Weselmänner und andere alte Kümos

Antworten
Tim S.
Mitglied
Beiträge: 14186
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Weselmänner und andere alte Kümos

Beitrag von Tim S. » Mi 6. Jun 2018, 21:31

Arne J hat geschrieben:
Sa 15. Dez 2012, 14:39
Moin alle,
weil wir gerade beim Thema HANNELORE sind, zeigen meine heutigen Wochenendbilder besagten Frachter im Laufe der Jahre, in denen er mir vor mein Glasauge kam.

Am 26/06/1993 war das Schiff als KARINA W bei Rendsburg westgehend im NOK unterwegs.
Bild

24/01/2005 bei Nübbel:
Bild

Am 12/06/2009 liegt HANNELORE hinterm ISPS-Zaun im Rendsburger Kreishafen.
Bild

Hier noch zwei Bilder aus dem Frühjahr 2011, die dass Schiff bei Rendsburg,
Bild

sowie beim Passieren der alten Lotsenstation in Nübbel zeigen.
Bild

1965 Flensburger SchiffbauG/606
L*B=55,07m*9,22m
BRZ: 658
TDW: 719ts
MaK, 405 kW, 10 kn

ADELE HAGENAH-89, Theodor Hagenah, Dornbusch, D;
Karina W-06, Uwe Werner, Stade, D;
Hannelore-, D;


Allen Freunden und Lesern dieses Threads wünsche ich ein schönes Wochenende!


Gruß
Arne
Die einstige ADELE HAGENAH wird künstliches Riff:
https://eu.tcpalm.com/story/news/local/ ... 677656002/

Hans Rosenkranz
Mitglied
Beiträge: 1383
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 14:49
Kontaktdaten:

Re: Weselmänner und andere alte Kümos

Beitrag von Hans Rosenkranz » Mi 6. Jun 2018, 22:01

Hans Rosenkranz hat geschrieben:
Mo 25. Jan 2010, 19:47
Im Nachgang zu dem 'Schiffeversenken' vor Florida hier zwei weitere Fotos.
Zunächst WEGA III, *1962, Sietaswerft, Hamburg/513, IMO 5294412, die, wie oben angesprochen als
'Sha Sha Boekanier' versenkt wurde:
Bild

dann die OCEAN FREEZE, der ebenfalls der Hochofen erspart blieb:

Bild

OCEAN FREEZE, *1962, Schichau, Bremerhaven/1708, IMO 5153785.
Auch sie wurde als künstliches Riff vor Florida auf den Grund geschickt. Das Foto zeigt sie als Auflieger in Miami im Ferbruar 1997

Gruß
Hans
OCEAN FREEZE aus der Versenkung geholt, war bei 'Directupload' verschütt gegangen.
Mit Gruß aus der Pfalz
Hans Rosenkranz

http://www.rosenkranz-shipphotos.de

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 14186
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Weselmänner und andere alte Kümos

Beitrag von Tim S. » Do 7. Jun 2018, 09:12

Ja, wenn man mal weiter "zurückblättert", merkt man erst, wie viele Bilder verschütt gehen im Lauf der Zeit. Das ist bedauerlich.

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 14186
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Weselmänner und andere alte Kümos

Beitrag von Tim S. » Fr 8. Jun 2018, 09:26

Bild

Bild

Bild

Bild
Deshalb hier nochmal zwei Fotos als Hannelore von Olaf Kuhnke sowie zwei im aktuellen Zustand der US Boarder Guard und Customs und St. Lucie County.
Zuletzt geändert von Tim S. am Fr 8. Jun 2018, 12:52, insgesamt 1-mal geändert.

Lübecker
Mitglied
Beiträge: 640
Registriert: Sa 28. Mär 2009, 10:09
Wohnort: Dangast
Kontaktdaten:

Re: Weselmänner und andere alte Kümos

Beitrag von Lübecker » Fr 15. Jun 2018, 08:29

Sehr schade, wieder einer weniger 😒

Arne J
Mitglied
Beiträge: 2312
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 17:16
Wohnort: Rendsburg / Brunsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Weselmänner und andere alte Kümos

Beitrag von Arne J » Sa 18. Aug 2018, 22:43

Hi all,
hier gibts nochmal bewegte Bilder der Versenkung des coasters:

https://www.youtube.com/watch?v=yGehRDWDDUI

Gruß
Arne
Alles unter 40 Knoten is Lax!

Northkehdinger
Mitglied
Beiträge: 1479
Registriert: Do 1. Mär 2012, 17:21
Wohnort: Nordkehdingen

Re: Weselmänner und andere alte Kümos

Beitrag von Northkehdinger » Mo 20. Aug 2018, 17:45

Moin Arne

Vielen Dank an dich für das Posten des Links

Gruß Björn
Meine Fotos - Mein Copyright! © Northkehdinger

Arne J
Mitglied
Beiträge: 2312
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 17:16
Wohnort: Rendsburg / Brunsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Weselmänner und andere alte Kümos

Beitrag von Arne J » Di 21. Aug 2018, 02:18

Hallo Björn,
keine Ursache. Interessant ist übrigens das letzte Bild von Tim S.:
Bild

Hinter den Containern auf der rechten Seite ist der Aufbau eines Schiffes zu erkennen. Dabei handelt es sich um den ehemaligen Weselmann-Kümo ROLF BEHRMANN, der jahrzehntelang als HEIMTUN in Norwegen unterwegs war und um 2015 als MISS LILIE I ebenfalls den Weg in die Karibik fand. Er scheint in bessere Hände gelangt zu sein, als HANNELORE. Unfassbar, wie ein solch gepflegtes Schiff in so kurzer Zeit derart abgewirtschaftet wurde. Bei ARNGAST scheint sich dieses Schicksal ebenfalls zu wiederholen.

http://www.shipspotting.com/gallery/pho ... mo=5298963

Gruß
Arne
Alles unter 40 Knoten is Lax!

Der Freiburger
Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: Fr 6. Apr 2012, 00:24

Re: Weselmänner und andere alte Kümos

Beitrag von Der Freiburger » Sa 25. Aug 2018, 00:14

Moin,

hier ein Bild aus der hiesigen Tageszeitung, es zeigt die Kroos Werft in Wischhafen, ich denke das passt ganz gut in den Thread.

https://www.tageblatt.de/lokales/nordke ... 87318.html


Leider untenrum etwas beschnitten, in der Vorschau sieht man das ganze Bild, leider nur in klein.

Arne J
Mitglied
Beiträge: 2312
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 17:16
Wohnort: Rendsburg / Brunsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Weselmänner und andere alte Kümos

Beitrag von Arne J » Di 5. Mär 2019, 21:29

FAXBORG
Bild

1968 Frederikshavn Værft A/S
L*B= 59,34*10,60m
GT 924
TDW 1193

Gruß
Arne
Alles unter 40 Knoten is Lax!

Antworten