Fährhafen Sassnitz/Mukran

Antworten
Tim S.
Mitglied
Beiträge: 15714
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Fährhafen Sassnitz/Mukran

Beitrag von Tim S. »

Steht darüber ecvt. etwas in dem Buch von Wolfgang Klietz, Ostseefähren im Kalten Krieg,e rschienen März 2012 im Ch. Links-Verlag?

ship0770
Mitglied
Beiträge: 131
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 21:05

Re: Fährhafen Sassnitz/Mukran

Beitrag von ship0770 »

Sassnitzer hat geschrieben:
Tim S. hat geschrieben:Steht darüber ecvt. etwas in dem Buch von Wolfgang Klietz, Ostseefähren im Kalten Krieg, erschienen März 2012 im Ch.-Links-Verlag?
Tut es. Der Bau wurde nicht begonnen.
In diesem – übrigens höchstinteressanten – Buch wird beschrieben, dass 1988 vom Ministerrat der DDR entschieden wurde, aus wirtschaftlichen Gründen das sechste Schiff, die WISMAR, nicht mehr zu bauen.

Buchhinweis: Ostseefähren im Kalten Krieg

Johannes7
Mitglied
Beiträge: 1967
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 08:57

Re: Fährhafen Sassnitz/Mukran

Beitrag von Johannes7 »

Dieser Beitrag ist auch sehr interessant!
http://www.geschichtsspuren.de/artikel/ ... noten.html

Bild
Weil wir hier immer noch im Fotothread sind ;). "Kauas" Ende September 2013.
Die Schifffahrt im Herzen - seit über 30 Jahren.

Wild

Re: Fährhafen Sassnitz/Mukran

Beitrag von Wild »

Hallo Guten Abend
Ich hab nee frage zum Bild von Kaunas.
Warum lag sie ganz hinten und nicht am Eisenbahnanleger?
Seit sie füg BFI fährt lag noch nicht leider.
Ich bin froh wenn endlich der Fahrplan draußen ist.

Wild

Re: Fährhafen Sassnitz/Mukran

Beitrag von Wild »

Das kaunas immer am Eisenbahnanleger lag ,
nie so wie er auf Bild hat
Wenn der Fahrplan draußen ist kann ich besser planen ob ich ein Samstag nsch Rügen Fähre oder nicht.
Hängt von der zeit ab wann sie raus geht.
Letzte Jahr hatte sie blöde Abfahrtzeiten gehabt 20 oder 24 uht um 2 zu nennen.

OnkelWou
Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: So 9. Mär 2014, 13:02

Re: Fährhafen Sassnitz/Mukran

Beitrag von OnkelWou »

http://www.thb.info/news/single-view/id ... chlag.html
Künftig mehr Agri-Bulk-Umschlag
Der Ostseehafen Sassnitz-Mukran stellt seine Vielseitigkeit erneut unter
Beweis. Dabei kommt dem Umschlag von Massengütern im Allgemeinen und Agri-
Bulk im Besonderen eine größere Bedeutung zu, erklärte die Fährhafen Sassnitz GmbH. Besonders freut man sich beim Hafenbetreiber über die Ankündigung des Agrarhandelsunternehmens BayWa AG aus München, noch in diesem Jahr eine größere Investition in Lagerkapazitäten vor Ort vorzunehmen. EHA

Mehr im THB

Wild

Re: Fährhafen Sassnitz/Mukran

Beitrag von Wild »

Hallo Guteb Abend
Das ist noch nee gute Nachricht.
Bulker wird msnn immer brachen.
Wenn der Eisenbahnverkehr nicht so läuft nsch ust Luga.
Ich freuhe mich wenn novh mehr Bulkef nsch Mukran kommt.
Damit hat der alte Eisenbahnanleger nee gute Verwendung gefunden

schwedenelch
Mitglied
Beiträge: 1135
Registriert: Do 29. Apr 2010, 21:52
Wohnort: Hameln
Kontaktdaten:

Re: Fährhafen Sassnitz/Mukran

Beitrag von schwedenelch »

Sassnitzer hat geschrieben:Dazu passt vielleicht auch diese Meldung. Man denkt über mehr Tiefgang nach.

http://www.welt.de/regionales/mecklenbu ... -nach.html
Vielleicht sollte man mal darüber nachdenken, die Hafen bzw. Firmenbezeichnung zu ändern. es ist ja schon länger kein reiner "Fährhafen" mehr und da die Fährverkehre tendenziell noch weniger werden, verstehe ich nicht warum man am Namen festhält. Wie wärs mit "Wir können alles - Hauptsache Schiffe in Mukran GmbH"

schwedenelch
Mitglied
Beiträge: 1135
Registriert: Do 29. Apr 2010, 21:52
Wohnort: Hameln
Kontaktdaten:

Re: Fährhafen Sassnitz/Mukran

Beitrag von schwedenelch »

Sassnitzer hat geschrieben:Für die Menschen in der Region ist der Hafen immens wichtig. In der Region ist aus alten Zeiten (Fährhäfen, Fischindustrie, Marine uvm.) nicht mehr viel übrig. Ich finde es positiv, alles zu versuchen dort etwas am Leben zu halten. Wie sinnvoll jeweils die Aktionen sind, sei dahingestellt. Mir selbst wäre natürlich ein lebhafter Fährhafen am liebsten. Allein mir fehlt der Glaube daran.
Da gebe ich dir recht. Deswegen verstehe ich ja nicht, warum man am "Markennamen" "Fährhafen Sassnitz" festhält. Wenn man am Markt auch andere Reedereien, Schiffstypen, Ladungsarten ansprechen will, was sicher Sinn macht, wenn man den Standort irgendwie stützen will, wirkt der "alte" Name auf mich eher störend, denn werbend. Weil er einem leider permanent vor Augen führt, das das Geschäft, für das der Hafen in der heutigen Form konzeptioniert und ausgebaut wurde, längst nicht mehr reicht um den Standort zu erhalten und in gewisser Weise gescheitert ist. mein letzter Post ist vielleicht nicht ganz freundlich formuliert :mrgreen: aber ich glaube ernsthaft, das man, wnen man sich breiter aufstellen will, auch den Namen anpacken sollte...

Wild

Re: Fährhafen Sassnitz/Mukran

Beitrag von Wild »

Hallo guten Tag

Hier nee Info von Mukran Ust Luga.

Fahrplan:
Für Februar 2015 liegt noch kein Fahrplan vor

Seit fast 6 Wochen war Kaunas nicht mehr in Ust Luga.
Ob die line 2015 überhaupt nochmal los geht?

Antworten