Pressemeldungen

Antworten
Hamburch
Mitglied
Beiträge: 2864
Registriert: Do 17. Jan 2013, 18:27

Re: Pressemeldungen

Beitrag von Hamburch »

Tim S. hat geschrieben:
Mi 20. Nov 2019, 18:31
50000 Euro Bußgeld für Tanker wegen Gewässerverschmutzung in Hamburg:
https://www.welt.de/regionales/hamburg/ ... en-ab.html
2,2 Cent Bußgeld pro Liter! Schlimm genug, dass Open Loop Systeme überhaupt erlaubt sind. Bei einer so niedrigen Höchststrafe (wäre ja auch bei 5000 Tonnen das gleiche Bußgeld) wird die Abschreckung nicht allzu groß sein.
Gruß

Christian

Alle von mir eingestellten Fotos tragen mein Copyright.

Moritz
Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: Sa 24. Jun 2017, 12:28

Re: Pressemeldungen

Beitrag von Moritz »

Die Reederei Hamburg Süd streicht 100 Arbeitsplätze in Hamburg.
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/ ... ed130.html

Anscheinend steht Maersk unter Druck. Denn auch der Umsatz verlief nicht sehr optimal, wenn man sich zum Vergleich Hapag Lloyd anschaut. Zudem geht MSC auch in die Offensive um Platz 1 zu erreichen (16 x 23.000 TEU, Soeren Toft,...)
LG Moritz

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 15709
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Pressemeldungen

Beitrag von Tim S. »

Initiative will Fährroute Korsør-Lohals wiederbeleben:
https://www.soefart.dk/article/view/687 ... rsorlohals

BAK
Beiträge: 15
Registriert: Mo 8. Jul 2019, 20:20

Re: Pressemeldungen

Beitrag von BAK »

https://www.baltrum-online.de/news_artikel.php?id=4589

Ein neues Frachtschiff für die Reederei Baltrum-Linie

KaiR
Mitglied
Beiträge: 2689
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 12:11

Re: Pressemeldungen

Beitrag von KaiR »

Moby in finanziellen Schwierigkeiten. Es wurde ein Verfahren eingeleitet, welches ähnlich einer Insolvenz in Eigenregie die Restrukturierung der Verbindlichkeiten ermöglichen soll.
Die finanzielle Restrukturierung der Moby-Gruppe durch ein im Insolvenzgesetz vorgesehenes Verfahren erscheint nun als unvermeidliche Folge. Laut Finanzquellen hat die von Vincenzo Onorato kontrollierte Fährgesellschaft gerade den Finanzberater Pricewaterhouse Coopers und die Anwaltskanzlei Gianni Origoni Grippo Cappelli & Partner beauftragt, die in naher Zukunft für die Unterstützung von Moby zuständig sein werden. Onorato würde es vorziehen, am Tisch eine Neuverhandlung des finanziellen Engagements mit den Anleihegläubigern und den Banken zu vereinbaren, aber es scheint unvermeidlich, stattdessen einen Appell gemäß Verfahren ex Artikel 182 bis oder 67 L.f. zu richten.
http://www.trasportoeuropa.it/index.php ... IAhKiYH82k (übersetzt mit DeepL)
Grüße,

Kai

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 15709
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Pressemeldungen

Beitrag von Tim S. »

Sassnitzer hat geschrieben:
Do 14. Nov 2019, 13:28
Aus der MS Astor wird Jules Verne für die CMV France

https://www.cruisestart.de/news/ms-asto ... zYppjleNeI
ASTOR wird durch PACIFIC ARIA ersetzt:
https://abouttravel.ch/reisebranche/cru ... uzfahrten/

Eilbek
Mitglied
Beiträge: 563
Registriert: So 24. Mai 2015, 18:22

Re: Pressemeldungen

Beitrag von Eilbek »

Premierenfahrt der AIDAmira abgesagt:

https://www.schiffsjournal.de/aidamira- ... schlossen/
Viele Grüße
Stefan

Meine Fotos, mein Copyright ©

Eilbek
Mitglied
Beiträge: 563
Registriert: So 24. Mai 2015, 18:22

Re: Pressemeldungen

Beitrag von Eilbek »

Eilbek hat geschrieben:
So 1. Dez 2019, 19:55
Premierenfahrt der AIDAmira abgesagt:

https://www.schiffsjournal.de/aidamira- ... schlossen/
Die Arbeiten sind noch nicht abgeschlossen.
Jetzt fahren Arbeiter statt Urlauber vom 04. bis 23.12. nach Kapstadt.
Viele Grüße
Stefan

Meine Fotos, mein Copyright ©

Volker Landwehr
Mitglied
Beiträge: 549
Registriert: So 3. Aug 2008, 18:19

Re: Pressemeldungen

Beitrag von Volker Landwehr »

Der THB vermeldet, dass DNV GL der chinesischen Werft Hudong-Zhonghua Shipbuilding ein Approval in Prinziple (AiP, grundsätzliche Genehmigung) für ein 25.000 TEU Containerschiff mit LNG-Antrieb erteilt habe. Nach "25.000-TEU-Frachter kommt" googlen.

Oder in englisch: https://gcaptain.com/dnv-gl-awards-appr ... ainership/
Laut http://www.informare.it/news/gennews/20 ... donguk.asp
soll dass Schiff 432, m lang und 63,6 m breit werden.

Der Wahnsinn scheint weiter zu gehen. Die MSC GÜLSÜN ist übrigens "nur" 61,5 m breit. Hoffentlich haben neuesten aufgestellten Krane genug Reichweite.
Gruß, Volker

Nico46
Mitglied
Beiträge: 212
Registriert: Di 21. Mai 2019, 18:27

Re: Pressemeldungen

Beitrag von Nico46 »

Volker Landwehr hat geschrieben:
Fr 6. Dez 2019, 16:51
Der THB vermeldet, dass DNV GL der chinesischen Werft Hudong-Zhonghua Shipbuilding ein Approval in Prinziple (AiP, grundsätzliche Genehmigung) für ein 25.000 TEU Containerschiff mit LNG-Antrieb erteilt habe. Nach "25.000-TEU-Frachter kommt" googlen.

Oder in englisch: https://gcaptain.com/dnv-gl-awards-appr ... ainership/
Laut http://www.informare.it/news/gennews/20 ... donguk.asp
soll dass Schiff 432, m lang und 63,6 m breit werden.

Der Wahnsinn scheint weiter zu gehen. Die MSC GÜLSÜN ist übrigens "nur" 61,5 m breit. Hoffentlich haben neuesten aufgestellten Krane genug Reichweite.
Gruß, Volker
Moin,
die neuen Brücken von ZPMC und Liebherr, die von diversen Terminals geordert wurden haben eine maximale Abfertigung von 26 Containerreihen, das müsste passen. Nur das drehen in Hamburg wird eng, die Drehscheibe in Waltershof ist jetzt schon zu klein (soll aber irgendwann vergrößert werden). Dazu kommt, dass der Wirtschaftssenator nicht wirklich begeistert war von immer größeren Schiffen und versuchen wollte diesen Trend durch einen Vorstoß bei der EU zu stoppen. Bleibt also spannend...

Gruß,
Nico

Antworten