Gesucht wird... Wer kennt dieses Schiff?

Antworten
ArneKiel

Re: Gesucht wird... Wer kennt dieses Schiff?

Beitrag von ArneKiel » Di 25. Jan 2011, 21:35

Nochmals Danke!

Also hat man das Schiff 10 Jahre als Schulschiff (simulator) genutzt, hat dann aber kurz vor Toresschluss (wohl auf der Fahrt zum Strand) das Schiff als Yacht registriert (wohl um Anforderungen der Klasse etc. entgegenzutreten) - Das Schiff diente demnach als Sicherheits- und Trainingshulk (wie die Marineschiffe in Neustadt) im Hafen von Azov (Ukraine).
The leader part of the company has been bound together with management core of “Azov Safety Training center“ during long years of friendship. The “Azov Safety Training center“ is situated in Mariupol and led by Cpt. Boris Prokhorenko. This Training center is a member of International Assosiation for Safety & Survival Training and an associated member of BIMCO. It was organized in 1984 as the training vessel “SMELA”. The vessel is berthed in Azov Merchant Port and is dully equipped for seamen’s training in a proper way. The staff of the center has passed the special courses at London and has a high qualification level.
The training program covers all aspects of training according to STCW requirements: Survival techniquiues, firefighting, medical first aid, medical care, survival craft, dangerous and hazardous cargoes, special training for personnel on certain types of ships, etc. All navigators pass ARPA, RADAR and GMDSS simulators in the shore training center.
http://www.bermudas.itcom.net.ua/training.html

Andreas
Mitglied
Beiträge: 1533
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 15:09
Wohnort: Rapperswil-Jona, Schweiz

Re: Gesucht wird... Wer kennt dieses Schiff?

Beitrag von Andreas » Di 25. Jan 2011, 21:52

Passt würd ich sagen, demnach hat deine Liste doch noch recht behalten.

AnkerM
Mitglied
Beiträge: 230
Registriert: Mo 28. Dez 2009, 17:55

Re: Gesucht wird... Wer kennt dieses Schiff?

Beitrag von AnkerM » Di 25. Jan 2011, 23:49

@Tom Kyle:

Nach den Linien zu schließen, ist die "Wappen von Laboe" die ehemalige "Strande" / LAB 1 des Laboeer Fischers Kuno Wendt.

Ben
Mitglied
Beiträge: 600
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 13:37

Re: Gesucht wird... Wer kennt dieses Schiff?

Beitrag von Ben » So 30. Jan 2011, 11:40

Ich suche die Daten von der Mönkedamm oder ist sie doch die laut Abert in 1910 gbaute Estonia?

Bild

Quelle: Die Deutsche Handelsflotte im zweiten Weltkrieg.

concordia
Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: Do 6. Aug 2009, 22:21

Re: Gesucht wird... Wer kennt dieses Schiff?

Beitrag von concordia » So 30. Jan 2011, 11:57

Der Fischkutter "Nordmark" war in Norddeich/Ostfriesland unter der Fischereinummer NOR 229 beheimatet.
Eigner war die Firma S.R. Noormann Norddeich, die den Kutter zum Krabbenfang einsetzte. Als Neubau war der Kutter mit einem 105 PS 3 Zyl. Modag 2-takt Diesel ausgerüstet.
Das Schiff war auch viele Jahre als Angelkutter in Accumersiel eingesetzt.

Gruß Enno

Elbinsel
Mitglied
Beiträge: 196
Registriert: Fr 21. Nov 2008, 13:12

Re: Gesucht wird... Wer kennt dieses Schiff?

Beitrag von Elbinsel » So 30. Jan 2011, 12:14

Moin ben,

ja, bei der MÖNKEDAMM handelt es sich um die frühere Estonia.
Da Du ja schon bei Abert nachgeschlagen hast, brauche ich die Daten des Schiffes und den Lebenslauf nicht mehr zu wiederholen, oder?

Zur Untermauerung gebe ich hier zwei Artikel aus dem Hamburger Abendblatt wieder:

HA vom 10.05.1954
Umbau "Mönkedamm"
"Die Hamburger Reederei und Schiffsmaklerflima S. Stein hat den zur Zeit bei der Nobiskrug-Werft in Rendsburg in halbfertigem Zustand liegenden Frachter "Volker Waap" ex "Estonia" gekauft. Das Schiff soll fertiggebaut und im Sommer unter dem Namen "Mönkedamm" in Dienst gestellt werden. Der Frachter gehörte bisher der Landesbank und Girozentrale Schleswig-Holstein, die das halbfertige Fahrzeug ersteigert hatte."


HA vom 11.05.1954
Nach Umbau fast ein Neubau
Ergänzend zu unserer gestrigen Meldung über den Ankauf, des halbfertigen Schiffes "Volker Waap" durch die Hamburger Reederei S. Stein, erfahren wir, daß der Frachter, der den Namen "Mönkedamm" erhalten wird, am 17. Juli in Dienst gestellt werden soll und dann praktisch als Neubau bezeichnet werden kann. Bei Nobiskrug in Rendsburg erhält das 1000 t tragende Schiff, das vorerst in der Nord-Ostseefahrt eingesetzt wird, u. a. ein neues Vor- und Achterschiff, neue Decks und Doppelboden und statt Dampfmaschine einen 1200 PS Sulzer - Diesel. Das 2-Luken- Schlff soll etwa 11-12 Knoten laufen. Es wird mit elektrischer Ventilation ausgestattet und ist für die Tropenfahrt geeignet.


Und hier noch zwei Artikel wie es weiterging:

HA vom 13.04.1955
Frachter auf Grund
Der 1163 BRT große Frachter "Mönkedamm" der Hamburger Reederei S. Stein ist in den Stockholm vorgelagerten Schären bei Vaxholm auf Grund geraten. Das Schiff war kurz zuvor aus Stockholm ausgelaufen. Soweit bisher zu übersehen ist, besteht für die Besatzung und für die "Mönkedamm" keine Gefahr, da ruhiges Wetter herrscht.


HA vom 14.05.1956
Feuer an Bord
Ein Feuer, das an Bord des Hamburger Frachtschiffes "Mönkedamm" (1163 BRT) in Lübeck ausgebrochen. war, konnte nach einer Stunde gelöscht werden. Das Feuer entstand in der Kombüse. Es dehnte sich schnell auf das Oberdeck des Schiffes aus und drohte auch den Maschinenraum zu erfassen. Das Schiff gehört der Hamburger Reederei S. Stein. Es wurde 1910 in Drontheim (Norwegen) gebaut.


HA vom 09.12.1959
MS "Mönkedomm" feiert Jubiläum
Ein kleines Jubiläum kann in dieser Woche das Hamburger Motorschiff "Mönkedamm' feiern. das voraussichtlich am Donnerstag In Lübeck erwartet wird, um den 25 000. Opelwagen zu laden. Seit dem 7. Oktober 1957 Ist das 1800-tdw-Schlff im Autotransport nach Schweden eingesetzt. Regelmäßig zwei- bis dreimal wöchentlich befördert es im Durchschnitt 170 Wagen von Lübeck nach Trelleborg oder Stockholm. MS "Mönkedamm" wird von der Hamburger Firma S. Stein bereedert. Für die Befrachtung sorgt Schiffsmakler Arndt & Sauer in Lübeck.

Ein schönen Sonntag wünscht
Elbinsel

Ben
Mitglied
Beiträge: 600
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 13:37

Re: Gesucht wird... Wer kennt dieses Schiff?

Beitrag von Ben » So 30. Jan 2011, 13:07

@Elbinsel, vielen Dank für deine Antwort und die weiteren, sehr interessanten Infos, die nicht bei Abert stehen.
Grüsse aus ein sonniges, kaltes Goutum.

Fabian
Mitglied
Beiträge: 510
Registriert: Mi 7. Mai 2008, 14:57
Wohnort: Kiel

Re: Gesucht wird... Wer kennt dieses Schiff?

Beitrag von Fabian » So 30. Jan 2011, 13:09

Hallo,
Ich suche die Namen einiger Schiffe:
(Alle sind im April 2004 in Cuxhaven aufgenommen)

das Fischereischiff links neben der One Eagle
Bild


Bild
Bild


Bild
Bild


Bild
Bild

Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

Andreas
Mitglied
Beiträge: 1533
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 15:09
Wohnort: Rapperswil-Jona, Schweiz

Re: Gesucht wird... Wer kennt dieses Schiff?

Beitrag von Andreas » So 30. Jan 2011, 13:12

Moin Fabian,


der Bulcon-Frachter ist die Peyo Yavorov, IMO 8325937, im März 2010 abgerochen

Grüsse
Andreas

Maurice
Mitglied
Beiträge: 3007
Registriert: So 21. Jun 2009, 21:50
Wohnort: Rhauderfehn

Re: Gesucht wird... Wer kennt dieses Schiff?

Beitrag von Maurice » So 30. Jan 2011, 13:54

Moin,
das grüne Containerschiff könnte die "Carpathia" sein.
http://www.vesseltracker.com/de/ShipPho ... 53038.html

Gruß,
Maurice ;)
Meine Fotos - Mein Copyright!

Antworten