Schiffe der Seebeckwerft und deren Nachfolger

Antworten
Benutzeravatar
Holger
Mitglied
Beiträge: 792
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 13:56
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Schiffe der Seebeckwerft und deren Nachfolger

Beitrag von Holger »

Moin Burkhard,

klar, warum nicht? Es sind insgesamt 65 Bilder. Die Qualität der Originale war aber damals schon nicht mehr die Beste.
Und die Scans sind auch nicht so groß. aber es sind insgesamt so um die 17 MB! Entweder ich schicke sie Dir in mehreren Mails oder Du teilst mir mit ob Deine Mailbox ausreichend groß ist.
Eine weitere Alternative wäre, daraus eine große Pdf-Datei zu machen. Schick Deine Antwort am besten an meine Private Mailadresse.
Gruß aus Fischtown,

Holger

Meine Photos bei Shipspotting: http://www.shipspotting.com/gallery/pho ... mitter=568

Benutzeravatar
Jörg
Mitglied
Beiträge: 1182
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 21:46

Re: Schiffe der Seebeckwerft und deren Nachfolger

Beitrag von Jörg »

Moin Holger,
Holger hat geschrieben:aber es sind insgesamt so um die 17 MB! Entweder ich schicke sie Dir in mehreren Mails
um größere Sendungen zu verschicken, ist http://www.wetransfer.com eine tolle Alternative. Dort kannst Du in einem Rutsch bis zu 2 GB verschicken.
Ist ganz einfach. E-mail-Adresse von Dir und Empfänger in die entsprechende Leiste eingeben, Bilder (mit Steuerung-A für alle Bilder aus dem "Versende-Ordner" anklicken) hochladen, kurzen Augenblick warten, bis alle Bilder gefunden wurden und dann downloaden. Du erhältst in Deiner Mailbox ein "Dankeschön" für das Versenden und auch eine Bestätigung, wenn der Empfänger die Bilder abgerufen hat.
Das funktioniert natürlich auch mit Filmchen oder anderen großen Dateien.

Viele Grüße
Jörg
Alle von mir gezeigten Bilder unterliegen meinem © Copyright !!!

Meine Bilder bei Shipspotting: http://www.shipspotting.com/gallery/pho ... itter=5336

Reusen-Fischer

Re: Schiffe der Seebeckwerft und deren Nachfolger

Beitrag von Reusen-Fischer »


Arctic P
....ein ehemaliger Hochseebergungsschlepper
Der Rumpf wurde von Rickmers Werft in Bremerhaven, Rumpf-Nr 345 gebaut, fertiggestellt 1970 bei Schichau, Bremerhaven, Bnr. 1746, von 1993 bis 1995 wurde der Schlepper in Malta in einer Yacht umgebaut
http://de.wikipedia.org/wiki/Arctic_P
http://www.shipspotting.com/gallery/sea ... mo=1006207
http://www.seatowage.de/bugsier.htm

Grüße
Reusen-Fischer

Friesenjunge57
Beiträge: 1
Registriert: Sa 28. Dez 2019, 10:11

Re: Schiffe der Seebeckwerft und deren Nachfolger

Beitrag von Friesenjunge57 »

Moin,
ich habe vor kurzem ein Bericht über ein am 18.11.1969 vor Amrum gestrandetes Mittelstück geschrieben. Dieses wurde am 01.01.1970 geborgen und nach Bremerhaven geschleppt. Es war ursprünglich von Rotterdam nach Bremerhaven unterwegs, ehe im Sturm die Schleppverbindung brach und das Teilstück strandete. Bug und Heck warteten bereits in Bremerhaven. Kann mir einer sagen wo (Schiffsname) das Mittelstück dann Anfang 1970 verbaut wurde. Dank im voraus. Gruß Gerd

Arne
Beiträge: 6
Registriert: Fr 1. Jun 2018, 15:59

Re: Schiffe der Seebeckwerft und deren Nachfolger

Beitrag von Arne »

Moin,

die Antwort steht unter "Ich hab da mal 'ne Frage " 45/46.

Gruß

Arne

Antworten