Elbfähre Cuxhaven - Brunsbüttel

Antworten
Tim S.
Mitglied
Beiträge: 16468
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Elbfähre Cuxhaven - Brunsbüttel

Beitrag von Tim S. »

Elbefähre von Brunsbüttel nach Cuxhaven: Start am 1. März um 8 Uhr
https://www.cnv-medien.de/news/elbefaeh ... 8-uhr.html

Volker Landwehr
Mitglied
Beiträge: 755
Registriert: So 3. Aug 2008, 18:19

Re: Elbfähre Cuxhaven - Brunsbüttel

Beitrag von Volker Landwehr »

Die CN berichtet heute hinter der Bezahlschranke, dass der Beginn für den 1. März vorgesehen sei: https://www.cnv-medien.de/news/elbefaeh ... 8-uhr.html

Laut H. Ahlers könnte nur die Pandemie noch einen Strich durch die Rechnung machen.

Die gecharterte Fanafjord liege zu Klassearbeiten nach eineihalbjährigem Aufliegen in einer norwegischen Werft. Die Arbeiten würden bis Ende Januar dauern. Die Besatzung würde demnächst nach Norwegen reisen, müsse dort aber erst in Quarantäne.

Für den 1. Februar sei die Übernahme des Schiffes geplant. Danach solle es nach Deutschland überführt werden, wohin steht noch nicht fest.

Größere Umbauten an den Anlegern seien nicht erforderlich, höchstens kleinere Anpassungen an den beweglichen Rampen. Das Schiff müsse noch an beiden Enden mit den sogenannten Hörnern (?) ausgerüstet werden, die das Anlegen erleichtern sollen.

Tickets sollen demnächst online, per eMail oder telefonisch gebucht werden können.

Viel neues enthält der Artikel nicht. Die Dauer der Charter, ob mit Kaufoption oder nicht, die Frage der Geschwindigkeitsbegrenzung wurden nicht angesprochen.
Gruß, Volker

toni montana
Mitglied
Beiträge: 1220
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 14:23

Re: Elbfähre Cuxhaven - Brunsbüttel

Beitrag von toni montana »

Volker Landwehr hat geschrieben:
Mo 4. Jan 2021, 11:20
Laut H. Ahlers könnte nur die Pandemie noch einen Strich durch die Rechnung machen.
Ich weiß zwar nicht genau, wie das jetzt gemeint ist, aber man kann stark davon ausgehen, dass in zwei Monaten NICHT wieder das normale Leben eingekehrt sein wird.

Also hält er sich jetzt schon ein Hintertürchen offen, wenn's wieder nicht klappt?? :?
Schöne Grüße aus dem Münsterland!

Toni

Volker Landwehr
Mitglied
Beiträge: 755
Registriert: So 3. Aug 2008, 18:19

Re: Elbfähre Cuxhaven - Brunsbüttel

Beitrag von Volker Landwehr »

So würde ich das sehen.
Gruß, Volker

Sven J
Mitglied
Beiträge: 156
Registriert: Mi 23. Jan 2008, 10:35
Wohnort: Fockbek

Re: Elbfähre Cuxhaven - Brunsbüttel

Beitrag von Sven J »

toni montana hat geschrieben:
Mo 4. Jan 2021, 13:01
Volker Landwehr hat geschrieben:
Mo 4. Jan 2021, 11:20
Laut H. Ahlers könnte nur die Pandemie noch einen Strich durch die Rechnung machen.
Ich weiß zwar nicht genau, wie das jetzt gemeint ist, aber man kann stark davon ausgehen, dass in zwei Monaten NICHT wieder das normale Leben eingekehrt sein wird.

Also hält er sich jetzt schon ein Hintertürchen offen, wenn's wieder nicht klappt?? :?
Das scheint dieses Mal der Hauptausgang zu sein. Die Pandemie ist ja da.

Die Frage ist nur, wann man dies der Öffentlichkeit in klaren Worten mitteilt. Herr Ahlers scheint nicht viel aus seinem letzten Versuch gelernt zu haben. Termine zu nennen, die mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht zu halten sind, ist auch in diesem Jahr 2021 nicht Vertrauen aufbauend.

Vielleicht gelingt es Herrn Ahlers, für Anfang März ein paar durchgeimpfte Seniorenheime zu Gruppenkreuzfahrten auf der Linie zu bewegen.

Benutzeravatar
StephanG2312
Mitglied
Beiträge: 842
Registriert: So 11. Sep 2016, 00:16
Wohnort: Butjadingen

Re: Elbfähre Cuxhaven - Brunsbüttel

Beitrag von StephanG2312 »

toni montana hat geschrieben:
Mo 4. Jan 2021, 13:01
Volker Landwehr hat geschrieben:
Mo 4. Jan 2021, 11:20
Laut H. Ahlers könnte nur die Pandemie noch einen Strich durch die Rechnung machen.
Ich weiß zwar nicht genau, wie das jetzt gemeint ist, aber man kann stark davon ausgehen, dass in zwei Monaten NICHT wieder das normale Leben eingekehrt sein wird.

Also hält er sich jetzt schon ein Hintertürchen offen, wenn's wieder nicht klappt?? :?
Was soll er denn sonst machen? Soll er gleich sagen, er hätte ja gerne am 01.03.2021 aber leider, leider, die Pandemie?

Die Syltfähre beispielsweise beweist ja, dass Fahrten mit einem ähnlichen Fährkonzept auch in Corona-Zeiten möglich sind (ob auch tatsächlich sicher, möchte ich nicht beurteilen). Trotzdem weiß doch momentan niemand, wie sich das alles entwickelt. Vielleicht haben wir im März noch immer einen Lockdown, vielleicht stellt sich doch heraus, dass die Impfung nicht wirkt. Wer weiß das schon?

Manchmal sollte man auch über den Mittag hinausdenken...
Mit maritimen Gruß

Stephan

Tritschi Creutz
Mitglied
Beiträge: 171
Registriert: Mo 25. Mär 2019, 22:20

Re: Elbfähre Cuxhaven - Brunsbüttel

Beitrag von Tritschi Creutz »

Hallo zusammen. Dazu einmal die aktuellen Fotos.
https://facebook.com/elbferry/
Viele Grüße...die Tritschi

Dji
Mitglied
Beiträge: 1671
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 22:28
Wohnort: Westerstede

Re: Elbfähre Cuxhaven - Brunsbüttel

Beitrag von Dji »

Naja, Pandemie hin oder her, es wollen trotzdem Leute über die Elbe. Die Wischhafener Fähre ist in 2020 auch teilweise gut ausgelastet gewesen. Ist nun nicht so, dass dann gar keiner fährt. Und dass man dieses Jahr noch mit Abstand und Maske fahren werden muss, sollte die Elbfähre wohl eingeplant haben.
Aktuelle Videos zu Schifffahrt, Meer, und Urlaub auf meinem Kanal:
https://www.youtube.com/c/SchiffsKanal

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 16468
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Elbfähre Cuxhaven - Brunsbüttel

Beitrag von Tim S. »

Tritschi Creutz hat geschrieben:
Mo 4. Jan 2021, 17:00
Hallo zusammen. Dazu einmal die aktuellen Fotos.
https://facebook.com/elbferry/
Das sieht doch gut und vielversprechend aus! :-)

Tritschi Creutz
Mitglied
Beiträge: 171
Registriert: Mo 25. Mär 2019, 22:20

Re: Elbfähre Cuxhaven - Brunsbüttel

Beitrag von Tritschi Creutz »

Tim S. hat geschrieben:
Mo 4. Jan 2021, 17:30
Tritschi Creutz hat geschrieben:
Mo 4. Jan 2021, 17:00
Hallo zusammen. Dazu einmal die aktuellen Fotos.
https://facebook.com/elbferry/
Das sieht doch gut und vielversprechend aus! :-)
Ich glaube aber nicht, das sie in "Greenferry I" umbenannt wird. Es steht noch immer "Fanafjord" mit ihrem Heimathafen dran. Wird wohl nur eine Charter. Hoffentlich sehr lange.
Viele Grüße...die Tritschi

Antworten