Meyer-Werft - allgemeine Informationen (ohne Ablieferungen)

Antworten
Maurice
Mitglied
Beiträge: 3862
Registriert: So 21. Jun 2009, 21:50
Wohnort: Leer

Re: Meyer-Werft - allgemeine Informationen (ohne Ablieferungen)

Beitrag von Maurice »

Eine etwas bessere Nachricht.
Das Emssperrwerk in Gandersum wird am 27.02.2021 für eine Schiffsüberführung geschlossen.
Gemeint ist natürlich die Überführung der Odyssey of the Seas, die seit Ende November an der Ausrüstungspier liegt.
https://www.google.com/amp/s/www.noz.de ... ehrt%3famp
Meine Fotos - Mein Copyright!

Maurice
Mitglied
Beiträge: 3862
Registriert: So 21. Jun 2009, 21:50
Wohnort: Leer

Re: Meyer-Werft - allgemeine Informationen (ohne Ablieferungen)

Beitrag von Maurice »

Wie die Meyerwerft so eben auf Facebook mitgeteilt hat, wird der nächste P&O-Neubau den Namen "Arvia" tragen. Das Schiff soll im Dezember 2022 abgeliefert werden.
Meine Fotos - Mein Copyright!

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 16454
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Meyer-Werft - allgemeine Informationen (ohne Ablieferungen)

Beitrag von Tim S. »


Maurice
Mitglied
Beiträge: 3862
Registriert: So 21. Jun 2009, 21:50
Wohnort: Leer

Re: Meyer-Werft - allgemeine Informationen (ohne Ablieferungen)

Beitrag von Maurice »

+++ Emsüberführung +++

Aus Werftkreisen ist zu hören, dass die "Odyssey of the Seas" am Samstag Morgen um 04:00 Uhr die Papenburger Seeschleuse passieren soll.
Somit würde das Schiff Vormittags Weener und Nachmittags Leer passieren.
Der Schlepper "V.B. Geeste" ist schon auf dem Weg ins Emsrevier.

Aber wie immer hängt der genaue Zeitplan von der Tide- und Wetterentwicklung ab.
Warten wir es ab...
Meine Fotos - Mein Copyright!

SEEPFERD
Mitglied
Beiträge: 878
Registriert: Mo 20. Apr 2015, 17:23

Re: Meyer-Werft - allgemeine Informationen (ohne Ablieferungen)

Beitrag von SEEPFERD »

Moin !

Der Schlepper "BUGSIER 6" ist auch schon in Emden
angekommen.

Dritter Schlepper: "PETER WESSELS"

In Eemshaven wird im Wilhelmina-Haven ein Schlingertest
durchgeführt und das Schiff mit Treibstoff und Trinkwasser versorgt.

Mittwoch soll die "ODYSSEY OF THE SEAS" in Bremerhaven zunächst an der
Stromkaje (Containerkaje) festmachen.

Es werden mit Kränen hohe Bauteile der Schornsteine und
Satellitenanlagen aufgesetzt.

Danach geht das Schiff für zwei Tage an das Columbus Cruise Center
und fährt dann für weitere Erprobungsfahrten in die Norwegenrinne
im Skagerrak.

Anschließend wird die Columbuskaje etwa einen Monat lang Basis
für die Endausrüstung.

Nach unbestätigten Angaben will die Reederei das Schiff Ende März
übernehmen.

Die Jungfernfahrt ist für Mai ab Italien (Civitavecchia) geplant.

MmG

SEEPFERD
Zuletzt geändert von SEEPFERD am Sa 27. Feb 2021, 14:44, insgesamt 3-mal geändert.

Frightmaster
Beiträge: 5
Registriert: Mi 10. Feb 2021, 13:18

Re: Meyer-Werft - allgemeine Informationen (ohne Ablieferungen)

Beitrag von Frightmaster »

Moin Gemeinde

Es gibt aber auch im Besucherzentrum der Meyer Werft einen Blick in die Zukunft. (Die es hoffentlich wieder gibt!)

https://www.youtube.com/watch?v=_RUV08gHlHs

mücke
Mitglied
Beiträge: 959
Registriert: Sa 10. Apr 2010, 09:50
Wohnort: 26209 Hatten

Re: Meyer-Werft - allgemeine Informationen (ohne Ablieferungen)

Beitrag von mücke »

Frightmaster hat geschrieben:
Fr 26. Feb 2021, 14:28
Moin Gemeinde

Es gibt aber auch im Besucherzentrum der Meyer Werft einen Blick in die Zukunft. (Die es hoffentlich wieder gibt!)

https://www.youtube.com/watch?v=_RUV08gHlHs
Wieder so ein schönes Konzept was nett aussieht aber so nicht umsetzbar ist... Wo sind die Anker, wo sind die Rettungsmittel?
Und die Balkone als Noken sind auch schön, kann man sich beim Frühstücken gut von der Kabine drüber auf den Teller spucken lassen...
Gruß vom Lande
Niklas

(Alle von mir eingestellten Bilder unterliegen meinem Copyright!)

Frightmaster
Beiträge: 5
Registriert: Mi 10. Feb 2021, 13:18

Re: Meyer-Werft - allgemeine Informationen (ohne Ablieferungen)

Beitrag von Frightmaster »

Yep, stimmt! Aber: Gibt es in naher Zukunft nicht vielleicht auch andere Möglichkeiten? Anker in verschlossenen Buchten. Balkone zum Ausfahren. usw.
Hier ist der Geist der Designer gefragt. Man denke an die Kart-Bahn auf Norwegian Encore!

mücke
Mitglied
Beiträge: 959
Registriert: Sa 10. Apr 2010, 09:50
Wohnort: 26209 Hatten

Re: Meyer-Werft - allgemeine Informationen (ohne Ablieferungen)

Beitrag von mücke »

Naja Anker hinter verschlossenen Klappen wirst du wohl so schnell nicht finden. Ein Anker muss im Notfall schnell, zuverlässig und ohne den Gebrauch von Strom ins Wasser. Alles was dem im Weg ist ist kaum zu realisieren.
Gruß vom Lande
Niklas

(Alle von mir eingestellten Bilder unterliegen meinem Copyright!)

Frightmaster
Beiträge: 5
Registriert: Mi 10. Feb 2021, 13:18

Re: Meyer-Werft - allgemeine Informationen (ohne Ablieferungen)

Beitrag von Frightmaster »

Stimmt auch wieder. Aber dann Träumen wir halt mal davon. Wer weiß, was Schiffs Technisch noch alles auf uns zukommt!

Antworten