Weiterer Verbleib der ehemaligen Elbefähren Grete, Saaremaa (und Hiiumaa)

Antworten
Bjarne W.
Mitglied
Beiträge: 416
Registriert: So 3. Jul 2016, 07:34
Wohnort: Preetz

Weiterer Verbleib der ehemaligen Elbefähren Grete, Saaremaa (und Hiiumaa)

Beitrag von Bjarne W. » Mo 4. Feb 2019, 18:33

Wenn es ok ist dann bitte alle News zu diesen Schiffen hier rein, damit es nicht zu weitere Unstimmigkeiten im Elbefähre Thread kommt


Stand Heute ist der Status der Schiffe folgendermaßen:


Grete ---> umbenannt in "Qajaq W", im Einsatz in Kanada


Saaremaa ---> liegt weiterhin in Hamburg auf


Hiiumaa ---> liegt in Norwegen in der Werft für den Einsatz in Kanada umgebaut zu werden

mücke
Mitglied
Beiträge: 871
Registriert: Sa 10. Apr 2010, 09:50
Wohnort: 26209 Hatten

Re: Weiterer Verbleib der ehemaligen Elbefähren Grete, Saaremaa (und Hiiumaa)

Beitrag von mücke » Mo 4. Feb 2019, 19:19

Haben die drei Schiffe jetzt einen Extrathread verdient, nur weil sie mal auf der Elbe unterwegs waren? Find ich ein bisschen albern. Sind doch letztendlich Schiffe wie jedes andere auch die werden halt hin und wieder mal verkauft. Wer sich wirklich brennend dafür interessiert, der kann sich da auch selbst drüber informieren...
Gruß vom Lande
Niklas

(Alle von mir eingestellten Bilder unterliegen meinem Copyright!)

Bjarne W.
Mitglied
Beiträge: 416
Registriert: So 3. Jul 2016, 07:34
Wohnort: Preetz

Re: Weiterer Verbleib der ehemaligen Elbefähren Grete, Saaremaa (und Hiiumaa)

Beitrag von Bjarne W. » Mo 4. Feb 2019, 20:53

mücke hat geschrieben:
Mo 4. Feb 2019, 19:19
Haben die drei Schiffe jetzt einen Extrathread verdient, nur weil sie mal auf der Elbe unterwegs waren? Find ich ein bisschen albern. Sind doch letztendlich Schiffe wie jedes andere auch die werden halt hin und wieder mal verkauft. Wer sich wirklich brennend dafür interessiert, der kann sich da auch selbst drüber informieren...
Ich habe den Thread einfach deshalb aufgemacht, weil sich im Elbefähre Thread wiederholt über Nachrichten zu oben genannten Schiffen beschwert wurde, ich aber auch die Infos über deren weiteren Verbleib sehr interessant finde.

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 14300
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Weiterer Verbleib der ehemaligen Elbefähren Grete, Saaremaa (und Hiiumaa)

Beitrag von Tim S. » Mo 4. Feb 2019, 21:01

Ist ja auch völlig okay und richtig. Und nun kann jeder ganz nach Gusto im richtigen thread posten. Dankschön.

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 14300
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Weiterer Verbleib der ehemaligen Elbefähren Grete, Saaremaa (und Hiiumaa)

Beitrag von Tim S. » Fr 15. Mär 2019, 12:29

Bjarne W. hat geschrieben:
Mo 4. Feb 2019, 18:33
Wenn es ok ist dann bitte alle News zu diesen Schiffen hier rein, damit es nicht zu weitere Unstimmigkeiten im Elbefähre Thread kommt


Stand Heute ist der Status der Schiffe folgendermaßen:


Grete ---> umbenannt in "Qajaq W", im Einsatz in Kanada


Saaremaa ---> liegt weiterhin in Hamburg auf


Hiiumaa ---> liegt in Norwegen in der Werft für den Einsatz in Kanada umgebaut zu werden
Qajaq hat Probleme im Eis:
https://www.cbc.ca/news/canada/newfound ... -1.5056140

Volker Landwehr
Mitglied
Beiträge: 264
Registriert: So 3. Aug 2008, 18:19

Re: Weiterer Verbleib der ehemaligen Elbefähren Grete, Saaremaa (und Hiiumaa)

Beitrag von Volker Landwehr » Fr 15. Mär 2019, 16:53

Die QAJAQ ist halt nur eisverstärkt gemäß finnisch-schwedischer Eisklasse 1A und kein Eisbrecher. Um sich ohne Eisbrecher-Unterstützung im Winter in der nördlichen Ostsee bewegen zu dürfen, wird z.B. mindestens Eisklasse 1A super benötigt.

Hier ist ein interessanter Vergleich verschiedener Eisklassen: http://www.engr.mun.ca/~cdaley/8074/Ice ... les_CD.pdf
Danach (S. 14) entspricht 1A (80 cm Eis) der ABS Eisklasse A0 (30 cm Eis).
Gruß, Volker

mirkman
Mitglied
Beiträge: 883
Registriert: Do 26. Jun 2014, 07:23
Wohnort: Rostock

Re: Weiterer Verbleib der ehemaligen Elbefähren Grete, Saaremaa (und Hiiumaa)

Beitrag von mirkman » Mo 18. Mär 2019, 09:22

Volker Landwehr hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 16:53
Die QAJAQ ist halt nur eisverstärkt gemäß finnisch-schwedischer Eisklasse 1A
Ist die Vorgängerfähre doch auch...? :?

Volker Landwehr
Mitglied
Beiträge: 264
Registriert: So 3. Aug 2008, 18:19

Re: Weiterer Verbleib der ehemaligen Elbefähren Grete, Saaremaa (und Hiiumaa)

Beitrag von Volker Landwehr » Mo 18. Mär 2019, 10:46

mirkman hat geschrieben:
Mo 18. Mär 2019, 09:22
Volker Landwehr hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 16:53
Die QAJAQ ist halt nur eisverstärkt gemäß finnisch-schwedischer Eisklasse 1A
Ist die Vorgängerfähre doch auch...? :?
Ja, auch die MV Apollo hatte Eisklasse 1A.

Ich wollte nurdarauf hinweisen, dass Eisklasse 1A keinen Eisbrecher beschreibt und ziemlich am unteren Ende der Polareisklassen steht. Da kann es schon passieren, dass bei schweren Eisbedingungen der Betrieb eingestellt werden muss. Die MV Apollo hätte sich vermutlich nicht besser geschlagen, das ist aber im Artikel nicht beschrieben.

Es ist aber beschrieben, dass in diesem Jahr auch ein 18,000 PS Eisbrecher steckengeblieben ist. Der Bericht spricht ja auch von zur Zeit ungewöhnlich schwierigen Eisverhältnissen.

Das Ganze sollte nur als Meldung gesehen werden, nicht als Wertung der neuen Fähre. Mit Eisklasse 1A stößt man irgendwann ohne Eisbrecherhilfe an Grenzen.
Gruß, Volker

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 14300
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Weiterer Verbleib der ehemaligen Elbefähren Grete, Saaremaa (und Hiiumaa)

Beitrag von Tim S. » Mi 20. Mär 2019, 11:26

Ex-Brunsbüttel-Fähre Saaremaa kehrte nach Cuxhaven zurück
https://www.cnv-medien.de/news/ex-bruns ... rueck.html

netsailor
Mitglied
Beiträge: 128
Registriert: Do 24. Sep 2015, 07:58

Re: Weiterer Verbleib der ehemaligen Elbefähren Grete, Saaremaa (und Hiiumaa)

Beitrag von netsailor » Mo 25. Mär 2019, 13:37

Grete kämpft...
Bild

Offenbar folgt man nun dem Einbrecher (roter Pfeil) rückwärts bzw. bei der AIS-Anzeige ist was verstellt.

Antworten