September 2016: Trelleborg Hamnens dag

Antworten
Johannes7
Mitglied
Beiträge: 1670
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 08:57

September 2016: Trelleborg Hamnens dag

Beitrag von Johannes7 » Do 8. Sep 2016, 18:04

Hallo Freunde der Seefahrt!


Heute zeige ich Euch die Ansichten vom Hafen Tag (Hamnens dag) aus Trelleborg.
Natürlich wird es wieder ein „runder“ Bericht … !

Also los.

Die Reise begann wie immer mit einer Zugfahrt nach Rostock.
Der InterCity war ziemlich voll, ein Wagen war wegen einer defekten Klima-Anlage gesperrt.
So schlurfte man durch den Zug und konnte im Steuerwagen einen Platz finden.
Hier funktionierte auch die Klima und es war irgendwie auch leerer … warum auch immer. Es war ja 2. Klasse – keine erste.

Bild
Symbolbild. Mit diesem Wagenmaterial würde ich wirklich gerne mal nach Sassnitz (wie es in der Anzeige steht) fahren wollen.
Allerdings ist das hier ein Sonderzug für die Kreuzfahrer, die nach Berlin weiterfahren.
So ein Zug kann gut und gerne mal 12 Wagen führen!

Nun gut. Weiter ging die Fahrt über Lütten Klein zum Überseehafen.

Bild
Die „M-V“ wartete schon.

Bild
Meine Kabine für die Nacht lag achtern.

Bild

Nach dem Abendessen war Schicht im Schacht, ab in die Falle … Ob wohl die Kabine hinten lag, war es doch relativ ruhig.

*** Tag 2 *** Tag in Skane ***

Bild


Bild


Bild


Bild
Findet Ihr diese beiden roten Fenster nicht auch etwas fragwürdig? Das lässt sich einiges hineininterpretieren … ;-)!

Falls es Jemanden hier im Forum für seine eigene Reiseplanung interessieren sollte; innerhalb von ca. 20min schafft man es vom Schiff zum Bf.
Der Shuttlebus kam sofort an Bord.

Bild
Das Motiv gehört immer dazu.

Bild
Am Automaten wurde schnell eine Tageskarte für Skane u. Malmö gezogen und in den Zug nach Malmö gestiegen.

Im Hauptbahnhof von Malmö stand erst mal ein Frühstück auf dem Plan eh es auf eine kleine Motiv-Jagt ging.

Bild


Bild

Wenig später wurde auch die Sonne wach und ich entschloss mich für eine kleine Busfahrt nach Ön.
Ön ist eine Insel, die zu Malmö gehört und südwestlich jener Stadt liegt.
Nun, eigentlich wollte ich zur Öresundbrücke fahren und mir diese genauer ansehen.
So in etwa: http://www.stockholm-online.de/wp-conte ... 4293_S.jpg

Bild
„Wohnen auf Ön“ …

Bild
… ist doch angenehm! Ein Haus mit Meerblick, das ist es :-)!

Bild
Das ist der kleine Hafen. An der Kaimauer lagen Kutter deren Motor lief.

Bild

Nach eine Weile war es Zeit für die Rückfahrt nach Trelleborg.

Bild
Es ist immer wieder ein schöner Anblick!

Bild
Wie in den letzten Jahren gelangte man über die Fußgängerbrücke ins Hafengebiet.

Bild
Zu Beginn wollte die „Gryf“ abgelichtet werden ...

Bild
… und natürlich auch während der Hafenrundfahrt … :-).

Bild
Wir fuhren in das westliche Hafenbecken. Guckt Euch mal die Hafenmauer an.

Bild
Die stammt sicher noch aus den Zeiten der Anfangsjahre. Hochinteressant!

Bild


Bild


Bild
Auf alten Postkarten ist es gut zu erkennen, dass das hier die alte Mole war.

Bild


Bild


Bild


Bild
Ein Blick vom Außendeck der Küstenwache.

Bild


Bild


Bild


Bild


Bild
Der Imbiss unter der Fußgängerbrücke war kostenfrei.

Bild


Bild
Aus der Sicht des Kapitäns (oder aus dem Chef-Sessel).

Bild


Bild
Während die „Skane“ manövrierte, schaukelte die kleine Hafenbarkasse um sie herum.

Bild


Bild


Bild
… ein Schnappschuß während der Busrundfahrt.

Bild

Das Fest ging bis 14 Uhr, der weitere Tagesverlauf war noch offen. Also … ab nach Malmö!
Hier wurden wieder einpaar Runden mit der Straßenbahn gedreht. Zunächst endete die Fahrt an der Stadtbibliothek, im „Jrünen“.
Also die Bahn fährt abschnittsweise gewissermaßen durch den großen Stadtpark.

Bild


Bild


Bild
Wenn ich nur gewusst hätte wo man die Boote mieten konnte.

Bild


Bild
Eine Pulk von Radfahrern fuhr klingelt an uns vorbei. Stilecht mit alten Rädern und in alter Kleidung.

Bild
Rückfahrt mit dem hist. Tw. 20.

Unsere Bahn schaukelte quietschend und bimmelnd durch den Park. In dem Bruchteil einer Sekunde erspähte ich einen Oldtimer. An der nächsten Haltestelle musste ich also aussteigen.

Bild
Aaaah … wie schön.

Bild
Was für ein hübscher Chevy ... :mrgreen:

Bild


Bild

Laut des Fahrers ist der Wagen von 1936.

Bild


Bild


Bild
Hier sind wir am Fuße des „Turning Torso“, eines markanten Wohnhauses im neuen Wohngebiet Västra Hamn.

Bild


Bild
Klare Architektur … mit dem Hauch eines Hochsicherheitstrakts.

Bild
So sieht es hier aus. Über Geschmack lässt sich ja streiten, genau wie über die Mieten o. Preise.

Die letzte Zeit wurde im Bahnhof verbracht, bis zur Rückfahrt mit dem Bus … ja mit dem Bus! Wegen Bauarbeiten wurde ein SEV angeboten.

Bild
Einschiffung erfolgte über die Fahrzeugrampe.

Bild


Bild


Bild
Natürlich gehört die „Sassnitz“ immer mit dazu ;-) !

Bild

*** Tag *** Ankunft und vorzeitige Rückfahrt

Bild
Regen während der Revierfahrt.

Bild


Bild


Bild
Der Shuttlebus kam etwas später und das ermöglichte mir diese Aufnahme.

Eigentlich wollte ich die 9-Uhr-Fähre nach Gedser nehmen.
Denn es sollte das Stellwerk aus einem Olsenbanden-Film an der Remise aufgebaut werden.
Guckt mal: https://www.facebook.com/photo.php?fbid ... =3&theater
Dt. Artikel: https://mopo24.de/nachrichten/leipzig-k ... erk-157969

Bild
Rückzug!

Ich hoffe, dass es Euch gefallen hat. Den Trelleborger Hafentag kann jedem Schiffsfreund ans Herz legen.

Viele Grüße,
Johannes

Overandout
Mitglied
Beiträge: 388
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:12

Re: September 2016: Trelleborg Hamnens dag

Beitrag von Overandout » Do 8. Sep 2016, 18:52

Johannes:

Wie wurde der Bahnhof/die Züge in Trelleborg frequentiert? Es gibt ja das Gerücht, dass die Züge regelmäßig leer sein sollen.

Das Geld für den Transport des Stellwerks wurde zum großen Teil aus der Handtasche der Familie Möller Maersk gezahlt.
Suche alte Fotos vom Hafen Helsingør

Johannes7
Mitglied
Beiträge: 1670
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 08:57

Re: September 2016: Trelleborg Hamnens dag

Beitrag von Johannes7 » Do 8. Sep 2016, 19:45

Ist unterschiedlich. Lässt sich schwer sagen. Einige Reisende mit Gepäck hab ich gesehen.
Am frühen oder späten Nachmittag sah es gut aus. Freie Plätze waren aber zu haben.
Ich kann nicht sagen, wie es dort unter der Woche aussieht. Vielleicht wird der heutige Halbstundentakt bald zum stündlichen ...

Danke für die Info über das Stellwerk. Das ist mir neu.

mirkman
Mitglied
Beiträge: 894
Registriert: Do 26. Jun 2014, 07:23
Wohnort: Rostock

Re: September 2016: Trelleborg Hamnens dag

Beitrag von mirkman » Fr 9. Sep 2016, 07:27

Johannes7 hat geschrieben: Bild
Wenn ich nur gewusst hätte wo man die Boote mieten konnte.
Moin Johannes,

für deinen nächsten Besuch in Malmö:

Tretboote gibt's hier, motorisierte u.a hier gleich am Bahnhof (sind aber sauteuer). Dort kann man auch knapp 1-stündige geführte Sightseeing-Touren per Boot machen für ca. 15€. Kann ich nur empfehlen. Nähere Infos gibt's hier.

ship0770
Mitglied
Beiträge: 114
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 21:05

Re: September 2016: Trelleborg Hamnens dag

Beitrag von ship0770 » Mo 12. Sep 2016, 18:06

Danke für deinen Bericht.

Interessant ist das 40. Bild mit der alten Seekarte, als Trelleborg noch eine Ansteuerungstonne („Trelleborgs redd“) hatte und Trelleborgs isfyr („Trelleborg“) noch in Betrieb war.

Antworten