Rostock/Warnemünde (Dinge, die über Fotos hinaus gehen)

Antworten
Rostocker
Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: Mo 3. Apr 2017, 23:51

Re: Rostock/Warnemünde (Dinge, die über Fotos hinaus gehen)

Beitrag von Rostocker »

hareid hat geschrieben:
Mi 8. Aug 2018, 20:51
Marcel E. hat geschrieben:
Mi 8. Aug 2018, 20:31
Warum sollte man die Typhone verbieten? Warnemünde ist eine Hafenstadt, dann gehören die Signale der Schiffe nunmal dazu.

:x :x :x

Lieben Gruß
Marcel
Wenns nach mir ginge dann gehört das natürlich dazu.
Allerdings gab es früher öfters Zoff deswegen.. http://www.ostsee-zeitung.de/Mecklenbur ... ugsdampfer
Die meisten Probelmpersonen sind nicht mal Rostocker, geschweige M-Vler. Die kommen aus anderen ecken von Deutschland und kaufen sich direkt eine Wohnung am Wasser. Und wenn Sie denn mal hier sind wollen diese Leute komplette Ruhe in einem Hafen haben. :twisted:

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 16038
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Rostock/Warnemünde (Dinge, die über Fotos hinaus gehen)

Beitrag von Tim S. »

MIR kann nach Ramming nicht mehr an Hansesail teilnehmen:
http://www.ostsee-zeitung.de/Thema/H/Ha ... fahrten-ab

toni montana
Mitglied
Beiträge: 1209
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 14:23

Re: Rostock/Warnemünde (Dinge, die über Fotos hinaus gehen)

Beitrag von toni montana »

hareid hat geschrieben:
Mi 8. Aug 2018, 19:08
Was ist denn mit Lärm gemeint. Von den Schiffsmotoren hört man bei den Kreuzfahrtschiffen fast garnichts, da gibt es schlimmeres wie z.b die Color Line Fähren in Kiel, da höre ich das Brummen bis bei mir zuhause (Stört mich aber nicht, im Gegenteil).
Das stimmt - die beiden Dinger brummen ziemlich extrem. In Oslo haben sie ja schon Landstromanschlüsse - da hört man dann wirklich so gut wie gar nichts, wenn sie da auf die Abfahrt warten.
Schöne Grüße aus dem Münsterland!

Toni

Benutzeravatar
StephanG2312
Mitglied
Beiträge: 749
Registriert: So 11. Sep 2016, 00:16
Wohnort: Butjadingen

Re: Rostock/Warnemünde (Dinge, die über Fotos hinaus gehen)

Beitrag von StephanG2312 »

Sassnitzer hat geschrieben:
Mi 8. Aug 2018, 20:57
Tim S. hat geschrieben:
Mi 8. Aug 2018, 20:40
Plünderei? Kann man das auch einkaufen nennen? Die bezahlen doch wohl. Und dann freut es denn Geschäftsmann/die frau und das Steuersäckel.
Es gab genau dazu eine Doku: https://www.youtube.com/watch?v=XdzX0ml9AWE . Warnemünde und die Kreuzfahrer. Der Ladenchef war sehr erfreut über die hohe Nachfrage der Kreuzfahrerklientel.
Dieser NDR-Bericht sagt eher das Gegenteil aus:

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ ... 45860.html
Mit maritimen Gruß

Stephan

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 16038
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Rostock/Warnemünde (Dinge, die über Fotos hinaus gehen)

Beitrag von Tim S. »


Tim S.
Mitglied
Beiträge: 16038
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Rostock/Warnemünde (Dinge, die über Fotos hinaus gehen)

Beitrag von Tim S. »

Rätselraten nach Brandstiftung im Hafen:
http://www.ostsee-zeitung.de/Nachrichte ... ant-Schiff

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 16038
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Rostock/Warnemünde (Dinge, die über Fotos hinaus gehen)

Beitrag von Tim S. »

Nach BSU-Bericht - Hansesail bald ohne große Schiffe?
http://www.ostsee-zeitung.de/Thema/H/Ha ... se-Schiffe

Eckhard
Mitglied
Beiträge: 483
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 20:12

Re: Rostock/Warnemünde (Dinge, die über Fotos hinaus gehen)

Beitrag von Eckhard »


KaiR
Mitglied
Beiträge: 2725
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 12:11

Re: Rostock/Warnemünde (Dinge, die über Fotos hinaus gehen)

Beitrag von KaiR »

Eckhard hat geschrieben:
Mi 22. Aug 2018, 07:51
Passender aktueller Artikel: http://m.ostsee-zeitung.de/amp/news/Mec ... ungsluecke
was hat die Einkaufssituation in Warnemünde mit den Traditionsschiffen zu tun?
Grüße,

Kai

mirkman
Mitglied
Beiträge: 941
Registriert: Do 26. Jun 2014, 07:23
Wohnort: Rostock

Re: Rostock/Warnemünde (Dinge, die über Fotos hinaus gehen)

Beitrag von mirkman »

Tim S. hat geschrieben:
Di 27. Feb 2018, 19:27
Tim S. hat geschrieben:
Do 8. Sep 2016, 12:45
Was wird aus der UNDINE?
http://www.svz.de/lokales/rostock/die-u ... 74641.html
Der Freundeskreis maritimes Erbe möchte Rostock die Reste des alten Bäderschiffs „Undine“ schenken. Der Rumpf liegt seit 2014 im Stadthafen in Höhe des Aida-Gebäudes und wird nach Wunsch des Kulturamts an Land geholt. Auf dem alten Gelände der Neptunwerft soll das Schiff nutzbar gemacht werden.
http://www.ostsee-zeitung.de/Mecklenbur ... ne-an-Land
Letzt Chance für Rettung der „Undine“
http://www.ostsee-zeitung.de/Mecklenbur ... der-Undine

Antworten