Pressemeldungen

Antworten
Johannes7
Mitglied
Beiträge: 2143
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 08:57

Re: Pressemeldungen

Beitrag von Johannes7 »

Das ist doch eine gute Sache.
https://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommer ... 00-Stollen (Hinter Bezahlschranke)
Die Schifffahrt im Herzen - seit über 30 Jahren.

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 16454
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Pressemeldungen

Beitrag von Tim S. »

Tim S. hat geschrieben:
Do 17. Dez 2020, 09:04
Havariekommando koordinierte Einsatz auf Bulker YEOMAN BANK vor Brunsbüttel nach Tod eines Seemanns mit COVID-19-Verdacht
https://www.havariekommando.de/SharedDo ... onFile&v=3
https://www.havariekommando.de/SharedDo ... onFile&v=1
Seemann starb an COVID-19
https://www.ndr.de/nachrichten/schleswi ... a5878.html

Johannes7
Mitglied
Beiträge: 2143
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 08:57

Re: Pressemeldungen

Beitrag von Johannes7 »

Es kann sein, dass das hier noch nocht erwähnt wurde.

im Forum Landgangen wurde ein Artikel über einen neuen Fährhafen in Gdynia verlinkt.
https://trojmiasto.wyborcza.pl/trojmias ... anska.html
https://www.sjofart.net/viewtopic.php?f=8&t=920

Die Fertigstellung des neuen Terminals ist für September 2021 geplant.
Von dort sollen die PŻB Polferries, Stena und evtl. TT-Line ihren (neuen) Liniendienst anbieten.

Grüße.
Johannes
Die Schifffahrt im Herzen - seit über 30 Jahren.

Benutzeravatar
shipfriend
Mitglied
Beiträge: 309
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:50

Re: Pressemeldungen

Beitrag von shipfriend »

Johannes7 hat geschrieben:
Fr 18. Dez 2020, 18:44
im Forum Landgangen wurde ein Artikel über einen neuen Fährhafen in Gdynia verlinkt.
https://trojmiasto.wyborcza.pl/trojmias ... anska.html
https://www.sjofart.net/viewtopic.php?f=8&t=920

Die Fertigstellung des neuen Terminals ist für September 2021 geplant.
Von dort sollen die PŻB Polferries, Stena und evtl. TT-Line ihren (neuen) Liniendienst anbieten.
Das klingt aber höchst interessant! Im Falle von Polferries möge man vermuten, dass die ihren Hafen von Gdansk einfach nach Gdynia umlegen und weiterhin nach Nynäshamn fahren. Stena Line wird für die Gdynia-Karlskrona-Linie dann auch sicher den neuen Terminal nehmen, aber neue Routen sehe ich da nicht. Aber für TT-Line könnte sich da in der Tat etwas neues entwickeln, das wäre doch was!
Gruß Max
-20 eigens gemachte Kreuzfahrten mit 10 verschiedenen Reedereien
-verschiedene Fährfahrten mit 11 verschiedenen Reedereien

Benutzeravatar
KlausR
Mitglied
Beiträge: 198
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 21:43
Wohnort: Hamburg

Re: Pressemeldungen

Beitrag von KlausR »

Betr.: Schulschiff Deutschland
Steht die Entscheidung pro Bremerhaven fest? Der Verein legt Zahlen und Schriftverkehr offen:

https://www.weser-kurier.de/region/die- ... 50334.html
Viele Grüße
KlausR

Meine Reiseberichte:
2015 + 2017 : https://de.wikivoyage.org/wiki/Reiseberichte
weitere: http://meine-frachtschiffreisen.de/ande ... ichte.html

Jacko1984
Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: Mo 4. Jun 2018, 16:51

Re: Pressemeldungen

Beitrag von Jacko1984 »

Hi,

THE Alliance verkündet Serviceänderungen ab April 2021:

https://www.hapag-lloyd.com/en/press/re ... -2021.html

2 wichtige Punkte für die Nordeuropa - Verkehre:

Der FE4 wird wieder strukturell eingeführt- es gibt also wieder 5 volle Fernost Dienste, welche auch in der ursprünglich vor COVID-19 genannten Rotation angezeigt werden - allerdings fliegt London Gateway aus dem Netzwerk. 1x zu Lasten Rotterdam und 1x zu Lasten Southampton.

Das Fahrtgebiet Transatlantic ist in der Pressemitteilung noch nicht erwähnt.

Gruss

Hamburch
Mitglied
Beiträge: 3177
Registriert: Do 17. Jan 2013, 18:27

Re: Pressemeldungen

Beitrag von Hamburch »

Maurice hat geschrieben:
So 11. Okt 2020, 14:12
Kaheiroe hat geschrieben:
So 11. Okt 2020, 13:49
Die LNG ready Sajir sollte einfach und schnell umgebaut werden. Dies ist zur Zeit in Ulsan in Arbeit soll jedoch nicht 30 Millionen USD sondern 35 Mio USD kosten. Von den 17 LNG-ready Einheiten wird das lt. Herrn Habben das erste und letzte Fahrzeug bei den derzeitig günstigen Brennstoffpreisen bleiben.

Gruß Kaheiroe
Nicht ganz korrekt. Das Schiff wurde zwar in Ulsan gebaut, wird aber aktuell bei HRDD in Shanghai umgebaut.
https://www.maritime-executive.com/arti ... on-to-date


Gruß aus Shanghai,
Maurice
In der damaligen Pressemitteilung von Hapag Lloyd wurde die Angabe "Anfang 2021" zur Fertigstellung des Projekts genannt. Hat jemand Infos über den aktuellen Stand? Fanden schon Seatrials statt?
Gruß

Christian

Alle von mir eingestellten Fotos tragen mein Copyright.

Maurice
Mitglied
Beiträge: 3863
Registriert: So 21. Jun 2009, 21:50
Wohnort: Leer

Re: Pressemeldungen

Beitrag von Maurice »

Hamburch hat geschrieben:
Sa 2. Jan 2021, 09:57
Maurice hat geschrieben:
So 11. Okt 2020, 14:12
Kaheiroe hat geschrieben:
So 11. Okt 2020, 13:49
Die LNG ready Sajir sollte einfach und schnell umgebaut werden. Dies ist zur Zeit in Ulsan in Arbeit soll jedoch nicht 30 Millionen USD sondern 35 Mio USD kosten. Von den 17 LNG-ready Einheiten wird das lt. Herrn Habben das erste und letzte Fahrzeug bei den derzeitig günstigen Brennstoffpreisen bleiben.

Gruß Kaheiroe
Nicht ganz korrekt. Das Schiff wurde zwar in Ulsan gebaut, wird aber aktuell bei HRDD in Shanghai umgebaut.
https://www.maritime-executive.com/arti ... on-to-date


Gruß aus Shanghai,
Maurice
In der damaligen Pressemitteilung von Hapag Lloyd wurde die Angabe "Anfang 2021" zur Fertigstellung des Projekts genannt. Hat jemand Infos über den aktuellen Stand? Fanden schon Seatrials statt?
Die Probefahrten werden aktuell vorbereitet und sollen in wenigen Tagen/Wochen starten.
Das Schiff hat am 26.12 dafür zur nahe gelegenen Hudong-Werft verholt, von wo das Schiff unter
neuem Namen zur Probefahrt aufbrechen wird.
Meine Fotos - Mein Copyright!

herbert hils
Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 17:58

Re: Pressemeldungen

Beitrag von herbert hils »

......das Schiff wird als "Brussels Express" wieder in Fahrt kommen!!!

Hamburch
Mitglied
Beiträge: 3177
Registriert: Do 17. Jan 2013, 18:27

Re: Pressemeldungen

Beitrag von Hamburch »

Moin Maurice, moin Herbert,

vielen Dank für die Info! Ich freue mich schon darauf, die Brussels Express vor die Linse zu kriegen.

Bis auf die Tihama fahren jetzt ja alle A19-Schiffe in Hagag Lloyd Farben. Auch einige der A15-Schiffe haben schon das Hamburger Livree. Alle tragen weiterhin die UASC-Namen.
Wir nur die Sajir umbenannt? Aus Imagegründen?
Gruß

Christian

Alle von mir eingestellten Fotos tragen mein Copyright.

Antworten