Stena-Line

Antworten
Torge
Mitglied
Beiträge: 647
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 11:06
Wohnort: Kiel

Re: Stena-Line

Beitrag von Torge »

LKB hat geschrieben:
Di 10. Nov 2020, 09:46
Torge hat geschrieben:
Di 10. Nov 2020, 08:47

Was mach verwundert .... wo ist die weitere Rampe für die Beladung auf dem oberen Deck? Die Lagan wird ja gerade so umgebaut, dass sie gleichzeitig auf zwei Ebenen beladen werden kann ........... :?:
Moin Torge,

auf folgendem Foto sieht man schon die Pfeiler für die künftige Oberdecksrampe: https://www.portsofstockholm.com/resize ... norvik.jpg

Eine andere Frage: wird nur über den Bug doppelstöckig beladen oder auch über das Heck, da dort die Schiffsrampe ja breiter ist und die eine Hälfte ins Hauptdeck, die andere auf das Oberdeck führt. Siehe folgendes Foto: https://www.portsofstockholm.com/resize ... invigd.jpg
Danke für die schnelle Antwort .... die Pfeiler hatte ich glatt übersehen ;)

hareid
Mitglied
Beiträge: 1251
Registriert: Fr 22. Aug 2008, 13:55
Wohnort: Kiel

Re: Stena-Line

Beitrag von hareid »

Moin,

die Stena Vinga scheint im Januar wieder Kiel-Göteborg-Kiel zu bedienen als Vertretung für die Scandinavica.

Bobby1978
Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: Do 24. Jan 2013, 10:22

Re: Stena-Line

Beitrag von Bobby1978 »

hareid hat geschrieben:
Fr 13. Nov 2020, 21:55
Moin,

die Stena Vinga scheint im Januar wieder Kiel-Göteborg-Kiel zu bedienen als Vertretung für die Scandinavica.
Ja so ist es. War schon mal jemand mit ihr unterwegs seit sie in Stenas Dienst steht?

netsailor
Mitglied
Beiträge: 198
Registriert: Do 24. Sep 2015, 07:58

Re: Stena-Line

Beitrag von netsailor »

Moin! Hatte noch nicht mitbekommen und auch hier keine Meldung dazu gefunden, dass die Stena Vinga gerade etwas Atlantikluft rund um die Britischen Inseln schnuppert:
https://www.niferry.co.uk/stena-vinga-a ... irst-time/
und aktueller:
https://www.maritime-executive.com/arti ... 9-outbreak

KaiR
Mitglied
Beiträge: 2804
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 12:11

Re: Stena-Line

Beitrag von KaiR »

Nachdem Brittany ferries die Cotentin (ex Stena Baltica) zurückhat, wird im April die gecharterte Etretat, ein Visentini-Schiff, an Stena RoRo zurückgegeben. Es wird gemunkelt, dass sie dann eines der beiden neuen Schiffe auf Travemünde- Liepaja sein wird.
Zuletzt geändert von KaiR am Di 17. Nov 2020, 14:55, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße,

Kai

Torge
Mitglied
Beiträge: 647
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 11:06
Wohnort: Kiel

Re: Stena-Line

Beitrag von Torge »

KaiR hat geschrieben:
Di 17. Nov 2020, 07:05
Nachdem Brittany ferries die Cotentin (ex Stena Baltica) zurückhat, wird im April die geleaste Etretat, ein Visentini-Schiff, an Stena RoRo zurückgegeben. Es wird gemunkelt, dass sie dann eines der beiden neuen Schiffe auf Travemünde- Liepaja sein wird.
Wenn jetzt auch noch die Charter der Connemara zwischen Brittany Ferries und Stena RoRo beendet wird, dann haben wir die zwei neuen Fähren für Travemünde- Liepaja ... die Connemara ist ja in Travemünde bekannt ;) .... Erinnerungen an die AVE Line kommen hoch :D

Benutzeravatar
shipfriend
Mitglied
Beiträge: 310
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:50

Re: Stena-Line

Beitrag von shipfriend »

Torge hat geschrieben:
Di 17. Nov 2020, 09:11
KaiR hat geschrieben:
Di 17. Nov 2020, 07:05
Nachdem Brittany ferries die Cotentin (ex Stena Baltica) zurückhat, wird im April die geleaste Etretat, ein Visentini-Schiff, an Stena RoRo zurückgegeben. Es wird gemunkelt, dass sie dann eines der beiden neuen Schiffe auf Travemünde- Liepaja sein wird.
Wenn jetzt auch noch die Charter der Connemara zwischen Brittany Ferries und Stena RoRo beendet wird, dann haben wir die zwei neuen Fähren für Travemünde- Liepaja ... die Connemara ist ja in Travemünde bekannt ;) .... Erinnerungen an die AVE Line kommen hoch :D
Zwei Visentini-Schiffe dürften zu 99.9% eh die beiden alten Schiffe auf der Travemünde-Liepaja-Route ersetzen. Ob's nun die Scottish Viking oder die jetzige Etretat als zweites Schiff nebst der Stena Flavia wird, bleibt abzuwarten - ich bin mir ehr sicher, dass die Flavia so oder so auf die Route gehen wird.
Auf jeden Fall muss ich die Route fahren, wenn die neuen Schiffe da sind. :D
Gruß Max
-20 eigens gemachte Kreuzfahrten mit 10 verschiedenen Reedereien
-verschiedene Fährfahrten mit 11 verschiedenen Reedereien

Stefan B.
Mitglied
Beiträge: 543
Registriert: So 14. Jun 2009, 21:29
Wohnort: Lübeck

Re: Stena-Line

Beitrag von Stefan B. »

Moin,

laut Katrin Verner ( Stena Line ) steht ja immer noch das Gerücht im Raum, das Schiffe mit " Durchgangsdeck" auf
der Verbindung eingesetzt werden.
Dafür würde ja auch die Fahrzeit von 20 Stunden sprechen,
womit man dann eine Hafenliegezeit von 4 Stunden hätte.

Da ja jetzt bei zwei Stena Lineren, zusätzlich zur Verlängerung auch ein neuer Bug verbaut wird,
kann es natürlich auch sein, das die Flavia und dann wahrscheinlich ein anderes Stena eigenes Schiff auch solche Bugpartieen erhalten?
Die Etretat liegt ja zur Zeit in Le Harve auf.

Mal sehen was da noch passiert.

Schönen Abend
Stefan
-------------------------------------------
Meine Schiffsbilder bei Marinetraffic http://www.marinetraffic.com/ais/de/sho ... tefan%20B.
-------------------------------------------

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 16467
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Stena-Line

Beitrag von Tim S. »

Bild
Die Vorweihnachtszeit beschert der Fährlinie Kiel-Klaipeda einen Boom beim Güterverkehr. Um die Güter vom Ostuferhafen abfahren zu können, hat sich die Reederei DFDS jetzt bis zum Jahresende mit der "Kerry" eine dritte Passagier-Fähre von der Stena RoRo gechartert. Damit kann DFDS auf der Strecke von Kiel nach Litauen pro Woche 4000 Lademeter zusätzlich anbieten.
Die „Kerry“ wird mit ihren 2000 Lademetern im Fahrplan die achte und neunte Abfahrt pro Woche auf der Route ab Kiel anbieten. Beim Seehafen Kiel wird die Entscheidung begrüßt, da so die dominante Stellung als Drehkreuz zum Baltikum weiter gestärkt wird. Die „Kerry“ wird bis Weihnachten die Route verstärken. Sie bietet auch rund 200 Plätze für Lkw-Fahrer.
Zuletzt geändert von Tim S. am Mi 2. Dez 2020, 18:53, insgesamt 1-mal geändert.

Lamm
Beiträge: 4
Registriert: Do 9. Jul 2020, 08:55

Re: Stena-Line

Beitrag von Lamm »

Die Stena Line Deutschland verlagert ihren Sitz nach Hamburg. Die Fähre M-V soll ausgeflaggt werden.

https://www.rostock-heute.de/stena-line ... flWRTgRMHk
Servus

Antworten