Rundreise im Chinesischem Meer

Antworten
Benutzeravatar
rainerx
Mitglied
Beiträge: 304
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 17:01
Wohnort: im Norden

1500NM nach Pasir Gudang/Malaysia, 3 Tage auf See.

Beitrag von rainerx » Mo 7. Nov 2016, 12:11

Bild
Etwa 25 Möwen fliegen mit in den Süden, sie jagen fliegende Fische, haben wenig Erfolg, den im Wellengang von 2m fliegen die Fische nur kurze Strecken

Bild
noch ein Blinder Passagier an Bord. Dieses beringten Rennpferd des kleinen Mannes hat seine Heimat wohl nicht wiedergefunden, vielleicht ist das Navigationssytem defekt, man kann ja auch bequem reisen.

Sign in Party
Bild
Bild
am Samstag, 29.10. gibt es nochmal Bordparty, Einstand des neuen Captain. Die besten Leckereien sind die Gamba-spieße, der Obstsalat und Knoblauchbrot. Dazu Bier und Rotwein. Harte Sachen sind auf diesem Schiff nicht erlaubt.
Ich spendiere eine Kiste San Miguel.
Ein Gewitterschauer um 21:30 zwingt uns, die Party in die Crew-messe zu verlegen. Das an sich schützende Dach hat unzählige Löcher, durchgebrannt von glühendem Ruß aus dem Schornstein.
Reise 2018: https://forum-schiff.de/phpBB3/viewtopic.php?f=14&t=8040

Gruß Rainer

Benutzeravatar
rainerx
Mitglied
Beiträge: 304
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 17:01
Wohnort: im Norden

Poolparty am freien Sonntag.

Beitrag von rainerx » Mo 7. Nov 2016, 12:18

Es ist heiß, 34°C in den Mittagsstunden. Die Abkühlung bietet nicht das Meerwasser, auch 32°C warm, sondern anschließend das Verdunsten des Wassers auf der Haut und ein starker Regenschauer.

Bild
Der 3. Offizier hat Geburtstag, der Koch backt die Torte, alle sind eingeladen. Um 18:00 schneidet das Geburtstagskind, mittlerweile 47 Jahre alt, die Torte an.
Reise 2018: https://forum-schiff.de/phpBB3/viewtopic.php?f=14&t=8040

Gruß Rainer

Benutzeravatar
rainerx
Mitglied
Beiträge: 304
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 17:01
Wohnort: im Norden

Alltag an Bord

Beitrag von rainerx » Mo 7. Nov 2016, 12:29

Rost ist die größte Herausforderung an Bord.
Bild
Bild
Mit dem Nagelhammer geht es dem Rost an den Kragen
Bild
doch dann kam der große und heftige Regen, keine Möglichkeit, um den Grundanstrich aufzubringen. Erst nach Feierabend zeigte sich die Sonne, bevor sie unterging
Bild
Bild
Reise 2018: https://forum-schiff.de/phpBB3/viewtopic.php?f=14&t=8040

Gruß Rainer

Benutzeravatar
rainerx
Mitglied
Beiträge: 304
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 17:01
Wohnort: im Norden

Reden wir mal übers Essen.

Beitrag von rainerx » Mo 7. Nov 2016, 12:55

Bis auf den Chief-Ing, der aus Murmansk kommt, ist die Crew aus Sri Lanka. Es wird natürlich Kost aus der Heimat serviert. Grundnahrungsmittel ist Reis. Chili, Curry und Pfeffer bestimmen den Geschmack von Fleisch, Fisch und Gemüse. Der Russe bekommt gemäßigte Kost und auch Kartoffeln. Ich habe darauf verzichtet und freue mich auf die Abwechslung.

Bild
Bild
Offiziersmesse mit der höflichen Aufforderung, diese nicht in Arbeitskleidung zu betreten.

Bild
die Menükarte, die nicht konsequent eingehalten wird, da spielt die Freiheit des Kochs

Bild
Pantry mit Koch, ein Spitzenkoch


Bild
Frühstücksbüfett, die weiße Masse in der Schüssel ist Sago mit Milch

Bild
Mittagsbüfett und Abendbüfett, Fisch, Fleisch, Gemüse, Salat und Obst


Besonders lecker

Bild
Gambas

Bild
Cashewnüsse geröstet in Currysauce

Bild
Calamares mit Rote Beete


auch für mich Unbekanntes schmeckt gut, teilweise kennt der Koch nicht die englische Bezeichnung

Bild
Bild
Bild
Reise 2018: https://forum-schiff.de/phpBB3/viewtopic.php?f=14&t=8040

Gruß Rainer

Benutzeravatar
rainerx
Mitglied
Beiträge: 304
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 17:01
Wohnort: im Norden

Auf Reede

Beitrag von rainerx » Mo 7. Nov 2016, 13:02

Dienstag, 1. November, 09:30 36NM vor der Lotsenstation für Pasir Gudang, nimmt der Wachhabende Kontakt mit dem Lotsen auf. Nach Plan 14:00.
Neuer Termin Mitternacht. Der Captain wollte ankern, hat sich dann doch entschlossen, in sicherer Entfernung das Schiff treiben zu lassen, es herrscht kaum Strömung und Wind.
Das war wohl doch nicht die Lösung. Um 16:30 geht es weiter in die Straße von Singapur. Um 20:00 fällt der Anker in der Nähe der Pilot Station Port Johor/Pasir Gudang. Um 03:00 kommt der Lotse, um 06:00 am 2. November, fest im Container Port.

Bild
Das Ent -Beladen soll 24h dauern. Landgang lohnt sich nicht, sagt der Agent, aber ich müsse mit ihm zur Immigration fahren, irgendetwas ist nicht in Ordnung. Die junge Dame hinter dem Schalter ist wohl neu, so der Agent. Sie kann sich nicht vorstellen, daß ein Passagier auf einem Containerschiff fährt. Sie vermutet krumme Sachen. Nach der Gesichtskontrolle, Anruf bei Officer und nach Hinterlassen der Fingerabdrücke kann ich gehen. Der Agent heißt Mohammed Ali, das ist kein Witz und offiziell möglich, sein Vater war von dem Vorbild so begeistert, daß er seinen Sohn ihm diesen Namen gab.

Bild
In der Nähe des Liegeplatzes ist ein Café, bietet den Arbeitern ein warmes Mittag an, nebenan ein Shop. Da mein deutsches Prepaid Telefon überhaupt nicht funktioniert, kaufe ich ne Simkarte mit ca 15 min Sprechzeit nach Deutschland für umgerechnet 19 US$. Nun muß man hier auf dem Schiff immer auf der Malaysischen Seite stehen, sonst schaltet sich ein Netz aus Singapur ein und das funktioniert mit der Karte auch nicht.

Bild
nix gefangen, nur Köderfische in seinen Reusen.
Reise 2018: https://forum-schiff.de/phpBB3/viewtopic.php?f=14&t=8040

Gruß Rainer

Benutzeravatar
rainerx
Mitglied
Beiträge: 304
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 17:01
Wohnort: im Norden

Ein exzellentes Manöver

Beitrag von rainerx » Mo 7. Nov 2016, 13:13

Bild
Auf dem Rückweg von Pasir Gudang in die Singapur Strait hat der Captain elegant die Kurve gekriegt. Nicht etwa langsam, sondern Full Ahead mit 15kn hat er die Lücke gefunden. Reger Funkverkehr, Anfragen von anderen Schiffen „what is your intention“.
Der Captain erklärt sein Manöver und alle Missverständnisse sind ausgeräumt, keiner wird behindert.
Reise 2018: https://forum-schiff.de/phpBB3/viewtopic.php?f=14&t=8040

Gruß Rainer

Benutzeravatar
rainerx
Mitglied
Beiträge: 304
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 17:01
Wohnort: im Norden

Die Straße von Malacca

Beitrag von rainerx » Mo 7. Nov 2016, 13:20

Bild
ist ein bedeutender Verkehrsweg zwischen Afrika/Europa und dem fernen Osten. Sie 350 NM lang und etwa 20NM breit.
Früher berüchtigte Seefahrtstraße für Piratenangriffe. Es gibt heute ein VTS(Vessel Traffic Sytem), aufgeteilt in 6 Sektoren. Die gesamte Schifffahrt ist verpflichtet, sich in jedem Sektor über Funk zu melden. Schon vor Jahren haben sich die Piraten nach Bangladesch, Horn von Afrika und Westafrika verzogen.


Zentrale Informationsstelle sitzt in Kuala Lumpur, ständig werden Übergriffe gemeldet und an alle Schiffe per Fernschreiber via Satellit verteilt und in die Seekarte eingetragen.
Bild
Zuletzt geändert von rainerx am Mo 7. Nov 2016, 23:01, insgesamt 1-mal geändert.
Reise 2018: https://forum-schiff.de/phpBB3/viewtopic.php?f=14&t=8040

Gruß Rainer

Benutzeravatar
rainerx
Mitglied
Beiträge: 304
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 17:01
Wohnort: im Norden

Die Straße von Malacca

Beitrag von rainerx » Mo 7. Nov 2016, 13:43

ist ein bedeutender Verkehrsweg zwischen Afrika/Europa und dem fernen Osten. Sie ist 350 NM lang und etwa 20NM breit.
Früher berüchtigte Seefahrtstraße für Piratenangriffe. Es gibt heute ein VTS(Vessel Traffic Sytem), aufgeteilt in 6 Sektoren. Die gesamte Schifffahrt ist verpflichtet, sich in jedem Sektor über Funk zu melden. Schon vor Jahren haben sich die Piraten nach Bangladesch, Horn von Afrika und Westafrika verzogen.

Zentrale Informationsstelle sitzt in Kuala Lumpur, ständig werden Übergriffe gemeldet und an alle Schiffe per Fernschreiber via Satellit verteilt und in die Seekarte eingetragen.
Bild
Reise 2018: https://forum-schiff.de/phpBB3/viewtopic.php?f=14&t=8040

Gruß Rainer

Benutzeravatar
rainerx
Mitglied
Beiträge: 304
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 17:01
Wohnort: im Norden

Port Klang/Kuala Lumpur

Beitrag von rainerx » Di 8. Nov 2016, 00:50

Ankunft auf dem Ankerplatz am 03. November 23:00. Einfahrt in den Hafen, 04. November 16:38.
Strategisch günstig liegt auch dieser Hafen, hauptsächlich als Umschlaghafen.

Bild
Bild
der Lotse kommt 5 NM vor dem Hafen an Bord und wird vom Stuart auf der Brücke beköstigt.

Bild
Malaysische Feeder(Zubringerschiffe) früher wären sie Futter für die Piraten gewesen, weil sie sehr langsam sind und eine niedrige Bordwand.

Bild
2 Bohrinseln werden auf einem Spezialschff transportiert

Bild
der Hafen, Westport ist eine lange Pier, vor 12 Jahren gab es nur den Nordport, weiter Flussaufwärts.
An 9. Stelle ist unser Liegeplatz. Insgesamt ist der Westport 7 km lang
Bild
und er wird weiter ausgebaut.
Bild
auf der anderen Seite Mangroven

Bild
2 Schlepper wenden das Schiff und manövrieren es in die Lücke.

Bild
das Maerks Schiff nebenan hat einen interessanten Bordkran für Be- und Entladung von Containern in kleinen Häfen ohne Hafenkrane.

Bild
so einfach kann die Arbeit der Stevidors sein, mit der mitgebrachten Hängematte wird die
Arbeit/Schlafen noch bequemer. Es sind Stauer, die Laschung der Container später nach dem Laden befestigen.

Für Landgang ist es zu spät, nach Klang sind es 45 min mit dem Taxi. Einige Crewmitglieder fahren in die Stadt, mal ne Nacht an Land, denn erst am Samstag Nachmittag laufen wir aus.
Zuletzt geändert von rainerx am Di 8. Nov 2016, 09:48, insgesamt 1-mal geändert.
Reise 2018: https://forum-schiff.de/phpBB3/viewtopic.php?f=14&t=8040

Gruß Rainer

Benutzeravatar
rainerx
Mitglied
Beiträge: 304
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 17:01
Wohnort: im Norden

Hafenansichten

Beitrag von rainerx » Di 8. Nov 2016, 01:35

Bild
Natur und Technik

Bild
Stevidors Kantine

Bild
Technik Wassertransport

Bild
Fahrgestell einer Containerbrücke

Bild
Hafenschlepper

Bild
und sein Kapitän
Reise 2018: https://forum-schiff.de/phpBB3/viewtopic.php?f=14&t=8040

Gruß Rainer

Antworten