TT-Line DFDS(Fähren) Unityline Polferries Scandlines ForSea

Antworten
Alex00
Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: Sa 18. Apr 2020, 15:49

TT-Line DFDS(Fähren) Unityline Polferries Scandlines ForSea

Beitrag von Alex00 »

Erfreuen wir uns in dieser tristen Zeit mit vielen schlechten Nachrichten an bald zu erwartenden Neubauten:

Stenas E-Flexer für DFDS Calais-Dover "Cote d`Opale" schwimmt jetzt in China und soll schon im Frühjahr 2021 in Dienst gestellt werden:

https://scontent.fsvq2-1.fna.fbcdn.net/ ... e=5EEB372F

https://scontent.fsvq2-1.fna.fbcdn.net/ ... e=5EEA92D3

https://scontent.fsvq2-1.fna.fbcdn.net/ ... e=5EEBB373

Werden das Glasdächer von oben ? Also eine Art Arcade mit Shops und Restaurants links und rechts und Tageslicht von oben ?
Vermutlich ersetzt werden soll die Calais Seaways (ex Prins Filip) von 1991.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Und ungefähr zeitgleich soll auch die erste neue RoPax-Fähre für DFDS - Kiel-/Karlshamn-Klaipeda in Dienst gehen (Frühjahr 2021), das Schwesterschiff dann im Herbst 2021. Diese Fähren bekommen immerhin 690 Pax-Betten (aber nur 600 Pax-Schwimmwesten...) und angegeben wird jetzt eine für die südliche Ostsee recht schnelle Servicespeed von 23 Knoten. 230x31m, 4500lm, 250 Pax-Kabinen, Crew 62 Einzelkabinen. Möglichst alle LKW-Fahrer sollen die Kabinen zur Alleinbenutzung bekommen.

https://scontent.fsvq2-2.fna.fbcdn.net/ ... e=5EEB419B

https://scontent.fsvq2-2.fna.fbcdn.net/ ... e=5EEDD7D3

Interessant, dass hier zwei Schornsteine verbaut werden, eher selten bei RoPax-Fähren heutzutage. Es gibt noch eine Option für 2 weitere Schwesterfähren. Die angegebene Geschwindigkeit von 23 Knoten würde eine Fahrt von Kiel nach Klaipeda in CIRCA 18 Stunden ermöglichen, sogar ein Zwischenstop in Karlshamn wäre möglich in deutlich unter 24 Stunden zwecks täglicher Umläufe mit 2 Fähren.

Benutzeravatar
shipfriend
Mitglied
Beiträge: 163
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:50

Re: TT-Line DFDS(Fähren) Unityline Polferries Scandlines ForSea

Beitrag von shipfriend »

Bei der Geschwindigkeit übertrumpfen die Neubauten kaum die aktuellen Fähren zwischen Kiel und Klaipeda.
Auch diese sind meist mit 22-23 Knoten, zum Teil sogar schneller unterwegs, maximal schaffen sie 26 Knoten.
Mit einer Verringerung der Fahrzeit rechne ich hier nicht, ebenso wenig wie mit einem Zwischenstopp in Karlshamn.
Denke, der Fahrplan wird so bleiben, wie er ist.
Eine Umverteilung der Schiffe auf andere Routen dürfte natürlich abzusehen sein.
Außerdem fährt die Regina Seaways im Charter für DFDS. Was daraus wird, muss sich noch zeigen.
Gruß Max
-20 eigens gemachte Kreuzfahrten mit 10 verschiedenen Reedereien
-verschiedene Fährfahrten mit 11 verschiedenen Reedereien

FrankAusEmden
Mitglied
Beiträge: 412
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 19:18

Re: TT-Line DFDS(Fähren) Unityline Polferries Scandlines ForSea

Beitrag von FrankAusEmden »

Ich hoffe ja sehr, das bei den DFDS-Klötzen sowohl Boot- als auch Oberdeck für Passagiere begehbar sind, und man sich nicht nur auf die zwei kleinen Balkone drängen muss.

Benutzeravatar
shipfriend
Mitglied
Beiträge: 163
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:50

Re: TT-Line DFDS(Fähren) Unityline Polferries Scandlines ForSea

Beitrag von shipfriend »

FrankAusEmden hat geschrieben:
Fr 22. Mai 2020, 13:32
Ich hoffe ja sehr, das bei den DFDS-Klötzen sowohl Boot- als auch Oberdeck für Passagiere begehbar sind, und man sich nicht nur auf die zwei kleinen Balkone drängen muss.
Ich schätze mal, der Decksbereich, der bis vor zur Brücke geht (an dem orangenen Schlauchboot vorbei) wird für Passagiere defintiv zu begehen sein. Das Deck darüber, mit dem Helipad allerdings nicht, schätze ich.
Gruß Max
-20 eigens gemachte Kreuzfahrten mit 10 verschiedenen Reedereien
-verschiedene Fährfahrten mit 11 verschiedenen Reedereien

Antworten