Pressemeldungen

Antworten
Maurice
Mitglied
Beiträge: 3867
Registriert: So 21. Jun 2009, 21:50
Wohnort: Leer

Re: Pressemeldungen

Beitrag von Maurice »

Hamburch hat geschrieben:
Sa 2. Jan 2021, 15:05
Moin Maurice, moin Herbert,

vielen Dank für die Info! Ich freue mich schon darauf, die Brussels Express vor die Linse zu kriegen.

Bis auf die Tihama fahren jetzt ja alle A19-Schiffe in Hagag Lloyd Farben. Auch einige der A15-Schiffe haben schon das Hamburger Livree. Alle tragen weiterhin die UASC-Namen.
Wir nur die Sajir umbenannt? Aus Imagegründen?
Korrekt. Vorerst wird nur die "Sajir" umbenannt, sie ist übrigens auch das einzige UASC-Schiff, welches unter deutscher Flagge fährt.
Sie hat in der Werft nun auch den Hapag-Lloyd Schriftzug, sowie den orangen Schornstein bekommen.
Meine Fotos - Mein Copyright!

Hamburch
Mitglied
Beiträge: 3177
Registriert: Do 17. Jan 2013, 18:27

Re: Pressemeldungen

Beitrag von Hamburch »

Maurice hat geschrieben:
Sa 2. Jan 2021, 15:32
Hamburch hat geschrieben:
Sa 2. Jan 2021, 15:05
Moin Maurice, moin Herbert,

vielen Dank für die Info! Ich freue mich schon darauf, die Brussels Express vor die Linse zu kriegen.

Bis auf die Tihama fahren jetzt ja alle A19-Schiffe in Hagag Lloyd Farben. Auch einige der A15-Schiffe haben schon das Hamburger Livree. Alle tragen weiterhin die UASC-Namen.
Wir nur die Sajir umbenannt? Aus Imagegründen?
Korrekt. Vorerst wird nur die "Sajir" umbenannt, sie ist übrigens auch das einzige UASC-Schiff, welches unter deutscher Flagge fährt.
Sie hat in der Werft nun auch den Hapag-Lloyd Schriftzug, sowie den orangen Schornstein bekommen.
Nochmals Danke.
Gruß

Christian

Alle von mir eingestellten Fotos tragen mein Copyright.

herbert hils
Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 17:58

Re: Pressemeldungen

Beitrag von herbert hils »

Hier ein Foto der "Brussels Express", bemerkenswert, das Logo im Schornstein an Steuerbord ist wieder -andersrum-!
https://www.rivieramm.com/expert-views/ ... ner-vessel
Zuletzt geändert von herbert hils am Mo 4. Jan 2021, 06:30, insgesamt 3-mal geändert.

Volker Landwehr
Mitglied
Beiträge: 755
Registriert: So 3. Aug 2008, 18:19

Re: Pressemeldungen

Beitrag von Volker Landwehr »

Hallo Herbert, Du hast die Quelle des Fotos falsch angegeben. Die Adresse des zugehörigen Artikels ist: https://www.rivieramm.com/expert-views/ ... ner-vessel

Ich bezweifle aber, dass das Copyright bei Riviera liegt, da es sich um einen Artikel der Werft handelt (by Article Sponsor).

Hast Du die Genehmigung des Rechteinhabers das Bild hier zu veröffentlichen? Wenn nicht, wäre es besser, das Bild nur zu verlinken. Die Nutzungsbedingungen fürs Forum weisen unter Pkt. VI ausdrücklich darauf hin. http://www.forum-schiff.de/fs_nutzbed_1_3.pdf

Nichts für ungut, ich weise nur als gebranntes Kind darauf hin. Ich bin einmal von Lekko gemahnt worden, als ich etwas von deren Website auf der Website eines Freundes gepostet habe. Es wurde eine Lehrstunde in Urheberrecht, aber es hätte auch eine kostenpflichtige Abmahnung eines Anwalts sein können.

Leider kennt unser Urheberrecht kein Fair Use wie in den USA, wo Deine Methode bei bestimmten Randbedingungen zulässig sein kann.
Gruß, Volker

herbert hils
Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 17:58

Re: Pressemeldungen

Beitrag von herbert hils »

Danke auf den Hinweis

Volker Landwehr
Mitglied
Beiträge: 755
Registriert: So 3. Aug 2008, 18:19

Re: Pressemeldungen

Beitrag von Volker Landwehr »

In den USA ist der erste seit 1983 unter amerikanischer Flagge neu gebaute Great Lakes Bulker aufgeschwommen worden: https://www.maritime-executive.com/arti ... since-1983

Es wirft ein Streiflicht auf die überalterte amerikanische Handelsflotte. Der Neubau wird den Jones Act erfüllen, denke ich, und wird damit zwischen US-Häfen verkehren dürfen. Es gibt auf den Great Lakes sicher derzeit auch modernere Frachter, die nicht unter amerikanischer Flagge fahren, meist in Fernost gebaut wurden, aber nur eine US-Hafen je Reise anlaufen dürfen. Dafür haben sie vermutlich nur ein Drittel des in den USA gebauten Schiffs gekostet.
Gruß, Volker

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 16467
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Pressemeldungen

Beitrag von Tim S. »

https://www.kn-online.de/Lokales/Nord-O ... bgerutscht
Bei Schinkel ist in der Nacht zum 5.1. ein Teil derneu angelegten Böschung der Erweiterung des Nord-Ostsee-Kanals abgerutscht. Der Regen der vergangenen Tage hatte möglicherweise die im vergangenen Sommer angelegte Böschung mit der Baustraße aufgeweicht. Da auf der Baustelle derzeit nicht gearbeitet wird, hat das Unglück auch noch keine Auswirkungen. Auch die Schifffahrt wurde nicht beeinträchtigt, da das Erdreich nicht ins Wasser abrutschte.
Der Abhang wargenau unterhalb einer in den Wald geschlagenen Baustraße abgerutscht. Einige Versorgungsleitungen wurden freigelegt. Die Tragfähigkeit der Straße soll in den kommenden Tagen bewertet werden. Für den Baustellenverkehr gibt es aber Alternativen, so hieß es. Eine erste Begutachtung erfolgte nach Tagesanbruch.

Jan M
Mitglied
Beiträge: 186
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 13:09
Wohnort: Hamburg

DNV jettisons GL branding

Beitrag von Jan M »

moin moin,


"Norwegian class society DNV GL is finally simplifying its branding. Just over seven years on from the merger between Det Norske Veritas (DNV) and Hamburg-based Germanischer Lloyd, the merged entity has decided it’s time to shorten the brand. The new DNV brand will become effective on March 1.

In a letter to clients seen by Splash, Remi Eriksen, the CEO of the class society, said the DNV GL brand was not a name that rolled off the tongue, and many customers had already adopted the shorter DNV for convenience.

“The name simplification is also a natural consequence of a successfully completed merger and of having operated as a fully integrated company for several years now,” Eriksen added.

Although the merger happened in late 2013, it took another four years before the Norwegian class society was able to buy out all of its German partner’s holding in the merged entity.

The loss of the GL brand marks another emblem of Hamburg’s once mighty maritime heritage consigned to the consolidation receptacle. The German port city has seen many of its stalwart shipping icons – including banks and lines – fade away over the past decade.

Quelle: https://splash247.com/dnv-jettisons-gl-branding/

DNVGL wird zu DNV, somit ist der GL entgültig Geschichte..

gruß
Jan

Herbert Schröder
Mitglied
Beiträge: 378
Registriert: Mi 1. Jul 2020, 16:32

Re: Pressemeldungen

Beitrag von Herbert Schröder »

JAHRESTAG DES TANKERUNGLÜCKS VOR 10 JAHREN AUF DEM RHEIN BEI ST. GOARSHAUSEN
Das kentern des Tanker Waldhof an der Loreley
Gestern ist der 10 jährige Jahrestag des gekenterten Säuretanker WALDHOF auf dem Rhein
bei St. Goarshausen .

Das Schiff hatte 2370 Tonnen Schwefelsaure von der BASF in Ludwighafen geladen.

Bei diesem Unglück sind zwei Besatzungsmitglieder ums Leben gekommen.
Den 31 Jährigen Bootsmann, Vater von zwei Kindern wird noch bis heute vermisst.
Ein Crewmitglied (63) fand man in der Kajüte.

Die Bergung des Tanker dauerte 26 Tage. Nach 16 Tagen war die Explosionsgefahr geband
und auch die Talfahrt durfte die Unfallstelle am Loreleyfelsen passieren.
Einen großen Teil der Ladung wurde langsam in den Rhein abgeleitet.

Nach meiner Meinung währe das Tankschiff nicht gekentert wenn es Mittschiffs durchgehende
Wallgänge gehabt hätte. Das sind Längsschotten diese hätten verhindert das die Ladung
von einer Seite zur anderen Schwappt.

Der Schaden für die Wirtschaft beträgt mehrere Millionen Euro.

Es war das größte Schiffsunglück auf dem Rhein.

Eilbek
Mitglied
Beiträge: 637
Registriert: So 24. Mai 2015, 18:22
Wohnort: Hamburg

Re: Pressemeldungen

Beitrag von Eilbek »

5 blinde Passagiere und 15 Tonnen Kokain auf Düsseldorf Express entdeckt:
https://www.fleetmon.com/maritime-news/ ... d-contain/
Viele Grüße
Stefan

Meine Fotos, mein Copyright ©

Antworten