DSR -Geschichte

Gesperrt
DSR-Admin
Mitglied
Beiträge: 624
Registriert: So 7. Jun 2009, 12:39
Wohnort: Papenburg
Kontaktdaten:

Re: DSR -Geschichte

Beitrag von DSR-Admin » Do 2. Mai 2013, 09:48

deleted
Zuletzt geändert von DSR-Admin am Mo 10. Jun 2013, 02:59, insgesamt 1-mal geändert.
"Wir fuhren den ältesten Eimer - der Deutfracht/Seerederei
und glücklich wie wir war sonst keiner -bei der Deutfracht/Seereederei"
(Zitat: unbekannt)


http://www.ostseefoto.com

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 13381
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: DSR -Geschichte

Beitrag von Tim S. » Do 2. Mai 2013, 10:47

Äh, was bitte ist der BBB-Thread?

DSR-Admin
Mitglied
Beiträge: 624
Registriert: So 7. Jun 2009, 12:39
Wohnort: Papenburg
Kontaktdaten:

Re: DSR -Geschichte

Beitrag von DSR-Admin » Do 2. Mai 2013, 11:06

deleted
Zuletzt geändert von DSR-Admin am Mo 10. Jun 2013, 03:00, insgesamt 1-mal geändert.
"Wir fuhren den ältesten Eimer - der Deutfracht/Seerederei
und glücklich wie wir war sonst keiner -bei der Deutfracht/Seereederei"
(Zitat: unbekannt)


http://www.ostseefoto.com

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 13381
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: DSR -Geschichte

Beitrag von Tim S. » Do 2. Mai 2013, 11:28

Danke für den Hinweis. Kannst du mir auch noch mal den Link dazu nennen, ich finde hier bisher keinen solchen Thread.

DSR-Admin
Mitglied
Beiträge: 624
Registriert: So 7. Jun 2009, 12:39
Wohnort: Papenburg
Kontaktdaten:

Re: DSR -Geschichte

Beitrag von DSR-Admin » Do 2. Mai 2013, 15:30

deleted
Zuletzt geändert von DSR-Admin am Mo 10. Jun 2013, 03:00, insgesamt 1-mal geändert.
"Wir fuhren den ältesten Eimer - der Deutfracht/Seerederei
und glücklich wie wir war sonst keiner -bei der Deutfracht/Seereederei"
(Zitat: unbekannt)


http://www.ostseefoto.com

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 13381
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: DSR -Geschichte

Beitrag von Tim S. » Do 2. Mai 2013, 15:51

Achso. Aber nur für einen Beitrag?

Lattenheini

DSR -Geschichte

Beitrag von Lattenheini » Do 2. Mai 2013, 18:27

Hallo Tim S.

Ich hätte alles in den "DDR Werften -Thread" oder in den "Unglücks-Thread" geschrieben und die Sache wäre gegessen ,
aber mit der DSR hat dieses Lotsenboot nun absolut nichts gemeinsames.
Aber so geht hier wieder ein sinnloses "Geschreibe" hin und her
Tim S. hat geschrieben:
Tim S. hat geschrieben:Ein alter DDR-Veteran kam vor England jetzt in Schwierigkeiten, das frühere Lotsenboot WARNOW (CS: DAXP) der VEB Neptun in Rostock.
Bild

Auf dem Weg von Holland nach Schottland hatte es am 24.3. vor Whitby Motorausfall und wurde eingeschleppt.
Bericht der RNLI:
http://rnli.org/NewsCentre/Pages/Whitby ... tions.aspx
Hier ein historisches Foto gemeinsam mit der WELS:
http://www.shipspotting.com/gallery/photo.php?lid=85543
Grüße vom Lattenheini

Lattenheini

DSR -Geschichte

Beitrag von Lattenheini » So 5. Mai 2013, 19:23


Geplante Verschrottung in Alang


"HMS Laurence" [NL] - IMO 8519186 - 18,155 dwt

Gebaut 1985 als "Ruhland" auf VEB Warnowwerft Warnemünde, Es hatte die Bnr. 265 und war das erste Schiff der Serie. Übergeben am 31.08.85,

Verbleib
RUHLAND-91, Marlborough Sh, Pan
Impala-94, PR, Peter Döhle, Hamburg, At
Tiger Cape-96, dto, At
Sinar Nusa-00, Bauhinia Sh Pte, Tanto Intim Lines, Sg
Kuang Ming Taichung-02, Kuang Ming Sh Corp, Yangming Line, Twn
Mina-04, Topaz Marine, Mal
MSC Selma-07, Soc Med Sh, Moc;
HMS Laurence-13, Holland Maas Beheer II BV, MSC, Nl
End: 2013.04.29 at Alang ??? - rosenkranz-shipphotos.de

http://www.shipspotting.com/gallery/pho ... id=1627736

Der "Typ Äquator" ist eine Bauserie von 6 (+ 3) Schiffen, die gemeinschaftlich vom VEB Warnowwerft und vom VEB Neptun Werft entwickelt wurde.
Davon wurden 4 (+ 3) Schiffen in den Jahren 1985 bis 1987 in der Warnowerft (Äquator-WW) und zwei 1986 bis 1987 in der Neptunwerft gebaut. Alle Schiffe wurden zunächst beim VEB Deutfracht/Seereederei Rostock in Dienst gestellt und ab 1991 verchartert oder verkauft.

Technik
Der Semi-Containerschiffstyp wurde für den universellen Einsatz zum Transport von ISO-Containern, Schütt-, Stück- und Schwergut konzipiert. Durch eine Normalluke und drei Doppelluken sind die vier Laderäume mit einem Gesamtvolumen von 25.320 m3 bzw. 23.671 m3 zu bedienen. Die Variante Äquator-WW hat Containerstellplätze für 696 TEU, die Äquator-NW für 812 TEU. Davon liegen 348 TEU unter Deck. Als Umschlagausrüstung stehen für vier mögliche Modifikationsvarianten verschiedene Bordkräne und Ladebäume von 10 t bis 125 t Tragfähigkeit zur Verfügung.
Der Hauptantrieb ist ein in MAN-Lizenz vom VEB Dieselmotorenwerk Rostock gebauter Schiffsdieselmotor vom Typ K 5 SZ 70/125 BL mit 7600 kW Leistung. Damit erreicht das Schiff eine maximale Geschwindigkeit von 16,6 Knoten. Bei Leistungsabnahme mittels 1250-kVA-Wellengenerator werden 16,1 Knoten erreicht. Ein 800-kW-Bugstrahlruder unterstützt die Manövriereigenschaften des Schiffes insbesondere bei langsamer Fahrt.
* Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar.

Die Warnowwerft baute noch 3 schiffe für Jugoslawien:
231..VODICE...27.08.86...Plovidba Sibenik, Jugoslawien
232..YEZERA...25.02.87...Plovidba Sibenik, Jugoslawien
233..BOKA......29.05.87..Jugooceania Kotor, Jugoslawien

Typ Äquator
Werft:..........................Warnowwerft...............Neptunwerft
Vermessung:...................13.769 BRT.................13.335 BRT
Tragfähigkeit:..................,,17.370 t.....................17.088 t
Länge über Alles:................164,50 m....................158,05 m
Länge zwischen den Loten:.....152,40 m....................146,00 m
Breite:..............................................23,05 m
Seitenhöhe:........................................13,40 m
Tiefgang:...........................................10,12 m
Antrieb:........1 × Dieselmotor K 5 SZ 70/125 BL auf 1 × Verstellpropeller
Gesamtleistung:...................................7600 kW
Geschwindigkeit:...................................16,6 Kn
Besatzung:.................................................36


mfG
heini
Zuletzt geändert von Lattenheini am So 5. Mai 2013, 22:53, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Bernd U
Mitglied
Beiträge: 2274
Registriert: Mi 6. Feb 2008, 20:49
Wohnort: Elsfleth

Re: DSR -Geschichte

Beitrag von Bernd U » So 5. Mai 2013, 21:13

Moin Heini!
Die HMS Laurence Faehrt im Moment noch .Aktuell im Roten Meer und will nach Salalah(8.5.13).Habe auch gehoehrt,das Sie zum Verschrotten verkauft worden ist. Dein Termin mit BU:29.04.13 in Alang stimmt noch nicht.
Mfg Bernd
Video:https://www.youtube.com/watch?v=8y0kTkMJp2M

Lattenheini

Re: DSR -Geschichte

Beitrag von Lattenheini » So 5. Mai 2013, 21:39

Hallo Bernd U.

Habe bei MarineTraffic.com es gelesen
> Zielhafen: SALALAH - ETA: 2013-05-07 23:00
"HMS LAURENCE" am 02.05.13 (03:21) Abfahrt aus Port Said (heute im Roten Meer)

Aber "merseyshipping" gab dies hier an, habe ich da was falsch aufgefasst ??
Monday, 29 April 2013
Ship demolition report 29/4/2013
Alang
HMS Laurence [NL] IMO 8519186 Container vessel built 1985 - 18,155 dwt ex msc Selma

Danke, werde es ändern.
AIS-Quelle wird schon nichts falsch machen ??

heini

Gesperrt