Frachtschiffreise Hamburg - Jebel Ali

Antworten
Andreas
Mitglied
Beiträge: 1533
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 15:09
Wohnort: Rapperswil-Jona, Schweiz

Frachtschiffreise Hamburg - Jebel Ali

Beitrag von Andreas » Fr 21. Mai 2010, 19:30

Frachtschiffreise MS CSAV Pyrenees

Tag 1
Nachdem der Termin für das Einschiffen in Hamburg immer wiedermal verschoben wurde, heisst es dann am 19.05. definitiv an Bord. Zuvor konnte ich noch bei einer Fahrt mit der Hafenfähre von aussen einige Bilder knipsen.
Bild


An Bord wurde ich sehr freundlich begrüsst und zu meiner Kabine begleitet. Ich wr von der Grösse und Einrichtung meines Zuhauses für die nächsten 20 Tage angenehm überascht, hier lässt es sich leben.
Bild

Da der Kapitän und die Offiziere wie in den Häfen so üblich alle Hände voll zu tun hatten, ging ich erstmal alleine auf Entdeckungstour, bzw genoss die Aussicht von der Brückennock auf das Treiben auf der Elbe. Es ist schon was andres, aus ca 35 Meter Höhe auf die Rundfahrt- und andern Boote runterzugucken.
Alsbald hatte auch der Kapitän mich entdeckt und gab mir die nötigsten Infos, mit dem Hinweis, dass mehr dann später folgen würde. Das erste Abendessen an Bord war gut, mit vollem Magen genoss ich den Abend mit dem Blick über die abendliche Elbe und den Burchardkai mit seinem Kommen und Gehen. Endlich, kurz nach Mitternacht ging die Fahrt dann los, erstes Ziel Felixstowe.

Tag 2
Nach einer etwas kurzen Nacht und einem ausgiebigen Frühstück erkundete ich als erstes die Lage. Wir waren in der Deutschen Bucht und bummelten mit 8,5 Knoten gegen England. Da unser Liegeplatz erst am Folgetag gegen Mittag frei sein würde, wählte der Kapitän das langsame Fahren. Die Nordsee so glatt wie der sprichwörtliche Ententeich, dazu Sonne bei noch recht kühlem Wind, dieser Beginn war sozusagen optimal. Das langsame Tempo brachte es mit sich, dass wir vom einen oder andern Schiff überholt wurden, was gute Fotomöglichkeiten bot.
Bild

Nach dem Mittagessen wurde ich vom 3. Mate über die Sicherheitsbestimmungen ins Bild gesetzt und musste ein Foto machen lassen, für die Schiff Identity Card, etwas was ich von meinen früheren Feederreisen nicht kannte. Auch dass der Kapitän und der Chiefmate im Hafen immer Uniform tragen, erlebte ich zum ersten Male.

Tag 3
Da die Uhren in England anders ticken, wurde in der Nacht an Bord die Uhren umgestellt, ohne viel zu überlegen stellte ich meine Uhr um eine Stunde vor. Dass dies falsch war, merkte ich erst, als die Uhr auf der Brücke 05.30 Uhr statt wie erwartet 07.30 Uhr zeigte. Ich hoffe, dass mir dieser Fehler nicht mehr passiert unterwegs….
Da sich unsere Ankunftszeit in Felixstowe nochmals etwas nach hinten verschoben hatte, liess der Kapitän das Schiff in der Strömung driften, um nicht für kurze Zeit Anker werfen zu müssen. Im Dunst waren weitre Auflieger zu sehen, darunter die MSC Danit, leider war die Distanz zum knipsen zu gross. Ich verbrachte eine sonnige Stunde ganz vorne im Schiff, da wir kaum Fahrt machten war es dort im warmen Sonnenlicht sehr angenehm.
Nach dem Mittagessen wurde die Maschine wieder gestartet und wir drehten zurück, Kurs Felixstowe. Um mir die Möglichkeit zu bieten, die MSC Danit zu knipsen, fuhr der Kapitän sogar extra eine Kurve, so gelangen einige feine Bilder dieses Schiffes.
Bild

Bei für England völlig untypischem Wetter, strahlender Sonnenschein und warmen Temperaturen legten wir schliesslich an, beeindruckend welche Schiffe die Pier völlig füllten: Xin Hong Kong, YM Unison, Maersk Serangoon, Santa Celina, Cap Akritas und die Planet V, dazu an einem neuen Liegeplatz die Zhen Hua 25 mit Containerkranen.
Bild
Bild


Wird gelegentlich fortgesetzt, sollte die Qualität der Bilder nichts so toll sein, bitte um Verständnis, Bearbeitung am Laptop.

Grüsse aus Felixstowe
Andreas

Micha
Mitglied
Beiträge: 605
Registriert: Di 17. Mär 2009, 17:12
Kontaktdaten:

Re: Frachtschiffreise Hamburg - Jebel Ali

Beitrag von Micha » Fr 21. Mai 2010, 21:31

Hallo Andreas

Super Bilder --- Bitte mehr davon :)

Schöne Reise weiterhin!

Gruß Micha
Meine Frachtschiffreisen & mehr auf meiner Website : http://www.micha2009.de

Andreas
Mitglied
Beiträge: 1533
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 15:09
Wohnort: Rapperswil-Jona, Schweiz

Re: Frachtschiffreise Hamburg - Jebel Ali

Beitrag von Andreas » Fr 21. Mai 2010, 22:36

Danke Micha,

dem Wunsch kann entsprochen werden, brandaktuell aus Felixstowe MSC Danit im letzten Tageslicht eingelaufen:
Bild
Bild

sowie der Sonnenuntergang von gestern Abend auf der Nordsee...kitschig schön
Bild

Uwe Richter
Mitglied
Beiträge: 1104
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 16:07
Wohnort: Iserlohn

Re: Frachtschiffreise Hamburg - Jebel Ali

Beitrag von Uwe Richter » Sa 22. Mai 2010, 09:50

Andreas hat geschrieben:(...) Frachtschiffreise MS CSAV Pyrenees (...) Ich war von der Grösse und Einrichtung meines Zuhauses für die nächsten 20 Tage angenehm überascht, hier lässt es sich leben. (...)
Ja das will ich wohl glauben. Wirklich tolle Kammer, Andreas !
Wünsche Dir viel viel Spaß auf der Tour. Freue mich echt auf weitere Fotos.

Gruß aus dem Sauerland,

Uwe.

... der sich auf Oktober freut - auch wenn dann das Schiff acht Meter kürzer ist. :mrgreen:
Alles nautische Fachwissen, jegliche Grammatik & Orthographie ist frei erfunden.
Kein Nörgeln, Kritisieren, Belehren oder in der Luft zerreißen ohne meine Erlaubnis!

Peter Hartung
Mitglied
Beiträge: 2392
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:19

Re: Frachtschiffreise Hamburg - Jebel Ali

Beitrag von Peter Hartung » Sa 22. Mai 2010, 10:10

Andreas hat geschrieben:Danke Micha,

dem Wunsch kann entsprochen werden, brandaktuell aus Felixstowe MSC Danit im letzten Tageslicht eingelaufen:
Bild
Bild
Moin!

Lob und Anerkennung an den lichtbildnerisch ausübenden Künstler. Da sieht man mal, wozu letztlich das Urheberrecht gut ist. Tolle Fotos, Andreas!

Trotzdem habe ich ein Problem mit den beiden obigen Photos. Du sagt, Du hast sie im letzten Tageslicht gemacht. Einmal von der Backbordseite "Deines Schiffes" die Steuerbord-Seite von dem MSC-Monster. Is klar. Aber darunter dann die Backbordseite von dem MSC-Monster offensichtlich von der Steuerbordseite "Deines Schiffes". Wie geht das? Seid ihr mal eben einmal um den MSC-Pott herumgefahren, oder wie? Gibt es von Dir oder insbesondere von unseren Forumsnautikern dafür eine Erklärung, die ich verstehen könnte? :?: :?: :?:

Fragt
mfg Peter Hartung
Alle Fotos von Peter Hartung sind (falls nicht anders angegeben) unter einer
Creative Commons-Genehmigung lizenziert. Siehe hier: Foto-Lizenz: CC-BY-NC-ND

Andreas
Mitglied
Beiträge: 1533
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 15:09
Wohnort: Rapperswil-Jona, Schweiz

Re: Frachtschiffreise Hamburg - Jebel Ali

Beitrag von Andreas » Sa 22. Mai 2010, 11:28

Hallo Peter,

die Lösung ist relativ simpel, die MSC Danit wurde in etwa Höhe des Buges unseres Schiffes um 180 Grad gewendet und dann rückwärts an seinen Liegeplatz gezogen.
So musste ich nichtmal meinen Standort wechseln.
Hier noch ein Bild das etwa eine Stunde alt ist
Bild

Grüsse aus Felixstowe
Andreas

frank0265
Mitglied
Beiträge: 999
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 13:28
Wohnort: 08209 Auerbach

Re: Frachtschiffreise Hamburg - Jebel Ali

Beitrag von frank0265 » Sa 22. Mai 2010, 12:18

..schöne Fotos von dem Edel-Panamesen MSC DANIT. Ganz schöner Brocken ist das.


Herzliche Grüße nach Felixstowe und Gute Weiterreise
Deutsche Gesellschaft für Schifffahrts-und Marinegeschichte e.V. ; FB Handelsschifffahrt

http://home.fotocommunity.de/frank0265

Fischländer
Mitglied
Beiträge: 901
Registriert: Mi 15. Jul 2009, 08:02
Wohnort: Fischland

Re: Frachtschiffreise Hamburg - Jebel Ali

Beitrag von Fischländer » Sa 22. Mai 2010, 13:54

Hallo Andreas,
sehr schöne Fotos, weiter so!
Vielleicht hast du ja Glück und es gibt ein Schweinchen :)
Bild
Ist Kapitän Fiedler an Bord?
Wünsche noch eine angenehme Reise.
Meine Fotos sind durch ein Copyright urheberrechtlich geschützt.

Andreas
Mitglied
Beiträge: 1533
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 15:09
Wohnort: Rapperswil-Jona, Schweiz

Re: Frachtschiffreise Hamburg - Jebel Ali

Beitrag von Andreas » Sa 22. Mai 2010, 14:36

Hallo Fischländer,

ja richtig, Kapitän Fiedler ist Master auf dem Schiff.

Vom Schweinchen lasse ich mich mal überraschen..

Grüsse
Andreas

frank0265
Mitglied
Beiträge: 999
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 13:28
Wohnort: 08209 Auerbach

Re: Frachtschiffreise Hamburg - Jebel Ali

Beitrag von frank0265 » Sa 22. Mai 2010, 15:33

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypic ... ay/8779935 (eigenes Foto)

..hier mal ein Foto der CSAV PYRENEES, als sie noch in Rostock beheimatet war und POHANG SENATOR hieß
Deutsche Gesellschaft für Schifffahrts-und Marinegeschichte e.V. ; FB Handelsschifffahrt

http://home.fotocommunity.de/frank0265

Antworten