DFDS Amsterdam - Newcastle

Antworten
Lautertal
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 15:46

DFDS Amsterdam - Newcastle

Beitrag von Lautertal » Do 10. Nov 2016, 09:09

Hallo,

ich möchte mal kurz über eine Minicruise nach Newcastle berichten. Allerdings habe ich keine Bilder gemacht.
Durch Zufall hatte ich ein Angebot zum 150 jährigen Bestehen von DFDS gefunden, weshalb ich dann mit meiner Frau und unserer Enkelin am 30.10.2016 nach Amsterdam fuhr. Das Angebot enthielt die Überfahrten, sowie eine Hotelübernachtung in Newcastle, die wir durch eine Zweite erweiterten.

Unser Auto ließen wir auf dem gesicherten DFDS Parkplatz zurück (7,-- €/Tag) und checkten ein.
Mit der KING SEAWAYS ging es dann gegen 17.30 Uhr in Richtung Newcastle. Die Fahrt verlief sehr ruhig, da kaum Wellengang vorhanden war.
Das Schiff war in einem guten, gepflegten Zustand. Natürlich sieht man das Alter des Schiffes. Speziell in den Kabinen merkt man auch, das täglich andere Menschen in den Kabinen reisen. Da wirkt es schon ein wenig abgerockt, aber dafür sauber. Im Außenbereich war erkennbar, dass permanent nachgestrichen wird.

Beim Einlaufen in Newcastle war es leider nebelig. Die Einfahrt war aber trotzdem sehr interessant. Mit Doppeldeckerbussen ging es dann in die Stadt. In der Nähe der Central Station befindet sie die Haltestelle. Von dieser ging es in fünf Minuten zum Hotel.

Die Stadt selbst ist durchaus sehenswert. Ich war positiv überrascht. Selbst das Wetter spielte mit und war richtig gut. In den folgenden zwei Tagen, besichtigten wir dann Newcastle, ehe es am 02.11.16 wieder auf das Schiff ging. Leider ging die Sonne noch vor Abfahrt unter. Aber auch bei Dunkelheit ist die Fahrt aus dem Fluss auf das Meer interessant.

Erstaunt war ich, wie lange man die Lichter an der Küste noch sieht. Da sich das Schiff offenbar noch lange parallel zur Küste, Richtung Süden bewegt, konnte man noch Sunderland und andere Orte ausmachen.

Auch diese Überfahrt verlief ruhig, da die See noch immer recht ruhig war. Beim Frühstück waren einige Schiffe auf Reede, sowie Windräder zu sehen.

Nachdem wir in Ijmuiden bei trübem Wetter angekommen war, verbrachten wir noch zwei Tage in Holland. Falls sich jemand für Flugzeuge interessiert, kann ich übrigens das Aviodrom in Lelystad empfehlen. Es ist, auch für Kinder, sehr schon aufgebaut und verständlich.

Zum Glück waren im Angebot das Abendbuffet und das Frühstück beinhaltet. 35,-- € für das Buffet und 15,-- € für das Frühstück finde ich schon happig. Allerdings war Beides auch sehr gut. Speziell am Nachtischbuffet am Abend habe ich mich gütlich gehalten. Aber auch alles Andere (Lachs, Matjes, Truthahn etc.) war lecker.


MFG


Andreas

kaffeetasse
Beiträge: 1
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 13:01

Re: DFDS Amsterdam - Newcastle

Beitrag von kaffeetasse » Mo 9. Jan 2017, 16:26

Hallo Andreas vom Lautertal,
wir haben diese Kurztour auch mal gemacht, mit etwas England dazwischen.
Vielleicht besteht noch Interesse an meinem Reisebericht von der Reise im August 15, die beiden Schiffs-Tage sind hier:
http://dfdsundlakedistrict.blogspot.de/ ... s-ams.html
und hier:
http://dfdsundlakedistrict.blogspot.de/ ... astle.html, mit ein paar Fotos dazwischen.

Ich sollte doch mal öfters bei euch vorbeischauen...
Viele Grüße

Antworten