Fährhafen Sassnitz/Mukran

Antworten
schwedenelch
Mitglied
Beiträge: 1136
Registriert: Do 29. Apr 2010, 21:52
Wohnort: Mayen

Re: Fährhafen Sassnitz/Mukran

Beitrag von schwedenelch »

KaiR hat geschrieben:
Tim S. hat geschrieben:Ehrlich gesagt wird der Welt ja nichts verloren gehen, wenn diese Stinkmorcheln Kaunas etc. hoffentlich bald mal beim Schrotter landen.
das sind harte Worte!
klar, aber auch ehrliche Worte. Ich denke aber, ob man den Dampfer(oder auch Raucher ;) ;) ;)) nu mag oder nicht, wird sich das eh recht schnell erledigt haben. Die Kaunas gehört sicher nicht zu den spritsparendsten Modellen am Markt und das haut dann bei sauberem Diesel richtig rein auf der Kostenseite. Ein solch altes Schiff wird auch keiner mehr mit Scrubbern ausrüsten. Ich tippe darauf, das die Kaunas weiterhin den ein oder anderen sondertransport nach Kopenhagen oder sonstwohin fährt, und sobald sich in ein passender Einsatzzweck in einem Gebiet mit weniger Abgasregularien findet, wird man dorthin verlegen. und wenn sich nichts findet, geht die Kaunas dann eben den Weg, den jedes Schiff irgendwann geht und wird zum Rohstoff für neue Schiffe...

Wild

Re: Fährhafen Sassnitz/Mukran

Beitrag von Wild »

BFI hat ein 1 Jahresvertrsg mit DFDS Seawxs abgemacht wegen Kaunas.
Icv glaube BFI wird den auch erfüllen miu Kaunas Seaways.
Baltisky und ambal fahren Baltisky Ust Luga.
Die sind auch alt und wenn ich msl von dem die Liegezeiten immeg sehe über ein Tag in einen Legen.
Am 30.1 kommt der neue Fahrplan raus mal sehen wer dem fährt.

Wild

Re: Fährhafen Sassnitz/Mukran

Beitrag von Wild »

Ich liebe kaunas.
Die Klappe finde ich zum hochziehen und der Bug.
Wäre die nicht da dann wäre Mukran Ust Luga tut.
KAUNAS nimmu pro fahr 800 betonteile mit
80 Flats immer 10 betonteile drauf.
Guck euch mal due Skäne und die meck Pom von hinten an!
Alles versenmelt hätte msnn besser machen können.
Ich geh davon aus das kaunas in Russland dinst bleibt.

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 15902
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Fährhafen Sassnitz/Mukran

Beitrag von Tim S. »

Klar hat die Kaunas-"Klasse" Geschichte. Aber wenn sie, als sie noch im Ostuferhafen in Kiel verkehrten, stundenlang das benachbarte Dietrichsdorf eindieselten, hat das da nicht für Freude gesorgt. Und daran hat sich ja nichts geändert. Das ist letztlich 70-er-Jahre-Technologie. Kann und muss weg. Da kommen die modernen Scrubber-Fähren doch anders daher.

Wild

Re: Fährhafen Sassnitz/Mukran

Beitrag von Wild »

Das macht sie in Mukran auch.
Mich stört das nicht.
In Kiel ist sie schon lange weg.
Das ist eben nee Eisenbahnfähre.
Wenn die Stenas in los fahren finde ich das schlimmer.
Der ZOB Rich voll nsch denn Schweröl.
Kaunas bleibt noch Ertwas in der Ostsee.
Umrüsten dann ist Kaunas versemmelt mit den Schornsteine.
Bis jetztr hat sich keiner beschwert in Mukran darüber.

schwedenelch
Mitglied
Beiträge: 1136
Registriert: Do 29. Apr 2010, 21:52
Wohnort: Mayen

Re: Fährhafen Sassnitz/Mukran

Beitrag von schwedenelch »

Wild hat geschrieben: Bis jetztr hat sich keiner beschwert in Mukran darüber.
Da wohnt ja auch (so gut wie) niemand der sich beschweren könnte ;)
und was irgendwelche noch ein jahr dauernden Charterverträge angeht, da würde ich mich heutzutage nicht drauf verlassen... aber den Blick auf wirtschaftliche Hintergründe hast du ja ohnehin nicht, wie ne ganze menge deiner Beiträge immer wieder eindrucksvoll beweisen. In sofern dir viel Spaß mit deiner Kaunas solange Sie da ist (ganz tief einatmen, dann wirkts am besten), Ich muss diese dreckschleuder ja nicht mehr schnuppern...

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 15902
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Fährhafen Sassnitz/Mukran

Beitrag von Tim S. »

Ich sagte letztlich, und das kann man sicherlich.

Wild

Re: Fährhafen Sassnitz/Mukran

Beitrag von Wild »

Ich hab bei meiner Meinug.
Wenn Kaunas sein letzten Anlauf in Mukran bin ich auch da.
Das kann gerne lange dauern.
Kaunas Top 1 Fürst Schiff.

Wild

Re: Fährhafen Sassnitz/Mukran

Beitrag von Wild »

Nee das stimmt
Aber so über kaunas so schlecht zu reden find ich auch nicht ok.
Sie macht ihren Dinst und bring geld ein.
Wäre sie nicht da wäre Mukran Russland dicht.
Ich weiss das ich gut schreiben kann ich geb mir viel Mühe schon.
Ich wüsch auch paar Schiffe auf Müll aber die behalte aber für mich

Dirk
Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 13:44

Re: Fährhafen Sassnitz/Mukran

Beitrag von Dirk »

Moin,
ich bin ja hier eher mehr der Leser .... die geballte Fachkompetenz hier im Forum lässt mich als recht häufiger Nutzer der Skandinavien und Baltikum Fähren eher "erblassen" ;) :roll:

Lieber Wild ... ich finde das echt ehrenwert wie Du diesen "alten" "Ostzonen" Dampfer verteidigst .... das ist aller ehren wert :!:

Wir ... d.h. meine Frau und ich durften dieses Relikt 2 x auf einer Reise von Travemünde nach Liepaja und zurück "erleben" :roll: ... was soll ich sagen ... das hat gereicht. Wir sind wirklich nicht die, die einen Luxusdampfer präferieren ..., aber das war schon heftig ... das Personal recht nett und zuvorkommend ..... so wie wir es von DFDS gewohnt sind :!: ;) ... das Schiff hatte mit allem gebotenem Respekt den Charme
einer alten FDJ Jungendherberge ... die Kabine war gelinde gesagt ... gerade noch benutzbar .... das Teil klapperte was das zeug hielt ... der Teppich hätte lange schon einen tausch nötig gehabt.
Unser im Fahrzeugdeck untergebrachtes Wohnmobil war mit irgendwelchen Fetten bekleckert die wir hinterher runter polieren durften :roll: .
Die Verpflegung war ordentlich ... über den Rest decken besser das Mäntelchen des Schweigens ;)

Als Frachtmöhre mag die gute alte ... (immerhin 26 Jahre :!: ) Kaunas noch taugen ... ansonsten ist der Dampfer zwischenzeitlich wirklich entbehrlich.
Mich würde es nicht wundern wenn das "Teil" recht zeitnah den weg in das Mittel oder Schwarze Meer finden würde und von da zu irgendeinem Abwracker in die Türkei oder sonst wo hin .... und ehrlich gesagt ...
schade fände ich es nicht ... optisch waren die Dinger aus der ex DDR ja eh nicht wirklich die Bringer.

Schade wäre es allerdings um diesen Fred ... der lebt ja eigentlich nur von diesem Dampfer ..... das ist halt bitter wenn sich Wirtschaft`s und Touristenströme verlagern und ein "Retorten Hafen" überflüssig wird.

Gruß

Dirk

Wirklich Schade ... aber so ist es wohl .... diese Realitäten kann man eigentlich nicht übersehen

Antworten