieselbe Crew wie jetzt hat, denn die Leute sind wirklich supernett, da kann man gar nix sagen und das, obwohl die ja doch jede Menge Arbeit um die Ohren haben jeden Tag.

Jetzt gehts definitiv Richtung Finnland und hoffentlich gibts Eis, und das nicht nur Sonntags zum Nachtisch.

Cornelia
Mitglied
Beiträge: 722
Registriert: Di 15. Jan 2008, 20:14
Wohnort: Drochtersen
Kontaktdaten:

Re: Aurora durch den NOK

Beitrag von Cornelia » Mo 1. Mär 2010, 13:45

Leider leider leider... haben wir uns auf dem Weg nach Hamina so richtig festgefahren, und es ging nichts mehr. Irgendein Transfennica-Ro-Ro überholte uns mit einer Geschwindigkeit von ca. 17 Knoten während wir gnadenlos im Eis festsassen und machte sich, nach backbord abdrehend aus dem Staub. :lol:

Aber glücklicherweise gibt es ja "Nordica" und Co., die einem in so einem Fall dann nicht in Stich lassen. Hier einige Bilder für euch, als Dank für die schönen Fotos die ihr da im NOK gemacht haben. Das sind ja klar nicht alle Eisfotos aber mehr gibt es später, der alte Laptop hier und die Verbindung sind beide nicht die schnellsten.

Bild

Bild

KaiR
Mitglied
Beiträge: 2415
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 12:11

Re: Aurora durch den NOK

Beitrag von KaiR » Mo 1. Mär 2010, 14:32

Cornelia hat geschrieben:Leider leider leider... haben wir uns auf dem Weg nach Hamina so richtig festgefahren, und es ging nichts mehr. Irgendein Transfennica-Ro-Ro überholte uns mit einer Geschwindigkeit von ca. 17 Knoten während wir gnadenlos im Eis festsassen und machte sich, nach backbord abdrehend aus dem Staub. :lol:
Du wolltest doch Eis ;) (und nicht nur beim Mittagstisch)

Grüße

Kai
Grüße,

Kai

Cornelia
Mitglied
Beiträge: 722
Registriert: Di 15. Jan 2008, 20:14
Wohnort: Drochtersen
Kontaktdaten:

Re: Aurora durch den NOK

Beitrag von Cornelia » Mo 1. Mär 2010, 14:34

Ja, wollte ich und das habe ich auch bekommen. Und sogar noch einen Eisbrecher dazu !!! Da hab ich mich aber auch was gefreut ! Heute soll es nach Helsinki weitergehen, wo wir morgen dann ankommen sollen, mit oder ohne Eisbrecher, aber in jedem Fall mit viel Eis. Und zwar nicht für uns zum Essen sondern für Aurora vor'n Bug ;)

Antworten