DFDS

Antworten
spirit
Mitglied
Beiträge: 352
Registriert: Di 3. Feb 2009, 22:32
Wohnort: Flensburg

Re: DFDS

Beitrag von spirit »

Birger Lucas hat geschrieben:
So 17. Jan 2021, 15:08
Cote D' Opale
hat laut MT eine IMO: 9858321
Und schwimmt offenbar im Werfthafen.

https://www.marinetraffic.com/en/ais/de ... OTE_DOPALE
ich spekuliere mal, dass sie nach Ankunft in Europa zunächst auf die Roslare- Dünkirchen Route gehen wird, und nicht direkt auf Dover-Calais
...das dürfte ohne Kabinen zu Problemen führen....

Theodor Heuss
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: Mo 11. Mai 2020, 15:58

Re: DFDS

Beitrag von Theodor Heuss »

spirit hat geschrieben:
So 17. Jan 2021, 16:44
Birger Lucas hat geschrieben:
So 17. Jan 2021, 15:08
Cote D' Opale
hat laut MT eine IMO: 9858321
Und schwimmt offenbar im Werfthafen.

https://www.marinetraffic.com/en/ais/de ... OTE_DOPALE
ich spekuliere mal, dass sie nach Ankunft in Europa zunächst auf die Roslare- Dünkirchen Route gehen wird, und nicht direkt auf Dover-Calais
...das dürfte ohne Kabinen zu Problemen führen....
Bei dem derzeitigem Transportaufkommen zur Umgehung von England, sollte genug Fracht sein, um auch ohne PAX den Kahn voll zu bekommen.
Johannes

Birger Lucas
Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: Do 31. Mai 2018, 11:51

Re: DFDS

Beitrag von Birger Lucas »

das war auch meine Überlegung, zumal ich keine Angaben zu Kabinen gefunden habe, ging ich vom E-Flexer Grundtyp wie Edda, Embla, und Estrid aus. außerdem wo soll man die beiden ex Seafrance einsetzen? Die sind lt. FoF ja noch bis 2022 gechartert. und 3 Fähren dürften auf Dover- Calais gegenwärtig nicht benötigt werden.

HansP
Mitglied
Beiträge: 143
Registriert: Di 14. Jul 2009, 22:12

Re: DFDS

Beitrag von HansP »

Birger Lucas hat geschrieben:
So 17. Jan 2021, 17:11
das war auch meine Überlegung, zumal ich keine Angaben zu Kabinen gefunden habe, ging ich vom E-Flexer Grundtyp wie Edda, Embla, und Estrid aus. außerdem wo soll man die beiden ex Seafrance einsetzen? Die sind lt. FoF ja noch bis 2022 gechartert. und 3 Fähren dürften auf Dover- Calais gegenwärtig nicht benötigt werden.
Moin,

hier geht einiges durcheinander!

"COTE D'OPALE" ist als Ersatz für die "CALAIS SEAWAYS" vorgesehen.
"COTE DES DUNES" und "COTES DES FLANDRES" dürften bleiben wo sie sind, nämlich auf Dover-Calais. Beide Schiffe gehören übrigens seit 2017 jeweils einem Unternehmen innerhalb der DFDS Gruppe!

Grüße
Hans

Birger Lucas
Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: Do 31. Mai 2018, 11:51

Re: DFDS

Beitrag von Birger Lucas »

o.K. Danke,
die Calais seaways hatte ich irgendwie nicht im Blick und zu den Cotes des Flandres und Cote des Dunes hatte ich mich auf FoF verlassen, wonach die beiden 2017 angekauft, aber Mitte 2017 auch wieder an BNP Paribas weiterverkauft wurden und für 5,5 Jahre zurückgechartert wurden.
Grüße
Birger

KaiR
Mitglied
Beiträge: 2803
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 12:11

Re: DFDS

Beitrag von KaiR »

das Sale and Lease-back wird normalerweise so gestaltet, dass nach Ablauf der Leasingdauer die Schiffe zurück an den ursprünglichen Eigentümer gehen. BNP Paribas wird nicht wirklich ein Interesse daran haben, Schiffe zu besitzen.
Grüße,

Kai

KaiR
Mitglied
Beiträge: 2803
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 12:11

Re: DFDS

Beitrag von KaiR »

Drotten ist jetzt auf dem Weg nach Dünkirchen, um die Optima Seaways abzulösen. Die Schiffe nach Rosslare sind immer noch voll, nach einem Monat zeichnet sich ab, dass ein Teil der Verlagerung der Verkehrsströme weg von England dauerhaft sein könnte.
Grüße,

Kai

Christian Costa
Site Admin
Beiträge: 1038
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 00:09
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: DFDS

Beitrag von Christian Costa »

Auch sie nutzt den Öresund.
Das wäre ja mal nen Highlight im NOK gewesen.
MfG & bis neulich
Christian

webmaster http://www.forum-schiff.de

Benutzeravatar
shipfriend
Mitglied
Beiträge: 310
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:50

Re: DFDS

Beitrag von shipfriend »

Christian Costa hat geschrieben:
Sa 23. Jan 2021, 14:29
Auch sie nutzt den Öresund.
Das wäre ja mal nen Highlight im NOK gewesen.
Sie, oder die Visby sollten zur Sommersaison wieder in den Gotland-Verkehr zurückkehren, vielleicht geht eines der Schiffe auf dem Rückweg durch den NOK.
Gruß Max
-20 eigens gemachte Kreuzfahrten mit 10 verschiedenen Reedereien
-verschiedene Fährfahrten mit 11 verschiedenen Reedereien

Antworten