Butterdampfer Nostalgie

Antworten
AnkerM
Mitglied
Beiträge: 230
Registriert: Mo 28. Dez 2009, 17:55

Re: Butterdampfer Nostalgie

Beitrag von AnkerM » Fr 4. Apr 2014, 09:50

Tatsächlich geht es sicher nicht um die Wiedererrichtung von Zollgrenzen zwischen EU-Ländern ... jedoch hat niemand die EU gezwungen, die zollfreie Ration bei Passieren von internationalen (!) Gewässern abzuschaffen, diese blöde Prinzipienreiterei kostete tausende gute Arbeitsplätze!

Und daß sehr wohl andere Regelungen möglich wären, zeigt das Beispiel von Helgoland.

Damals las ich eine Meldung, die dermaßen aufregend war, daß ich sie gar nicht glauben konnte: demnach haben die EU-Parlamentarier und -Beamte in Brüssel (also tief im EU-Binnenland) eine "duty-free"-Regelung für eigene Einkäufe.
Bis heute kann ich das kaum glauben, vielleicht ist ja jemand besser im Recherchieren als ich?!

KaiR
Mitglied
Beiträge: 2524
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 12:11

Re: Butterdampfer Nostalgie

Beitrag von KaiR » Fr 4. Apr 2014, 17:29

so hat halt jeder sein eigenes kleines Königreich und seine eigenen Interessen, die er - durchaus verständlich - beschützt und verteidigt. Was dem einen sein Butterdampfer ist dem Anderen seine Solarsubvention und dem Dritten seine Milchprämie. Jetzt kann man argumentieren, dass alle gleichermaßen und gerecht vom Staat subventioniert werden sollen (auch das Zollprivileg ist eine Subvention). Was wohl nie gerecht gelingen wird. Oder man versucht, Subventionen abzubauen. Wohl wissend, dass es den Einen früher trifft, den Nächsten später und Einige vielleicht nie.
Grüße,

Kai

AnkerM
Mitglied
Beiträge: 230
Registriert: Mo 28. Dez 2009, 17:55

Re: Butterdampfer Nostalgie

Beitrag von AnkerM » Sa 5. Apr 2014, 01:59

Für Butterdampfer wurden nie Subventionen gezahlt.

Und wie man die zollfreie Ration bei Einlaufen aus internationalen Gewässern handhabt, ist Sache jedes Staates (bzw. jeder Staatengemeinschaft).

spirit
Mitglied
Beiträge: 341
Registriert: Di 3. Feb 2009, 22:32
Wohnort: Flensburg

Re: Butterdampfer Nostalgie

Beitrag von spirit » Sa 5. Apr 2014, 08:40

Du wirst hier immer gegen eine Wand reden. Er kann nicht anders....eben weil er es nicht besser weiß bzw. wissen will :oops:
Es reicht eben, wenn man stänkern oder nörgeln kann. Ständig das letzte Wort haben zu wollen, ist auch wichtig, davon gibt es hier aber auch noch jemand anderes.

KaiR
Mitglied
Beiträge: 2524
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 12:11

Re: Butterdampfer Nostalgie

Beitrag von KaiR » Sa 5. Apr 2014, 10:32

spirit hat geschrieben: Es reicht eben, wenn man stänkern oder nörgeln kann. Ständig das letzte Wort haben zu wollen, ist auch wichtig, davon gibt es hier aber auch noch jemand anderes.
Bisher war das eine sachliche Diskussion. Warum Du meinst, sachlich vorgetragene Argumente auf die persönliche Ebene ziehen und als "stänkern und nörgeln" bezeichnen zu müssen, musst Du Dich selber fragen. Oder ist alles, was nicht Deine Meinung ist, "stänkern und nörgeln"?

Und wenn eine bestimmte Gruppe von Steuern und Abgaben ausgenommen wird, die andere zahlen müssen, dann ist das eine Subvention.

Aber da das hier sehr off topic ist und Du augenscheinlich auch gar nicht sachlich diskutieren willst können wir das Thema auch hier beenden. Für mich daher EOD.
Grüße,

Kai

AnkerM
Mitglied
Beiträge: 230
Registriert: Mo 28. Dez 2009, 17:55

Re: Butterdampfer Nostalgie

Beitrag von AnkerM » Sa 5. Apr 2014, 11:45

Es WÄRE eine Subvention, wenn es innerhalb eines Staatsterritoriums geschähe, es geht (ging) hier aber um die EINFÜHRUNG.

Jean Peterson
Beiträge: 5
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 21:17
Wohnort: Ostwestfalen-Lippe

Re: Butterdampfer Nostalgie

Beitrag von Jean Peterson » Di 29. Apr 2014, 19:48

Moin,

Ich habe hier Werbung der FEODORA II. Es liegt sogar auch ein QR Code bei.

Bild
Quelle: Nordische Ausflugschiffahrts GmbH.

Was denkt ihr darüber?

MfG
Jean
_________________________
Lieblingsschiff: Frisia IV

,,Die Seele ist das Schiff,
das Herz das Steuer und die Wahrheit der Hafen."

Seefuchs
Mitglied
Beiträge: 240
Registriert: Di 29. Jan 2008, 11:23
Wohnort: Eckernförde

Re: Butterdampfer Nostalgie

Beitrag von Seefuchs » Di 29. Apr 2014, 20:06

Moin,
ich würd emich freuen wenn die kleinen Ausflugsdampfer bei uns an der Küste überleben würden. Ich werde da definitiv dieses Jahr mal mitfahren!

Grüsse Marc

FrankAusEmden
Mitglied
Beiträge: 403
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 19:18

Re: Butterdampfer Nostalgie

Beitrag von FrankAusEmden » Di 29. Apr 2014, 22:09

Ausflugsdampfer gibt es ja genug ... nur so schön wie damals wird es wohl nicht mehr: damals konnte man für´n Appel und´n Ei mehrstündige Schiffstouren machen. Wenn ich da noch an die Fahrten der HARLEKIN ab Emden denke: Erst von Emden nach Eemshaven, dann an Borkum vorbei auf die offene See und wieder zurück nach Emden. 5 Stunden Fahrt auf einem amtlichen Schiff für 5 DM :(

Michael S.
Mitglied
Beiträge: 348
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:05
Wohnort: Wedel
Kontaktdaten:

Re: Butterdampfer Nostalgie

Beitrag von Michael S. » Do 8. Mai 2014, 06:13

Moin Zusammen,

die SAGA LEJON ex SEEMÖWE II ex MALMÖ wird nun in Norrköping als schwimmender Klub http://www.klubbsaga.com/und für die Weihnachtscruises ab Stockholm genutzt

Bild

Gruß
Michael

Antworten