Schiffe an Kieler Kais und Brücken

Antworten
hareid
Mitglied
Beiträge: 1142
Registriert: Fr 22. Aug 2008, 13:55
Wohnort: Kiel

Re: Schiffe an Kieler Kais und Brücken

Beitrag von hareid » Mo 26. Nov 2018, 18:00

Da das Schiff laut Artikel immer abends abgefertig wird, kann man davon ausgehen, dass sie immer am Color Line Liegeplatz festmacht oder?
Ich hatte eher auf den kleineren LP22 getippt. Dann bleibt der ja immerhin frei für Kreuzfahrer.

Travefan1125
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 22:21

Re: Schiffe an Kieler Kais und Brücken

Beitrag von Travefan1125 » Mo 26. Nov 2018, 20:39

romflens hat geschrieben:
Mo 26. Nov 2018, 15:00
Moin Martin,

na die Frachtfähre ist ja auch noch für Finnlines im Einsatz. Die wird wahrscheinlich kurz in die Werft zum umpöhnen gehen.
bemerkenswert ist ja dass sie ihre Namenstradition fortführt. Hätte Color ja auch ändern können.
Wie heißt das Schiff den Momentan? Ist es der momentane Finncarrier?

Hamburch
Mitglied
Beiträge: 2533
Registriert: Do 17. Jan 2013, 18:27

Re: Schiffe an Kieler Kais und Brücken

Beitrag von Hamburch » Mo 26. Nov 2018, 20:44

Travefan1125 hat geschrieben:
Mo 26. Nov 2018, 20:39
romflens hat geschrieben:
Mo 26. Nov 2018, 15:00
Moin Martin,

na die Frachtfähre ist ja auch noch für Finnlines im Einsatz. Die wird wahrscheinlich kurz in die Werft zum umpöhnen gehen.
bemerkenswert ist ja dass sie ihre Namenstradition fortführt. Hätte Color ja auch ändern können.
Wie heißt das Schiff den Momentan? Ist es der momentane Finncarrier?
Ja
Gruß

Christian

Alle von mir eingestellten Fotos tragen mein Copyright.

Hamburch
Mitglied
Beiträge: 2533
Registriert: Do 17. Jan 2013, 18:27

Re: Schiffe an Kieler Kais und Brücken

Beitrag von Hamburch » Mo 26. Nov 2018, 20:46

Hamburch hat geschrieben:
Mo 26. Nov 2018, 20:44
Travefan1125 hat geschrieben:
Mo 26. Nov 2018, 20:39
romflens hat geschrieben:
Mo 26. Nov 2018, 15:00
Moin Martin,

na die Frachtfähre ist ja auch noch für Finnlines im Einsatz. Die wird wahrscheinlich kurz in die Werft zum umpöhnen gehen.
bemerkenswert ist ja dass sie ihre Namenstradition fortführt. Hätte Color ja auch ändern können.
Wie heißt das Schiff den Momentan? Ist es der momentane Finncarrier?
Ja
Hier noch ein Link dazu:
https://www.colorline-cargo.com/kiel-os ... -kiel-oslo
Gruß

Christian

Alle von mir eingestellten Fotos tragen mein Copyright.

Benutzeravatar
BV1
Mitglied
Beiträge: 156
Registriert: Mo 27. Aug 2018, 20:22

Re: Schiffe an Kieler Kais und Brücken

Beitrag von BV1 » Mo 26. Nov 2018, 20:47

Richtig, es handelt sich um die 1998 gebaute Finncarrier. (Da war Hamburch eine Minute schneller als ich... :D )

Benutzeravatar
Torge
Mitglied
Beiträge: 611
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 11:06
Wohnort: Kiel

Re: Schiffe an Kieler Kais und Brücken

Beitrag von Torge » Di 27. Nov 2018, 06:59

Hier mal der Lebenslauf

http://www.faktaomfartyg.se/united_carrier_1998.htm

United Carrier => Birka Carrier => Carrier => Finncarrier => Color Carrier

....das Schiff hat ein Abo auf den Namen "Carrier" :D :lol:

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 14693
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Schiffe an Kieler Kais und Brücken

Beitrag von Tim S. » Di 27. Nov 2018, 09:23

Bild
Hier das Bild von der Color-Line-Seite.

toni montana
Mitglied
Beiträge: 1098
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 14:23

Re: Schiffe an Kieler Kais und Brücken

Beitrag von toni montana » Di 27. Nov 2018, 12:56

Die Beladung funktioniert bei dem Typ nur über das Heck. Also ist sowohl in Kiel als auch in Oslo wieder das komplizierte Drehen im Hafen und das Rückwärts-Ranfahren an den Kai nötig. Aber macht die Fantasy und Magic ja auch - sollte also irgendwie klappen.
Schöne Grüße aus dem Münsterland!

Toni

netsailor
Mitglied
Beiträge: 140
Registriert: Do 24. Sep 2015, 07:58

Re: Schiffe an Kieler Kais und Brücken

Beitrag von netsailor » Di 27. Nov 2018, 13:06

toni montana hat geschrieben:
Di 27. Nov 2018, 12:56
Die Beladung funktioniert bei dem Typ nur über das Heck. Also ist sowohl in Kiel als auch in Oslo wieder das komplizierte Drehen im Hafen und das Rückwärts-Ranfahren an den Kai nötig.
Stehe ich auf dem Schlauch oder ist das Problem nicht eher bei der Ladung, die ggf. gedreht werden muss?
Auch bei Front- und Heckbeladung muss doch jedes (Nichtdoppelend-)Schiff im Schnitt einmal je Strecke drehen!?

Benutzeravatar
Torge
Mitglied
Beiträge: 611
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 11:06
Wohnort: Kiel

Re: Schiffe an Kieler Kais und Brücken

Beitrag von Torge » Di 27. Nov 2018, 13:59

netsailor hat geschrieben:
Di 27. Nov 2018, 13:06
toni montana hat geschrieben:
Di 27. Nov 2018, 12:56
Die Beladung funktioniert bei dem Typ nur über das Heck. Also ist sowohl in Kiel als auch in Oslo wieder das komplizierte Drehen im Hafen und das Rückwärts-Ranfahren an den Kai nötig.
Stehe ich auf dem Schlauch oder ist das Problem nicht eher bei der Ladung, die ggf. gedreht werden muss?
Auch bei Front- und Heckbeladung muss doch jedes (Nichtdoppelend-)Schiff im Schnitt einmal je Strecke drehen!?
Das siehst Du richtig ;)

Antworten