Alles was es zu Schleppern zu sagen und zu fragen gibt

Antworten
Tim S.
Mitglied
Beiträge: 16468
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Alles was es zu Schleppern zu sagen und zu fragen gibt

Beitrag von Tim S. »

Philip Pape hat geschrieben:
Mo 23. Nov 2020, 22:09
Moin!
Leichtmatrose hat geschrieben:
Mo 23. Nov 2020, 21:56
Tim S. hat geschrieben:
Mo 23. Nov 2020, 13:19
Kann mir jemand die IMO-Nr. dieses Svitzer-Schleppers VEGA verraten? Ich finde sie trotz zahlreicher Daten nicht.
https://www.brasilmergulho.com/vega-mod-i/
Hallo Tim S

Das sollte der Schlepper VEGA mit der IMO Nr. 7324546, gebaut 1974 sein.
Leider gibt es keine weiteren Bilder im Netz und ein AIS Signal sendet es nicht mehr.
Ist vermutlich bereits tot :(

Gruß und einen schönen Abend noch
Bei einer Versenkung auch normal das kein AIS Signal mehr da ist. :-)
Ist die richtige VEGA, siehe http://www.shipspotting.com/gallery/pho ... lid=259997

Gruß, Philip
Kein AIS mehr,,
https://www.youtube.com/watch?v=7igQpv1S0Hc
https://www.uol.com.br/nossa/videos/202 ... r-vega.htm

Volker Landwehr
Mitglied
Beiträge: 755
Registriert: So 3. Aug 2008, 18:19

Re: Alles was es zu Schleppern zu sagen und zu fragen gibt

Beitrag von Volker Landwehr »

Die FAIRPLAY TAMADABA ( ex. CLAUS) hat am 1. Detember die canarischen Inseln verlassen und ist auf dem Weg nach Rotterdam. Die drei anderen verbleiben noch vor Ort. https://www.puentedemando.com/fairplay- ... as-palmas/
Gruß, Volker

Volker Landwehr
Mitglied
Beiträge: 755
Registriert: So 3. Aug 2008, 18:19

Re: Alles was es zu Schleppern zu sagen und zu fragen gibt

Beitrag von Volker Landwehr »

Die beiden Schlepper FAIRPLAY 21 und FAIRPLAY 24 waren seit ihrem Bau in 1998 an Smit verchartert. Sie blieben auch bei Kotug-Smit und Boluda. Jetzt gehen sie nach einer Dockung zurück an den Eigentümer Fairplay.
Gruß, Volker

Volker Landwehr
Mitglied
Beiträge: 755
Registriert: So 3. Aug 2008, 18:19

Re: Alles was es zu Schleppern zu sagen und zu fragen gibt

Beitrag von Volker Landwehr »

Volker Landwehr hat geschrieben:
Fr 20. Sep 2019, 18:08
Der Hafen Antwerpen hat bei Compagnie Maritime Belge (CMB) einen mit Wasserstoff betriebenen Schlepper bestellt. Der Schlepper ist nicht mit Brennstoffzellen sondern mit zwei Verbrennungsmotoren ausgerüstet, die sowohl Wasserstoff als auch Diesel nutzen können. Gesamtleistung soll ca. 4.000 kW sein. .................
Die Motoren sollen von Behydro kommen, einem Konsortium von ABC und CMB
Gruß, Volker
Lloyds Register hat BeHydro ein Approval in Principle (AiP) für einen Wasserstoff betriebenen Dual-Fuel Motor bis zu 2,6 MW erteilt. Die ersten zwei davonmit je 2 MW werden in den Schlepper für den Port of Antwerp eingebaut. https://www.rivieramm.com/news-content- ... -tug-62311

Laut BeHydro Website scheint der Wasserstoff-Verbrennungsmotor auf der ABC DZC Reihe zu basieren und kann in zwei verschiedenen Baureihen als Selbstzünder mit 25% Diesel und 75% Wasserstoff und nach Otto-Prinzip mit 100% Wasserstoff betrieben werden. Der Dual-Fuel Motor kann aber auch mit 100% Diesel betrieben werden, sollte der Wasserstoff ausgehen. Für den Selbstzünderbetrieb ist für IMO III ein SCR-Katalysator vorgesehen, für die strengere EURO Stage V für beide Baureihen SCR und Dieselpartikelfilter. Nachzulesen auf: https://www.behydro.be/en/home.html
Gruß, Volker

Volker Landwehr
Mitglied
Beiträge: 755
Registriert: So 3. Aug 2008, 18:19

Re: Alles was es zu Schleppern zu sagen und zu fragen gibt

Beitrag von Volker Landwehr »

Die ALP ACE von ALP Maritime Services BV (190 tbp, ex. AHT MAGNUS von Harms) vertritt seit ca. zwei Wochen den niederländischen Notschlepper GUARDIAN, der zur regulären Dockung musste.

Ab dem 1. Januar soll die ALP ACE temporär als Notfallschlepper für die niederländische Kustwacht den Windpark Borssele und dessen Umgebung sichern. Während ihres Einsatzes für die Kustwacht wird die ALP ACE wie die GUARDIAN von Multratug bereedert.

Quelle Kustwacht 14.12.2020: https://www.facebook.com/kustwacht/?hc_ ... tn__=kCH-R
Gruß, Volker

Burkhard
Mitglied
Beiträge: 1260
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 20:48
Wohnort: Geestland

Re: Alles was es zu Schleppern zu sagen und zu fragen gibt

Beitrag von Burkhard »

Die FAIRPLAY TAMADABA ( ex. CLAUS) hat am 1. Detember die canarischen Inseln verlassen und ist auf dem Weg nach Rotterdam.
Claus liegt aber doch schon seit Wochen in Bremerhaven ...? Oder gibt es da zwei Cläuse?

Bernd U
Mitglied
Beiträge: 2730
Registriert: Mi 6. Feb 2008, 20:49
Wohnort: Elsfleth

Re: Alles was es zu Schleppern zu sagen und zu fragen gibt

Beitrag von Bernd U »

Burkhard hat geschrieben:
Do 17. Dez 2020, 19:12
Die FAIRPLAY TAMADABA ( ex. CLAUS) hat am 1. Detember die canarischen Inseln verlassen und ist auf dem Weg nach Rotterdam.
Claus liegt aber doch schon seit Wochen in Bremerhaven ...? Oder gibt es da zwei Cläuse?
Einen Ex Claus IMO:9817250 in Rotterdam als Fairplay Tamadaba
Ein Ex Claus IMO:9408645 heisst En Avant 20 auf dem Weg nach Invergordon
Carl ist in Bremerhaven IMO:9112739
Mfg Bernd
Video:https://www.youtube.com/watch?v=8y0kTkMJp2M

Burkhard
Mitglied
Beiträge: 1260
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 20:48
Wohnort: Geestland

Re: Alles was es zu Schleppern zu sagen und zu fragen gibt

Beitrag von Burkhard »

Bernd, ich danke Dir- wer lesen kann, ist klar im Vorteil! Es ist der Carl, der in Brhv. Wache schiebt ...

Bernd U
Mitglied
Beiträge: 2730
Registriert: Mi 6. Feb 2008, 20:49
Wohnort: Elsfleth

Re: Alles was es zu Schleppern zu sagen und zu fragen gibt

Beitrag von Bernd U »

Burkhard hat geschrieben:
Do 17. Dez 2020, 19:31
Bernd, ich danke Dir- wer lesen kann, ist klar im Vorteil! Es ist der Carl, der in Brhv. Wache schiebt ...
Hier mal im Oktober auf der Weser bei Elsfleth:
Bild
Mfg Bernd
Video:https://www.youtube.com/watch?v=8y0kTkMJp2M

Burkhard
Mitglied
Beiträge: 1260
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 20:48
Wohnort: Geestland

Re: Alles was es zu Schleppern zu sagen und zu fragen gibt

Beitrag von Burkhard »

... oder hier im neuen Revier von Fairplay

Bild

Antworten