Juli 2019: 110 Jahre Königslinie Sassnitz - Trelleborg!

Antworten
Johannes7
Mitglied
Beiträge: 1711
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 08:57

Juli 2019: 110 Jahre Königslinie Sassnitz - Trelleborg!

Beitrag von Johannes7 » Sa 13. Jul 2019, 23:16

Hallo Freunde der Königslinie und Freunde des Reisens,

2019, das 110. Jahr der Königslinie! Den 6. Juli wollte man sich dafür nicht nehmen lassen.
Meine Kurzreise erstreckte sich über ein Wochenende.

~~~ Tag 1 ~~~ Nach Norden mit dem Scandinavia-Night-Express D 300 ~~~

Bild
Wegen Bauarbeiten musste der Nachtzug zu meiner Freude ab Berlin-Lichtenberg fahren.

Bild

Dem Umstand geschuldet musste die Reise über die Berliner Nordbahn geführt werden.
Ebenfalls erfreulich war diese Umleitung! Es war etwas anderes.

Bild
Warten am Bahnhof Oranienburg. Normnaler Weise fährt der Zug planmäßig über Bernau, Eberwalde & Greifswald.

Bild
Unsere Lok hatte bereits das Ziel für die Rückreise geschildert. Hbf war aber dennoch verkehrt :-).

Bild
Freie Sicht auf den Zug :-D!

Bild
Neustrelitz Hbf.

Bild
Bei Neubrandenburg.

Bild
Ein Abteil war frei. So waren einige Aufnahmen von der Innenansicht möglich.

Bild
In der Bildmitte erkennen wir bereits eine der vier Stralsunder Kirchen.

Bild
Vor der Volkswerft mussten wir an einem Signal halten.

Bild
Sie ist immer wieder schön, diese Silhouette der Hansestadt Stralsund.

Bild
Am Kleinen ...

Bild
… sowie am Großen Jasmunder Bodden sausten wir vorbei.

Süd-westlich von Sassnitz ging die Fahrt weiter hinunter zum Hafen Mukran.
Unzählbar waren die vielen Waggons und Loks, die hier oben immer noch stehen.

Bild
Betriebshalt.

Bild


Bild
Schließlich ging die Rangierfahrt weiter.

Bild


Bild


Bild


Bild
Die SASSNITZ brachte mich sicher durch die Nacht, nachdem ich mich ins Abteil verkrümelte.

~~~ Tag 2 ~~~ Weiterfahrt nach Malmö, Tagesausflug & (Jubiläums)Fahrt gen Süden ~~~

Der Wecker klingelte kurz mit einem Pips, eh er mit sanfter Gewalt zum Schweigen "verdonnert" wurde.

Bild
06:30 Uhr ist die Zeit, zu der in der Regel die Rangierfahrt beginnt.

Bild
Pünktlich ging es los!

Bild


Bild
Leider wird die alte Rampe nicht mehr genutzt. Weder für die Eisenbahn noch für gummibereifte Vorbewegungs- und Transportmittel.

Bild
Das zukünftige Hafengebiet wurde noch rasch geknipst, eh es bebaut wird.

Bild
Ein letzter Blick zu den Fähren sollte noch drin sein.

Bild


Bild
Kurz vor Malmö Central. Das Wetter war ziemlich herbstlich.

Bild
Nun ja, jetzt ist mal halt hier. Macht man halt das Beste draus.

Bild
Oh diese schönen alten Wagen. Ich wäre zu gerne wieder in den Hohen Norden gefahren.

Aber nein, dafür war die Zeit zu knapp. Also ging es fürs Erste rüber nach Kopenhagen.

Bild
Hier wollte ein Museumszug abgelichtet werden. Zu schön diese Lok. Eine wahre „Verlokung“ :-)!

Bild
Ebenso ist der schöne Hauptbahnhof eine Augenweide.

Bild
Ja, das Gebäude ist nur ein Jährchen älter als die Königslinie.

Bild
Wunderschöne alte Technik findet man auf den Bahnsteigen.

Naja. Also Schiffe wollte ich natürlich auch gucken. So ging es rasch hoch nach Helsingör.

Bild
Dort fand man die JEPPE, mit der ich 2012 eine Tagestour von Kopenhagen nach Ven machte. Jetzt pendelt sie neben ForSea Ferries her.

Bild
Scandlines ist von dieser Linie gänzlich verschwunden. Alle Fähren bekamen ein neues Farbkleid.

Bild
Weiter ging der Spaziergang an der Kaikante zur Museumswerft.

Bild
Man hätte eine Fahrt mitmachen können. Leider passten die Zeiten nicht.

Bild


Bild
In dem alten Werftbecken liegen mittlerweile schöne Schiffe, die bestaunt werden möchten.

Bild


Bild


Bild


Bild
Schließlich ging es einmal rüber über den Öresund nach Helsingborg.

Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild
Auch hier werden alte Hafenbereiche bebaut.

Bild
Hier sind sie schon fast fertig!

Nach einer kurzen Weile und der Passkontrolle ging es hinunter zu den Zügen.
Ein Regionalzug nach Malmö stand zum Glück schön bereit. Es wurde das Ruheabteil aufgesucht. Von der Fahrt bekam ich wenig mit.
Man brauchte doch etwas Schlaf.

Bild
In Malmö hatte ich noch etwas Zeit. So wurde der schöne alte Bahnhof ausgiebig beknipst.

Bild
Aach … so schön, diese Uhr. Unendlich vielen Reisenden gab sie wohl den Anlass zum entspannten Warten oder zu urplötzlichen Sprints zum Bahnsteig.

Bild


Bild


Bild


Bild


Bild
Mit der Zeit riss der Himmel nach und nach auf. Nach Berlin bitte einsteigen!

Bild


Bild
Pünktlich setzte sich der D 301, der „Berlin-Night-Express“ in Bewegung.

Bild
Um einen entgegenkommenden Zug abzuwarten, musste auf halber Strecke gewartet werden.

Bild
Weiter ging die rasante Fahrt, über eine Linie jetzt 110 Jahre alt ist! Ich wollte das symbolisch so erleben.

Bild
Die Schiffe sind schon in Sicht.

Bild
Hier noch etwas besser.

Bild
Nochmals ein Blick zu der schönen alten Rampe von 1909.

Was wohl mit dem Brückenportal zukünftig geschehen soll? Hoffentlich wird es nicht verschrottet.
Vor wenigen Jahren jedenfalls sah ich ein Zukunftsbild des Trelleborger Hauptbahnhofs.
Dort war zu sehen, dass das Portal neben dem Bahnhof stehen soll, wo aktuell eine Zufahrt ist.
Dem Projekt „Kuststad“ nach soll der Bereich um dem Bahnhof ohnehin umgebaut werden. Lassen wir uns überraschen.

Bild


Bild


Bild


Bild
Also der Rettungsring musste natürlich mit im Bild sein ;-)!

Bild


Bild


Bild


Bild


Bild
Findige SASSNITZ-Liebhaber werden erkennen, dass die Dachkante an der Achterbrücke nicht mehr weiss sondern blau ist.

Bild


Bild
Wenn schon kein Flaggenschmuck am Mast flattert, dann wenigstens hier :| !

Bild
Woow! Für Schiffsfreunde ist das gewiss was Feines.

Bild
Aber vorne geht’s natürlich auch ;-)!

Bild
Etwas Gischt darf nicht fehlen.

Bild
Die SASSNITZ trägt vorne ein kleines Fähnchen. Sowas hat gefehlt.

Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild
Auf den Tag genau 10 Jahre her … Ich war nicht anwesend. Schande!

Bild
Zum 110. konnte ich doch noch etwas finden.

Bild
So versüßt man sich das Jubiläum halt selbst!

An der Info kam man in ein nettes Gespräch. Bord- sowie einen Jubiläumsstempel gibt es dort. 110.000,00 Dank an die Infomitarbeiter dafür.
Ich stempelte die Fahrscheine sowie die Reisepläne ab.

Der normale Stempel war für die Hinfahrt am Vortag, der 110. für die Rückfahrt am 6. Juli 1909 gedacht. Ach Unsinn ... natürlich 2019!
Es war aus meiner Sicht von hoher symbolischer Wichtigkeit, dass so zu machen.

Bild


Bild
Schnell wieder einsteigen!

Bild
Nach dem alle Fahrzeuge runter waren, kamen wir an die Reihe.

Bild
Wo findet man sonst Trajektverkehr noch in Europa? Ja, Italien, Türkei oder noch auf der Vogelfluglinie!

Bild
Für mich sind diese Fahrten immer eine vortreffliche Verschmelzung beider Interessen.

Bild


Bild


Bild
Die Loks und Dieselwagen schliefen schon. Ich tat es ihnen gleich und lag bequemer.

~~~ Tag 3 ~~~ Ankunft in Berlin-Lichtenberg ~~~

Kurz vor der Stadtgrenze von Berlin wurde ich wach. Fast zu spät! Wir waren zu früh dran.
Die Einfahrt in Lichtenberg sollte unter allen Umständen nicht verpennt werden.

Bild
Unhaltbar naht das Ende Reise.

Bild
Abschließend entstand noch ein Bildchen vom Zug.

Soo, ich hoffe, dass der Bericht dennoch gefallen hat.


Viele Grüße.
Johannes
Zuletzt geändert von Johannes7 am Di 16. Jul 2019, 21:20, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Sassnitzer
Mitglied
Beiträge: 2704
Registriert: So 27. Dez 2009, 18:51

Re: Juli 2019: 110 Jahre Königslinie Sassnitz - Trelleborg!

Beitrag von Sassnitzer » So 14. Jul 2019, 10:34

Moin Hannes,

Wahnsinn ein so umfangreicher Bericht. Das macht viel Arbeit. Ich danke dir fürs mitnehmen auf diese historische Tour. Topp.
Viele Grüße

Sassnitzer

Benutzeravatar
BV1
Mitglied
Beiträge: 156
Registriert: Mo 27. Aug 2018, 20:22

Re: Juli 2019: 110 Jahre Königslinie Sassnitz - Trelleborg!

Beitrag von BV1 » So 14. Jul 2019, 12:08

Hallo Johannes7,

da hast du uns aber wieder einmal einen wundervollen Einblick eine sehr schöne Reise gegeben, vielen herzlichen Dank! Wie in deinen bisherigen Berichten ist deine Begeisterung auch diesmal nicht zu übersehen, und ich habe mich für dich mitgefreut, dass du diese Jubiläumstour machen konntest, die ja für dich von hohem symbolischem Wert ist. Toll, dass du auch die passenden Stempel dazu bekommen hast! Die symbolische Bedeutung kann ich, glaube ich, gut nachempfinden. Schön, dass das alles so geklappt hat! (Und in den hohen Norden kommst du früher oder später ja bestimmt auch mal wieder. ;) )

Nochmals danke fürs Mitnehmen! :)

Johannes7
Mitglied
Beiträge: 1711
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 08:57

Re: Juli 2019: 110 Jahre Königslinie Sassnitz - Trelleborg!

Beitrag von Johannes7 » So 14. Jul 2019, 12:29

Aber klar doch.
Wenn man sich ansieht, wie die Jubiläen (75., 90. & 100.) gefeiert wurden, wollte man es ebenfalls besonders machen.
Die Philatelie hat dazu immer gute Arbeit geleistet. So gab es zum 75. z.B. vergoldete Sonderbriefumschläge.
Generell gab es bei vielen Festivitäten, die diese Linie betreffen Sonderpostkarten, Sonderumschläge usw.

Ebenso zum 100. gab es Medallien in begrenzter Stückzahl. Die SASSNITZ & die TRELLEBORG sind darauf zu sehen.

Hoch in den Norden will ich jedenfall nochmal fahren. Das letzte Mal war einfach so schön.

Das dürfte bei der Nordwärts-Fahrt gefilmt worden sein: https://www.instagram.com/p/BzjNgKMh6Zk/
Wer da wohl mit Kameras aus dem Fenster hängt?

Grüße.
Johannes

Lion Prince
Mitglied
Beiträge: 93
Registriert: Do 5. Apr 2018, 20:01

Re: Juli 2019: 110 Jahre Königslinie Sassnitz - Trelleborg!

Beitrag von Lion Prince » So 14. Jul 2019, 19:57

Danke für den schönen Bildbericht!
Aber, die Königslinie erinnert mich irgendwie an einen Patienten der nur noch durch Maschinen am Leben gehalten wird. Doch noch verhindert ein Angehöriger (Snälltåget), dass endlich der Stecker gezogen werden kann.

Nach der Wende bin ich gerne, zu allen Jahreszeiten, mit dem Nachtzug nach Malmö gefahren, immer war der Zug gut ausgelastet. Schade, dass er nur noch dann fährt wenn ich nicht mitfahren kann.
Umsomehr freut mich, dass ich wenigstens mit deinen Bildern an der Fahrt teilnehmen kann.

Johannes7
Mitglied
Beiträge: 1711
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 08:57

Re: Juli 2019: 110 Jahre Königslinie Sassnitz - Trelleborg!

Beitrag von Johannes7 » So 14. Jul 2019, 21:01

Nabend Lion Prince,


danke auch Dir für die netten Worte.
Ja, die Sorgen sind berechtigt.
Um so größer waren sie aus meiner Sicht, als die Linie an Stena ging und vor wenigen Jahren die TRELLEBORG aus dem Liniendienst genommen wurde.

Die Linie hält der saisonalen Nachfrage stand. Zeitweise hilft die SASSNITZ ja in Rostock aus.
Im Sommer rollt die Krone, der Euro oder "der Rubel".
Wie ich vom Lokführer in Lichtenberg gehört habe, soll das Linienangebot Berlin - Malmö im nächsten Jahr stark ausgebaut werden.
Im Sommer ist von täglich eine Fahrt je Richtung die Rede. Aktuell wird das wegen stark gestiegener Nachfrage schon mit Sonderzügen bewältigt.
Auch war die Rede davon, dass die Schweden weniger fliegen wollen und auf andere Verkehrsmittel umsteigen.

Ich würde dass nicht mehr so schwarz sehen. Aber jeder sieht es nun anders. Jedenfalls freue ich mich zugtechnisch schon auf den nächsten Fahrplan.


Grüße.
Johannes

Lion Prince
Mitglied
Beiträge: 93
Registriert: Do 5. Apr 2018, 20:01

Re: Juli 2019: 110 Jahre Königslinie Sassnitz - Trelleborg!

Beitrag von Lion Prince » So 14. Jul 2019, 21:27

Dann hoffe ich, dass Du recht behältst und der Zug noch ein paar Sommer unterwegs ist, damit ich es nochmal selbst erleben darf.
Da ich ja seit geraumer Zeit leider, obwohl ich es eigentlich ungern mache, sehr oft nach Schweden fliege, halte ich es für ein Gerücht, dass dort weniger geflogen wird. Ist nur mein Eindruck, aber die Maschinen waren jedesmal bis auf den letzten Platz gefüllt, was mir auf Strecken in andere Länder bisher nie passiert ist.
Die ganzen Umweltbelange interessiert doch die meisten Schweden überhaupt nicht, die schauen ein höchstens ungläubig an, wenn man das anspricht.
Die Königslinie war bei den Schweden immer beliebt, weil man bequem nach Berlin kommt und dort ist das Vergnügen billiger als zu Hause. Es waren ja die Deutschen, die die Verbindung gerne abgewürgt hätten.
Ich habe den Eindruck, dass Zugreisen in Schweden schon immer einen besseren Ruf in der Bevölkerung haben als bei uns.

shipfriend
Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:50

Re: Juli 2019: 110 Jahre Königslinie Sassnitz - Trelleborg!

Beitrag von shipfriend » So 14. Jul 2019, 23:52

Mal wieder ein sehr schöner Bericht, vielen Dank!! :)
Vor allem die Bilder lassen einen so richtig "mitfahren". Schade, dass die Hintour mit der Sassnitz über Nacht ist, ich bevorzuge klar Tagesfahrten - immerhin zurückzu fährt sie am frühen Abend los, sodass man vollumfänglich etwas von der Fahrt hat.

In einer Woche geht's für uns nach Malmö für ein Wochenende, und dann in 10 Tagen schon ( :shock: ) auf den groeßen 10-Tage-Fähren-Trip, die Vorfreude ist jetzt schon da!!

Benutzeravatar
romflens
Mitglied
Beiträge: 530
Registriert: So 30. Sep 2012, 17:23
Wohnort: Flensburg

Re: Juli 2019: 110 Jahre Königslinie Sassnitz - Trelleborg!

Beitrag von romflens » Mo 15. Jul 2019, 10:12

Vielen Dank für den herrlichen Bericht, es ist immer schön bildlich mit dir zu reisen.
Ich hoffe, dass wir noch an vielen deiner Reisen teilnehmen können!!!!!!!
Gruß aus Flensburg
Kai

Bilder sind meine eigenen oder mit schriftlicher Genehmigung des Eigentümers

Johannes7
Mitglied
Beiträge: 1711
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 08:57

Re: Juli 2019: 110 Jahre Königslinie Sassnitz - Trelleborg!

Beitrag von Johannes7 » Mo 15. Jul 2019, 20:46

Nabend. Schön, wenn die Berichte so gefallen :) !

Guckt mal hier. In Sassnitz wurde am 7. Juli doch etwas zur Königslinie veranstaltet.
Link: https://www.sassnitz.de/news/index.php? ... 2858&typ=1

Grüße.
Johannes

Antworten