Auswirkungen des Coronavirus auf die Schifffahrt

Antworten
Benutzeravatar
StephanG2312
Mitglied
Beiträge: 833
Registriert: So 11. Sep 2016, 00:16
Wohnort: Butjadingen

Re: Auswirkungen des Coronavirus auf die Schifffahrt

Beitrag von StephanG2312 »

StephanG2312 hat geschrieben:
So 8. Nov 2020, 13:56
Habe das Interview in der Welt am Sonntag gelesen, leider ist es wohl nicht online verfügbar. Bemerkenswert darin auch die Aussage, dass mit der AIDAcosma (2021) und dem zweiten Neubau, der 2023 ausgeliefert werden soll (beide Meyer) sowie bei Costa mit der COSTA FIRENZE und COSTA TOSCANA erst mal Schluss sei mit Neubauten. Man sei dann "groß genug", so dass man erstmal auf weitere Neubauten verzichten wolle. Er erwähnte auch, dass ihm bewusst sei, welche Auswirkungen dass auf die Werften und deren Zulieferer habe.
AIDA hat die Abnahme der beiden Neubauten von Meyer zugesichert:

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersa ... t1436.html
Mit maritimen Gruß

Stephan

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 16446
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Auswirkungen des Coronavirus auf die Schifffahrt

Beitrag von Tim S. »


Tim S.
Mitglied
Beiträge: 16446
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Auswirkungen des Coronavirus auf die Schifffahrt

Beitrag von Tim S. »

Acht Personen auf Sea Dream 1 positiv:
https://www.reisevor9.de/inside/luxusli ... te-an-bord

Johannes7
Mitglied
Beiträge: 2139
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 08:57

Re: Auswirkungen des Coronavirus auf die Schifffahrt

Beitrag von Johannes7 »

Die Viking Line sagt vom 16.11.20 bis zum 03.02.21 alle Kreuzfahrten der VIKING CINDERELLA ab.
https://www.shippax.com/en/news/viking- ... -2021.aspx
Die Schifffahrt im Herzen - seit über 30 Jahren.

Benutzeravatar
StephanG2312
Mitglied
Beiträge: 833
Registriert: So 11. Sep 2016, 00:16
Wohnort: Butjadingen

Re: Auswirkungen des Coronavirus auf die Schifffahrt

Beitrag von StephanG2312 »

Corona sorgt für raue See - PwC Reederstudie 2020

https://www.pwc.de/de/transport-und-log ... e-see.html
Mit maritimen Gruß

Stephan

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 16446
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Auswirkungen des Coronavirus auf die Schifffahrt

Beitrag von Tim S. »

Johannes7 hat geschrieben:
Mo 16. Nov 2020, 18:51
Die Viking Line sagt vom 16.11.20 bis zum 03.02.21 alle Kreuzfahrten der VIKING CINDERELLA ab.
https://www.shippax.com/en/news/viking- ... -2021.aspx
Hier auch als offener Text:
https://www.mynewsdesk.com/se/vikinglin ... la-3050984

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 16446
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Auswirkungen des Coronavirus auf die Schifffahrt

Beitrag von Tim S. »

Bild
Große Nachfrage besteht nach der 35 Tage-Reise mit dem Kreuzfahrtschiff MEIN SCHIFF 1 über den Atlantik auf eine einsame Privatinsel in der Karibik. Seit 11 Uhr können Passagiere die Reise buchen - bislang zählte dTui Cruises 847 Buchungen, war also fast die Hälfte der Plätze belegt. „Es läuft sensationell gut. Die Resonanz zeigt, dass die Menschen raus wollen und in einem gesicherten Umfeld reisen möchten“, sagte Godja Sönnichsen von der Reederei Tui Cruises. Seit einigen Tagen wird das von Kapitän Andreas Greulich geführte Schiff am Liegeplatz 1 des Kieler Ostuferhafens ausgerüstet. Am 10.12. sticht es in See. Alle Passagiere müssen vorher einen PCR-Test machen. Die Crew wurde bereits getestet und bleibt an Bord unter sich.
Seit Juli hat Tui Cruises 45000 Passagiere mit drei Schiffen auf Nord- und Ostsee sowie im Mittelmeer ohne Zwischenfälle befördert. An Bord der Schiffe gibt es ein strenges Hygienekonzept, Maskenpflicht und regelmäßige Desinfektionsabläufe.
Die Reise geht vom 10.12.2020 bis 14.01.2021. Kurz vor Heiligabend ankert das Schiff vor einer Karibikinsel und bleibt dort neun Tage fast für sich alleine. Andere Hafenbesuche sind nicht geplant. Die Kosten liegen bei über 4000 Euro. Damit die Reise stattfinden kann, müssen mindestens 1000 Gäste an Bord gehen.
Kreuzfahrten von Deutschland in die Karibik und zurück gab es bis 1990 nur in der DDR mit den Schiffen „Arkona“ und „Völkerfreundschaft“. Die damalige Staatsreederei DSR bot für DDR-Bürger diese Reisen von Rostock nach Kuba und retour an. Damals durften wegen der möglichen Fluchtversuche von DDR-Bürger*innen keine anderen Häfen angesteuert werden.

Volker Landwehr
Mitglied
Beiträge: 746
Registriert: So 3. Aug 2008, 18:19

Re: Auswirkungen des Coronavirus auf die Schifffahrt

Beitrag von Volker Landwehr »

Das amerikanische Center for Desease Control (CDC) hat für Kreuzfahrten die Warnstufe auf den höchsten Level für Covid-19, Level 4, angehoben. Es empfiehlt, Kreuzfahrten auf allen Schiffen einschl. Flussschiffen in aller Welt wegen der großen Covid-19 Gefahr zu meiden.

Für die, die eine Reise trotzdem antreten, wird eine Testung 3 - 5 Tage nach Ende der Reise und eine 7 tägige Quarantäne empfhohlen, auch wenn der Test negatic ist. Falls man nicht getestet wird, sollte man 14 Tage zu Hause bleiben.

Der Rahmen für die Wiederaufnahme von Kreuzfahrten bleibt unverändert.
Quelle: https://www.royalcaribbeanblog.com/2020 ... l-possible
Gruß, Volker

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 16446
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Auswirkungen des Coronavirus auf die Schifffahrt

Beitrag von Tim S. »

Aufgrund der hohen Infektionszahlen mit dem Coronavirus hierzulande dürfen Schweizerinnen und Schweizer nicht mehr mit TUI Cruises und Costa Crociere verreisen.
https://www.travelnews.ch/cruise/17641- ... iffen.html

Rudolf
Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 17:33

Re: Auswirkungen des Coronavirus auf die Schifffahrt

Beitrag von Rudolf »

Kann es sein, dass der Artikel falsch interpretiert wurde?
MfG
Rudolf

Antworten