Die Werften in der DDR

Antworten
Hoss50

Re: Verschrottung

Beitrag von Hoss50 » Sa 15. Jan 2011, 08:55


Ein Kühl- und Transportschiff des VEB Fischkombinat Rostock


April 2010

http://www.shipspotting.com/gallery/pho ... lid=129869
http://www.shipspotting.com/gallery/pho ... lid=554912
http://www.shipspotting.com/gallery/pho ... lid=105307

Alang...Crystal Crown [Vg]...IMO 8612158...built 1986...MTW - Typ Kristall...14.06.86 übergeben als "REUTERSHAGEN"
...ROS 321 - Bnr. 263)...11.330 t...24 Jahre

Crystal Crown (ex-Hamburg Trader, ex-Reutershagen).
Reefer. Length 152 m, 7,860 t. St Vincent and Grenadines flag. Classification society Russian Maritime Register of Shipping.
Built in 1986 in Wismar (Germany) by Mathias-Thesen. Owned by Ost-West-Handel und Schiffahrt (Germany).
Detained in 2001 in St. Petersburg (Russia), in 2009 in Koper (Slovenia) and in 2010 in Antwerp (Belgium).
Sold for demolition to India. 435 $ US per ton.

1995 cv to reefer] - 93 HAMBURG TRADER - 04 CRYSTAL CROWN -
BU Alang 24.04.10

Hoss50

Re: Die Werften in der DDR

Beitrag von Hoss50 » Di 18. Jan 2011, 23:17

Hier mal etwas von den Fang- und Verarbeitungsschiff der Serie "Atlantik-Supertrawler" die zum Verschrotten gingen.

Bild Bild Bild

Die Fang- und Verarbeitungsschiffe wurden in den Fischfangflotten der UdSSR, Rumäniens und der DDR eingesetzt.
Der Start für den Auftrag begann 1970. Zwischen 1974 bis 1989 wurden 195 Einheiten auf der Volkswerft in Stralsund gebaut. Immerhin
6 Einheiten (1983 bis 1989) davon stammen von der Werft Sant Nav Braila, Romania.
Auch 6 Lehrschiffe des Typ "Prizvanie" (Projekt -Atlantik 764 ') wurden 1979 gebaut
Die meisten Schiffe dieses Typs wurden für die UdSSR gebaut, 8 Einheiten wurden für die DDR und 15 für Rumänien.
Die acht Schiffe des Fischkombinates Rostock wurden zwischen 1976 und 1982 als ROS 331 bis ROS 338 in Dienst gestellt.
Die Außerdienststellung erfolgte zwischen 1990 und 1994.

Bild

Bemerkung: Die Daten wurden einem Prospekt der VEB Volkswerft Stralsund entnommen.
..Allgemeines:.Typ Atlantik – Supertrawler
......Zweideckschiff mit Back, Laderäume durch ein Zwischendeck unterteilt, dreistöckiges Deckshaus, Spiegelheck und
..........................................................................................................................Netzaufschleppe
......Geschwindigkeit:.................14,6 Kn
......Aktionsradius:....................24500 sm
......Vermessung:......................3930 GT
......Laderaumvolumen:...............1980 m³
..Zuladung:...............................1111 t
......Frostfisch:...........................968 t
......Fischmehl:...........................125 t
......Fischöl:................................18 t
..Fischverarbeitung:......................120 t pro Tag, Lagerung in 4 Fischbunker (Vorkühlung von + 26° C auf + 1°)
..Bearbeitungseinrichtung: Schlachtfischstraße, Filetieranlage, Köpf- u.Schlachteinrichtgen
..Fischmehlanlage: Kapazität:.......60 – 50 t in 24/h

Hauptabmessung
.....L.ü.a.............................102,00 m
.....L.z.d.L............................91,80 m
.....Breite auf Spanten...............15,20 m
.....Seitenhöhe-Hauptdeck............9,70 m
.....Seitenh.-Schottendeck............6,90 m
.....Konstruktionstiefgang.............5,20 m

Fischereiausrüstung
...Tiefenfischerei bis 1500 m möglich
...Wechselsteertmethode anwendbar
...Trossenzug.................25 Mp bei einer Geschw. von 6 kn
...Kurrleinenwinden..........2 Stck
.....Zugkraft einer Winde..3,5 bis 23,7 Mp in Abhängigkeit Seillage
.....Einholgeschw............0 bis 208 m / min, stufenlos regelbar
...Gienwinde.................1 Stck
.....Zugkraft.................15 M
.....Einholgeschw............0 bis 30 m / min, stufenlos regelbar
...Jagerwinden...............2 Stck.
.....Zugkraft.................2 x 7 Mp
.....Einholgeschw...........0 bis 40 m / min, stufenlos regelbar
...Beihieverwinden.........2 Stck
..... Zugkraft...............10/3 Mp je Winde umschaltbar
...Einholgeschwindigkeit:
..................bei 10 Mp 1,8 / 9,6 / 20,40 m / min
..................bei 3 Mp 7,3 / 38,4 / 81,30 m / min
...Kombiwinden.............2 Stck.
.....Zugkraft..........5 / 3 Mp
.....Einholgeschw.
.........bei 5 Mp 5,1 / 21,3 / 42,60m / min
.........bei 3 Mp 8,7 / 35,6 / 71,00 m / min
Antrieb
alle Winden elektrohydraulischen Antrieb alle Winden außer Kombiw. werden von der Brücke bedient.
Windenstand Kombiwinde hinterer Teil der Brücke-zentrale Bedienung zum Ausschütten des Steertes

Hauptantrieb
Die Hauptmaschine ist ein umsteuerbarer, ist ein aufgeladener 8-Zylinder-Zweitakt-Dieselmotor vom Typ 8 NZD 72 A-2 mit einer Leistung von 3880 PS bei einer Drehzahl von 214 U/min
Der Supertrawler ist mit einer Dieseldirekt-Einmotorenanlage ausgerüstet. Über die Wellenanlage wird ein Verstellpropeller angetrieben. In die Wellenlage ist eine Wellenmaschine eingebaut.
Der Motor ist mit einer Umlaufdruckschmierung und indirekter Kühlung ausgestattet. Das Anlassen erfolgt mit Druckluft. Die Öl- und Kühlwasserrückkühlung sind für tropische Verhältnisse ausgelegt. Der Propellerschub wird durch ein im Motor eingebautes Drucklager aufgenommen. Vom isoliertem Maschinenleitstand erfolgt die Überwachung der Anlage.
Wellengenerator hat eine Leistung von 1200 kVA. Die Wellenanlage ist ölgeschmiert, hat Weißmetall-Lager und ist am Stevenrohr mit patentierten Kautasitdichtungen versehen.
Propeller hat einen Durchmesser von 2,9 m und läuft in einer Ruderdüse.

Schiffe

Bild Die Baujahre 1972 und 1973

КВ - 7401 "PROMETEY" - IMO 7102261 - Bnr. 401- Bj.1972 ( 22.12.72 ) - deleted ~1997
http://www.shipspotting.com/gallery/pho ... lid=590455

ЛВ - 7502 "SUVALKIYA" - IMO 7229629 - Bnr.402 - Bj. 1973 (30.09.73) - BU Alang 27.06.06...33 Jahre
listed in error as SILVAKIYA until 1978] - 92 KALVARIJA - 98 DITUVA - 99 SIMONAS - 01 LIVONIA - 05 MORENA
http://www.shipspotting.com/gallery/pho ... lid=972700

ФВ - 0403 "GENERAL CHERNYAKHOVSKIY" - IMO 7300285 - Bnr.403 - Bj,1973 (30.09.73) - BU Aliaga 24.02.98...25 Jahre

ВВ - 0404 "AZOV" - IMO 7300928 - Bnr. 404 - Bj. 1973 (31.10.73) - BU Mumbai 10.o7.04...31 Jahre
00 BAYOL 1 - 02 VALERIY VOITYUK - 03 NEMAN

КВ - 7503 "NIKOLAY TSYGANOV" - IMO 7324780 - Bnr. 405 - Bj.!973 (22.12.73) - BU Aliaga 05.11.93...20 Jahre
http://www.shipspotting.com/gallery/pho ... id=1223532

ЯВ - 0406 "FOROS" - IMo 7324730 - Bnr. 406 - Bj. 1973 (23.12.73) - BU Aliaga 05.o4.97...24 Jahre

ЕА - 7504, ЭВ - 7504 "PEYPSI" - IMO 7330557 - Bnr. 407 - Bj. 1973 (29.12.73) - deleted 1997-98...24/25 Jahre
92 PEIPSI - 95 ATOLL

ФВ - 0408 "AKHILLEON" - IMO 7330569 - Bnr. 408 - Bj. 1973 (31.12.73) - BU Aliaga 26.02.96...23 Jahre

geht weiter

roland
Zuletzt geändert von Hoss50 am Mi 19. Jan 2011, 02:17, insgesamt 1-mal geändert.

Hoss50

Re: Die Werften in der DDR

Beitrag von Hoss50 » Di 18. Jan 2011, 23:58

Weiter mit den Fang- und Verarbeitungsschiff der Serie "Atlantik-Supertrawler die zum Verschrotten gingen.

Bild Das Baujahr 1974

Bild

РВ - 7505 "YAN RAYNBERG" - IMO 7332799 - Bnr, 409 - Bj. 1974 (28.2.74) - BU Santander 25.05.97...25 Jahre
91 JANIS RAINBERGS - 93 ZOLITUED

ЕА - 7508, ЭВ - 7508 "BATILIMAN" - IMO 7348724 - Bnr. 410 - Bj. 1974 (16.03.74) - foundered 12.94 (data unknown)...20 Jahre
92 VAPPER

КВ - 7506 "VALENTIN SHEVCHUK" - IMO 7348736 - Bnr,411 - Bj. 1974 (31.3.74) - BU Alang 10.09.95...21 Jahre

ЕА - 7507, ЭВ - 7507 "SAADYARV" - IMO 7348748 - Bnr. 412 - Bj 1974 (20.04.74) - BU Aliaga 15.02.96...22 Jahre
92 SAADJARV

ЛВ - 7509 "AUKSHTAYTIYA" - IMO 7348750 - Bnr. 413 - Bj. 1974 (27.05.74) - BU Alang 20.03.95...21 Jahre
92 AUKSTAITIJA
http://www.shipspotting.com/gallery/pho ... lid=590185

ЕА - 7510, ЭВ - 7510 "MUSTYARV" - IMO 7348762 - Bnr. 414 - Bj. 1974 (31.5.74) - BU Alang 23.05.95...21 Jahre
92 MUSTJARV

РВ - 7511 "TURAYDA" - IMO 7348774 - Bnr. 415 - Bj. 1974 (19.06.74) - BU 1998...24 Jahre
92 ROZULA - 94 ROZOTAJS

КВ - 7512 "ORFEY" - IMO 7348786 - Bnr. 416 - Bj. 1974 (30.06.74) - BU 1995...21 Jahre
http://www.shipspotting.com/gallery/pho ... lid=191960

ЛВ - 7513 "YURBARKAS" - IMO 7348798 - Bnr.417 - Bj 1974 (31.07.74) - BU 1995...21 Jahre
92 JURBARKAS

РВ - 7514 "NIKOLAY BERZARIN" - IMO 7397529 - Bnr 418 - Bj. 1974 (24.8.74) - BU 1995...21 Jahre
92 ILUKSTE

Р -0067, РВ - 7515 "YURMALA" - IMO 7397531 - Bnr. 419 - Bj.1974 (31.08.74) - BU Aliaga 13.05.10...36 Jahre
92 GARUPE - 95 EYSK - 04 SVYATOY PAVEL
http://www.shipspotting.com/gallery/pho ... lid=560809

ЛВ - 7516 "RETAVAS" - IMO 7397543 - Bnr. 420 - Bj. 1974 (27.9.74) - BU Alang 25.05.97...23 Jahre
92 RIETVAS

NВ - 7517, НВ - 7517 "KOMMUNAR" - IMO 7397555 - Bnr.421 - Bj. 1974 (15.10.74)...BU Aliaga 04.07.97...23 Jahre
http://www.shipspotting.com/gallery/pho ... lid=976430

ЛВ - 7518 "BERKUT" - IMO 7397567 - Bnr.422 - Bj. 1974 (31.10.74) - BU Alang 03.06.05...31 Jahre
92 LAUKUVA - 97 UTENA

КВ - 7519 "NEREY" - IMO 7397579 - Bnr. 423 - Bj. 1974 (29.11.74) - BU Alang 14.09.96...22 Jahre
http://www.shipspotting.com/gallery/pho ... lid=153272

ЛВ - 7520 "SALANTAY" - IMO 7397581 - Bnr. 424 - Bj. 1974 (13.12.74) - BU Calcutta Jan.95...21 Jahre
92 SALANTAI
http://www.shipspotting.com/gallery/pho ... lid=588694

geht weiter

roland
Zuletzt geändert von Hoss50 am So 20. Feb 2011, 17:55, insgesamt 2-mal geändert.

Hoss50

Re: Die Werften in der DDR

Beitrag von Hoss50 » Mi 19. Jan 2011, 02:07

Weiter mit den Fang- und Verarbeitungsschiff der Serie "Atlantik-Supertrawler die zum Verschrotten gingen.

Bild Das Baujahr 1975

Bild "Dimbovita'"- Lerwick early 1990

ФВ - 0425 -"APOGEY" - IMO 7424396 - Bnr. 425 - (19.01.75) - BU Aliaga 20.12.94...19 Jahre

ФВ - 0426 -"PERIGEY" - IMO 7424401 - Bnr. 426 - (31.01.75) - BU Aliaga 29.12.94...19 Jahre

РВ - 7521 -"GRANIT" - IMO 7424413 - Bnr. 427 - (26.02.75) - BU 1995 Spain...20 Jahre
92 GRAVITS
http://www.shipspotting.com/gallery/photo.php?lid=40093

ЕА - 7522, ЭВ - 7522 -"TAMULA" - IMO 7424425 - Bnr. 428 - (19.03.75) - BU ??
http://www.shipspotting.com/gallery/pho ... lid=317413

ФВ - 0429 -"NINA ONILOVA" - IMO 7424437 - Bnr. 429 - Bj.1975 (31.03.75) - BU Aliaga 07.01.96...21 Jahre
Bild

ВВ - 7521 -"MALAYA ZEMLYA" - IMO 7435333 - Bnr. 430 - Bj. 1975 (29.04.75) - BU Alang 18.06.04...29 Jahre
http://www.shipspotting.com/gallery/pho ... lid=113019

ЛВ - 7523 -"SHILUTE" - IMO 7435345 - Bnr. 431 - Bj. 1975 - BU Bilbao 27.11.94...19 Jahre
92 SILUTE

КВ - 7524 -"ZEFIR" - IMO 7435357 - Bnr. 432 - Bj. 1975 (28.05.75) - deleted 1997-98...22-23 Jahre

ВВ - 0433 -"TSEMESSKAYA BUKHTA" - IMO 7435369 - Bnr. 433 - Bj. 1975 (18.06.75) - BU 1999...24 Jahre

ФВ - 0434 -"ZNAMYA TRUDA" - IMO 7506948 - Bnr. 434 - Bj. 1975 (30.06.75) - BU India 18.8.03...28 Jahre

NВ - 7525, НВ - 7525 -"GRIGORIY OVODOVSKIY" - IMO 7606936 - Bnr. 435 - Bj. 1975 (14.08.75) - BU Alang 20.12.94

РВ - 7526 -"IOAKIM VATSIETIS" - IMO 7506924 - Bnr.436 - Bj. 1975 (18.08.75) - BU ??
91 JUKUMS VACIETIS - 98 KATRAN
Bild

geht weiter

roland
Zuletzt geändert von Hoss50 am Mo 21. Feb 2011, 01:13, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Hans Rosenkranz
Mitglied
Beiträge: 1299
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 14:49
Kontaktdaten:

Re: Die Werften in der DDR

Beitrag von Hans Rosenkranz » Mi 19. Jan 2011, 09:04

Hier zwei Fotos zur Bau-Nr. 436, IOAKIM VATSIETIS, lag 1989 in Antwerpen:

Bild
Bild

Gruß
Hans
Mit Gruß aus der Pfalz
Hans Rosenkranz

http://www.rosenkranz-shipphotos.de

Hoss50

Re: Die Werften in der DDR

Beitrag von Hoss50 » Mi 19. Jan 2011, 11:27

Hallo Hans

Einfach super, so wünsche ich es mir !!!!
Wer eigene Bilder von dem hier behandelten hat, ist damit gerne gesehen auf dieser Seite.
Dabei darf auch der hoss gerne kritisiert werden.

roland

ArneKiel

Re: Die Werften in der DDR

Beitrag von ArneKiel » Mi 19. Jan 2011, 13:00

Moin,

hier die MSC GRACE(IMO No: 8918057) *1991 VEB SCHIFFSWERFT NEPTUN, Rostock as Mirkhail Tasrev (#463/1506)

Bild

Bild

MSC Shipmanagement, Hong Kong
GT 13,258 NT 6,705 DWT 24,330mt
L 158.90m B 23.05m D 9.92m
SULZER 7,950 kW 16.20kn
ex PUTNEY BRIDGE (1994), MELANESIAN CHIEF (1994), MIKHAIL TSAREF (1994),
ZIM RIO (1994), CONTSHIP COLOMBUS (1993), MIKHAIL TSAREF (1991)

Hoss50

Re: Die Werften in der DDR

Beitrag von Hoss50 » Mi 19. Jan 2011, 23:52

Weiter mit den Fang- und Verarbeitungsschiff der Serie "Atlantik-Supertrawler die zum Verschrotten gingen.

Bild Das Baujahr 1975

ФВ - 0437 -"ARABAT" - IMO 7506912 - Bnr. 437 - (31.08.75) - BU ??

ФВ - 0438 -"MYSKHAKO" - IMO 7506900 - Bnr. 438 - (16.09.75) - BU 1996...21 Jahre
Bild

ЛВ - 7527 -"IONAVA" - IMO 7506895 - Bnr. 439 - (30.09.75) - BU Lisbon 05.04.95...20 Jahre

BK 7528, ЭВ - 7528 -"VAGULA" - IMO 7506883 - Bnr. 440 - (21.10.75) - BU Bombay 02.05.95...20 Jahre
http://www.shipspotting.com/gallery/pho ... lid=399009

ФВ - 0437 -"TRUZHENIK MORYA" - IMO 7506871 - Bnr. 441 - (11.11.75) - BU Aliaga 18.04.96...21 Jahre
Bild

BB - 0422 -"VASILIY REVYAKIN" - IMO 7506869 - Bnr. 442 - (27.11.75) - BU Bombay 14.09.95...20 Jahre

KB - 7529 -"GEFEST" - IMO 7506857 - Bnr. 443 - (11.12.75) - BU Alang 11.03.96...21 Jahre


Bild Das Baujahr 1976

ЛВ - 7530 -"TAURAGE" - IMO 7506845 - Bnr. 444 - (12.01.76) - deleted ~1998...22 Jahre
http://www.shipspotting.com/gallery/pho ... lid=593354

BB - 0445 -"NIKIFOR PAVLOV" - IMO 7514921 - Bnr. 445 - (27.01.76) - BU ??
92 KALNGALE - 95 NIKIFOR PAVLOV - 03 KIRAS

ЛВ - 7532 -"VASILIY FOMIN" - IMO 7514933 - Bnr. 446 - (16.02.76) - BU Gadani Beach 28.06.05...29 Jahre
92 ZEMAITE - 98 MAIRONIS

geht weiter

roland

Benutzeravatar
Hans Rosenkranz
Mitglied
Beiträge: 1299
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 14:49
Kontaktdaten:

Re: Die Werften in der DDR

Beitrag von Hans Rosenkranz » Do 20. Jan 2011, 08:02

Fischer auf Halde gelegt: Volkswerft Stralsund ein Jahr nach der Wiedervereinigung am 3.10.1991:

Bild

Bild

Gruß
Hans
Mit Gruß aus der Pfalz
Hans Rosenkranz

http://www.rosenkranz-shipphotos.de

DSR-Admin
Mitglied
Beiträge: 624
Registriert: So 7. Jun 2009, 12:39
Wohnort: Papenburg
Kontaktdaten:

Re: Die Werften in der DDR

Beitrag von DSR-Admin » Fr 21. Jan 2011, 15:27

Pressemitteilung
Neuer Großauftrag für die P+S WERFTEN GmbH:
Spezialschiff für Offshore-Bereich!

Stralsund, 21.01.2011
Die P+S WERFTEN GmbH freut sich, einen neuen Großauftrag im dreistelligen
Millionenbereich (Euro) bekanntgeben zu können: Die P+S WERFTEN GmbH, mit ihren
Standorten in Wolgast und Stralsund, baut ein Schwerlastschiff für den Offshore-Bereich.
Das Schwerlastschiff, das in 2012 fertiggestellt wird, wird universell einsetzbar sein, so z.
B. bei der Rohrverlegung, beim Umsetzen und beim Aufbau von Offshore-Anlagen etc.
weltweit.
Der Neubau mit der werftseitigen Baunummer 504 und der offiziellen Bezeichnung OCV
(Offshore-Construction-Vessel) wird mit einem Schwerlast-Offshore-Drehkran mit einer
Traglast von 2.000 t und einem Helikopterlandeplatz an Oberdeck ausgestattet.
Das Schwerlastschiff mit einer Länge von 180,00 m und einer Breite von 32,00 m, wird mit
einem GPS-gesteuerten System für dynamisches Positionieren ausgerüstet, welches
sowohl vollautomatisch das Halten als auch die Änderung der jeweiligen Position des
Schiffes auch ohne Ankermöglichkeit auf See erlaubt. Dabei wird auf Informationen von
Referenzsensoren zurückgegriffen, die Wind-, Bewegungs- und Kompassdaten liefern. Auf
Grundlage dieser Informationen werden dann die Daten für Vortriebs- und
Manövrierkomponenten errechnet und daraus der komplette Schiffsantrieb vollautomatisch
gesteuert.
Der Auftraggeber, eine in Fernost beheimatete Reederei, und die P+S WERFTEN GmbH
freuen sich auf die Zusammenarbeit bei diesem zukunftsweisenden Objekt:
„Dieser Auftrag ist ein Meilenstein für den deutschen Schiffbau im Bereich Spezialschiffe.
Er beweist die internationale Konkurrenzfähigkeit der P+S-WERFTEN. Ausschlaggebend
für die Vergabe dieses Auftrages war, dass wir seit über zehn Jahren für die Offshore-
Industrie als Spezialschiffbauer Erfahrungen gesammelt haben und sich unsere
schwimmenden Visitenkarten mehr als bewährt haben. Diese Erfahrungen und die
positiven Rückmeldungen der bisher abgelieferten Schiffe haben sich bei diesem Auftrag
schon in der Projektphase erfolgreich ausgewirkt“, so Dr. Dieter Brammertz, Vorsitzender
der Geschäftsführung der P+S WERFTEN GmbH.
Das Spezialschiff wird am Standort Stralsund gebaut.
Im Auftragsbuch der P+S WERFTEN GmbH, mit ihren Standorten in Wolgast (Peene-
Werft) und Stralsund (Volkswerft), stehen somit derzeit 20 Schiffsneubauten, darunter die
Großaufträge im Spezialschiffbaubereich über zwei Fähren für die Reederei Scandlines
und zwei Ro-Ro-Spezialtransporter für DFDS, weiterhin ein Schiffskörper für den
Einsatzgruppenversorger und Fregatten-Vorschiffe für die Deutsche Marine, vier
Küstenwachschiffe für die Swedish Coast Guard sowie zwei Flusskreuzfahrtschiffe für die
Münchener Premicon AG.
Seitens der P+S WERFTEN GmbH wurden in 2010 unter anderem drei Offshore-
Spezialschiffe an die Reederei Maersk Supply Service, ein Hebeponton an das
Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung sowie der Notfallschlepper „NORDIC“
übergeben.

Gruß aus China
Roland
"Wir fuhren den ältesten Eimer - der Deutfracht/Seerederei
und glücklich wie wir war sonst keiner -bei der Deutfracht/Seereederei"
(Zitat: unbekannt)


http://www.ostseefoto.com

Antworten