Rostock/Warnemünde (Dinge, die über Fotos hinaus gehen)

Antworten
Tim S.
Mitglied
Beiträge: 15716
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Rostock/Warnemünde (Dinge, die über Fotos hinaus gehen)

Beitrag von Tim S. »

Expeditionsschiff "Bremen" legt in Rostock an
https://www.rtl.de/cms/expeditionsschif ... 49715.html

Johannes7
Mitglied
Beiträge: 1971
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 08:57

Re: Rostock/Warnemünde (Dinge, die über Fotos hinaus gehen)

Beitrag von Johannes7 »

Tim S. hat geschrieben:
Mi 27. Mai 2020, 19:29
Expeditionsschiff "Bremen" legt in Rostock an
https://www.rtl.de/cms/expeditionsschif ... 49715.html
Danke für die Nachricht. Mensch, das war ja wahrlich eine extrem lange Reise :shock:.
Die Schifffahrt im Herzen - seit über 30 Jahren.

Pathfinder
Beiträge: 15
Registriert: Do 31. Mai 2018, 13:48

Re: Rostock/Warnemünde (Dinge, die über Fotos hinaus gehen)

Beitrag von Pathfinder »

Johannes7 hat geschrieben:
Mi 27. Mai 2020, 20:06
Tim S. hat geschrieben:
Mi 27. Mai 2020, 19:29
Expeditionsschiff "Bremen" legt in Rostock an
https://www.rtl.de/cms/expeditionsschif ... 49715.html
Danke für die Nachricht. Mensch, das war ja wahrlich eine extrem lange Reise :shock:.
Ziemlich. 11910 Seemeilen und 40 Tage auf See. ;) Da ist man schon glücklich wenn man nach Hause kommt.

In diesem Sinne

Viele Grüße,
Pathfinder

Fritz
Mitglied
Beiträge: 190
Registriert: So 2. Mär 2008, 13:19

Re: Rostock/Warnemünde (Dinge, die über Fotos hinaus gehen)

Beitrag von Fritz »

Ziemlich. 11910 Seemeilen und 40 Tage auf See. ;) Da ist man schon glücklich wenn man nach Hause kommt.

In diesem Sinne

Viele Grüße,
Pathfinder
[/quote]

Stimmt, 40 Tage auf See waren auch zu meiner Fahrenszeit (1967 war die 1. Reise) nicht so häufig. Rechnet man die Wartezeit auf Reede allerdings mit dann waren es oft auf über 40 Tage.

Gruß

Fritz

Johannes7
Mitglied
Beiträge: 1971
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 08:57

Re: Rostock/Warnemünde (Dinge, die über Fotos hinaus gehen)

Beitrag von Johannes7 »

Pathfinder hat geschrieben:
Mi 27. Mai 2020, 21:45
Johannes7 hat geschrieben:
Mi 27. Mai 2020, 20:06
Tim S. hat geschrieben:
Mi 27. Mai 2020, 19:29
Expeditionsschiff "Bremen" legt in Rostock an
https://www.rtl.de/cms/expeditionsschif ... 49715.html
Danke für die Nachricht. Mensch, das war ja wahrlich eine extrem lange Reise :shock:.
Ziemlich. 11910 Seemeilen und 40 Tage auf See. ;) Da ist man schon glücklich wenn man nach Hause kommt.

In diesem Sinne

Viele Grüße,
Pathfinder
Ich meinte natürlich die Distanz ;)!
Die Schifffahrt im Herzen - seit über 30 Jahren.

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 15716
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Rostock/Warnemünde (Dinge, die über Fotos hinaus gehen)

Beitrag von Tim S. »


Tim S.
Mitglied
Beiträge: 15716
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Rostock/Warnemünde (Dinge, die über Fotos hinaus gehen)

Beitrag von Tim S. »

Nach dem Kran-Fiasko kämpft Liebherr um den „Made in Germany“-Bonus
https://www.welt.de/wirtschaft/article2 ... Bonus.html

Volker Landwehr
Mitglied
Beiträge: 552
Registriert: So 3. Aug 2008, 18:19

Re: Rostock/Warnemünde (Dinge, die über Fotos hinaus gehen)

Beitrag von Volker Landwehr »

Interessant finde ich, dass bereit ein Lastversuch mit 836 t und einer Ausladung von 115 m durchgeführt wurde. Dabei sei die Beanspruchung genauso groß wie bei 5000 t mit 30 m Ausladung.
Gruß, Volker

sven911
Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 09:33

Re: Rostock/Warnemünde (Dinge, die über Fotos hinaus gehen)

Beitrag von sven911 »

Dabei sei die Beanspruchung genauso groß wie bei 5000 t mit 30 m Ausladung.
Für das Windensystem und das Tragwerk und das Kippmoment sprich die Kränkung der Orion ja. Das System hat ja auch die 5000t gehalten, nur am Haken sind 865t nun mal deutlich weniger als 5000t und an dieser Stelle spielt nur das angehängte Gewicht eine Rolle, dafür hat man ja die Ausladung des Systems verringert um das überhaupt heben zu können.

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 15716
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Rostock/Warnemünde (Dinge, die über Fotos hinaus gehen)

Beitrag von Tim S. »

Der Anblick des bei einem Überlastungstest im Seehafen havarierten Krans der Firma Liebherr wird den Rostockern noch eine Weile erhalten bleiben.
https://www.svz.de/lokales/rostock/hans ... 62622.html

Antworten