Maschinenräume und Schiffmaschinen

Antworten
Rüdiger

Maschinenräume und Schiffmaschinen

Beitrag von Rüdiger »

Guten Abend,

als ehemaliger Chief interessieren mich natürlich auch heute noch die Schiffsmaschinen. Schließlich werden Schiffe ja nur aus einen einzigen Grund gebaut, den Raum für all die schönen Schiffsmaschinen herzugeben, damit die Maschinisten und Schiffsing. ihren Hobby nachgehen können. Vielleicht hat haben ja noch andere Spaß an Schiffsmaschinen. Viel Vergnügen beim Betrachten wünscht Rüdiger.


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Philipp F.

Re: Maschinenräume und Schiffmaschinen

Beitrag von Philipp F. »

Für mich als Laien (der bei seinem Auto schon grübeln muss, wie die Motorhaube aufgeht ;) ) immer sehr beeindruckend, dass es Leute gibt, die nicht nur wissen, was alle diese Rohre, Knöpfe und Schalter für Funktionen haben, sondern auch noch was reparieren können, wenns denn mal kaputt ist.

Klasse Bilder, und ein Berufsfeld, vor dem ich echte Hochachtung habe!

Peter Hartung
Mitglied
Beiträge: 2392
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:19

Re: Maschinenräume und Schiffmaschinen

Beitrag von Peter Hartung »

Beitrag gelöscht.
Zuletzt geändert von Peter Hartung am Mi 30. Jan 2008, 16:13, insgesamt 3-mal geändert.

Rüdiger

Re: Maschinenräume und Schiffmaschinen

Beitrag von Rüdiger »

Jan Carl Nielsen hat geschrieben:Schickes Ding Rüdiger, welches Schiff ist das? :)

Gruß
JCN
Guten Abend Jan Carl,
Die Aufnahmen entstanden auf der ersten Reise der MS Pamina, Baujahr 1980, Reederei F.Laeisz. Pamina und 3 weitere Schwesterschiffe wurden damals in Wismar gebaut. Bei der Hauptmaschine handelt es sich um einen Lizenzbau von MAN Typ KZ 70/120. Die 4 Hilfsdiesel waren SKL Diesel. Ich tat damals als Assi Dienst. Die ersten Reisen nach der Indienststellung gingen von Rotterdam nach Montreal und das von Dezember bis Juni. Im Nordatlantik immer schlechtes Wetter, auf dem St. Lorenz viel Eis. Ich muss mal suchen, bestimmt habe ich noch Fotos von der Eisfahrt.
Einen schönen abend noch - Rüdiger

Rüdiger

Re: Maschinenräume und Schiffmaschinen

Beitrag von Rüdiger »

Peter Hartung hat geschrieben:Maschinenraum MS "BLEICHEN"

Bild

Bild

Bild
Bildnachweis: Sammlung Peter Hartung, Nidda. Fotos: Cem Cantas, Istanbul.

Einige Wochen, bevor die "OLD LADY" ihre Heimreise von Istanbul nach Hamburg antrat, um dort zum zweiten Mal als "BLEICHEN" getauft zu werden, fotografierte der türkische Reeder Cem Cantas [Caferoğlu Denizcilik (Shipping), Istanbul)] den Maschinenraum seiner OLD LADY zum letzten Mal.

Wer sich anschauen möchte, wie es dort heute aussieht, besucht das Museumsschiff MS "BLEICHEN" am Schuppen 50 B (Bremerkai) im Hamburger Hansahafen. Die "BLEICHEN" ist auch über den Winter (November bis Ostern) zu besichtigen. Wenn es das Wetter zulässt, kann man die "BLEICHEN" sonntags ab 10 Uhr bis Sonnenuntergang geführt besichtigen. Damit man sich nach dem Rundgang wieder aufwärmen kann, gibt es Glühwein, Kaffee, Tee sowie Softdrinks und Bier und kleine Snacks zu kaufen. Schulklassen können die "BLEICHEN" außerhalb der Öffnungszeiten nach Absprache besichtigen. Für 1,50 Euro pro Kind gibt es eine spezielle Führung über das Schiff, Themen der Führung können mit der Lehrkraft abgesprochen werden. Die Kinder erhalten an Bord ein Getränk und ein Stück Kuchen zur Stärkung.
Das Schiff kann auch mit der Barkasse angefahren werden, entweder pro Person 5 Euro hin und zurück mit der regulären Circle Line ab 10 Uhr alle 2 Stunden oder als Gruppen-Sonderfahrt 100 Euro um 9 Uhr nur hin. Zurück mit einem kleinen Fußweg zur S-Bahn Veddel. Terminabsprachen notwendig unter Tel. 040/6046772 (abends).
Guten Abend Peter,
sehr schöne Fotos. Die Bleichen werde ich ir auf jedenfall ansehen wenn ich mal wieder in Hamburg bin. Ich bewundere ja stets Deine sehr informativen Beiträge. Die Berichte über die Kremer Werft z.B. waren einfach gut. Hoffe das Du uns auch weiterhin an Deinen Fundus teilhaben lässt.
Einen schönen Abend noch - Rüdiger

Ingo J.
Mitglied
Beiträge: 298
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 19:07
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Maschinenräume und Schiffmaschinen

Beitrag von Ingo J. »

Hallo Zusammen,

ich möchte hier gerne meine Ausbeute von Bord der kleinen NORDSTJERNEN. Dort findet man neben einer Hauptmaschine von MaK aus den 1980er Jahren viel Technik aus (Nord-) Deutschland aus den Fifties.

Bild Bild Bild
Bild Bild Bild

Viel Spaß beim Anschauen (Ach ja, klickt einfach auf das Bild für die Großansicht. Dann gibts auch keine Probleme mit abgeschnittenen Bilder :wink:)

Schönen Gruß,

Ingo

navigare-necesse-est
Mitglied
Beiträge: 186
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:02
Wohnort: Niedersachsen, Bundesrepublik Deutschland

Betriebsstofftransporter klein TEGERNSEE (Klasse 703)

Beitrag von navigare-necesse-est »

Bild
Zwei Antriebsdieselmotoren (AnDiMot) MWB TB 12 RS 18/22-21A (699 kW).

Bild
Zwei AnDiMot MWB TB 12 RS 18/22-21A (699 kW).

Bild
AnDiMot MWB TB 12 RS 18/22-21A (699 kW).

Bild
Zwei Elektrodieselmotoren (EDiMot) MWB RHS 518 V 12-11E (224 kW, 250 kVA).

Bild
Zwei EDiMot MWB RHS 518 V 12-11E (224 kW, 250 kVA).

Bild
EDiMot MWB RHS 518 V 12-11E (224 kW, 250 kVA).

Bild
EDiMot MWB RHS 518 A-11E (144 kW, 135 kA).

Bild
EDiMot MWB RHS 518 A-11E (144 kW, 135 kA).

Bild
RENK-Sammeluntersetzungsgetriebe.

Bild
RENK-Sammeluntersetzungsgetriebe auf eine Welle mit KAMEWA-Verstellpropeller (Durchmesser: 2,25 m, vier Flügel).

Bild
Maschinenfahrstand.
Zuletzt geändert von navigare-necesse-est am Sa 26. Jan 2008, 21:34, insgesamt 3-mal geändert.
»NAVIGARE NECESSE EST, QUIA VIVERE NECESSE EST.«

navigare-necesse-est
Mitglied
Beiträge: 186
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:02
Wohnort: Niedersachsen, Bundesrepublik Deutschland

Saugbagger NORDSEE (WSA Wilhelmshaven)

Beitrag von navigare-necesse-est »

Bild
Hauptmaschinenraum mit zwei Fahrdieselmotoren MaK 8M552 AK (3.530 kW), steuerbord/backbord, und einem Baggerpumpendieselmotor MaK 6M551 AK (2.205 kW), mittschiffs.

Bild
Hauptmaschinenraum mit zwei Fahrdieselmotoren MaK 8M552 AK (3.530 kW), steuerbord/backbord, und einem Baggerpumpendieselmotor MaK 6M551 AK (2.205 kW), mittschiffs.

Bild
Hauptmaschinenraum mit zwei Fahrdieselmotoren MaK 8M552 AK (3.530 kW), steuerbord/backbord, und einem Baggerpumpendieselmotor MaK 6M551 AK (2.205 kW), mittschiffs.

Bild
Hilfsmaschinenraum mit drei Hilfsdieseln MWB D 440-8 (381 kW) mit jeweils einem bürstenlosen 440-kVA-Konstantspannungsgenerator.

Bild
Hilfsmaschinenraum mit drei Hilfsdieseln MWB D 440-8 (381 kW) mit jeweils einem bürstenlosen 440-kVA-Konstantspannungsgenerator.

Bild
Maschinenkontrollraum, der vor den Hilfsdieseln liegt, auf dem Zwischendeck.

Bild
Maschinenkontrollraum, der vor den Hilfsdieseln liegt, auf dem Zwischendeck.
Zuletzt geändert von navigare-necesse-est am Sa 26. Jan 2008, 21:09, insgesamt 1-mal geändert.
»NAVIGARE NECESSE EST, QUIA VIVERE NECESSE EST.«

navigare-necesse-est
Mitglied
Beiträge: 186
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:02
Wohnort: Niedersachsen, Bundesrepublik Deutschland

66m-Umweltschutzboot BAD BRAMSTEDT (Klasse 157/17)

Beitrag von navigare-necesse-est »

Bild
Hauptdieselmotor MTU 16V 1163 TB 73L (5.200 kW), mittschiffs.

Bild
Hauptdieselmotor MTU 16V 1163 TB 73L (5.200 kW), mittschiffs.

Bild
Hauptdieselmotor MTU 16V 1163 TB 73L (5.200 kW), davor das Getriebe RENK PWS 71 E, mittschiffs. Generator (591 kVA), steuerbord.

Bild
Hauptdieselmotor MTU 16V 1163 TB 73L (5.200 kW), davor das Getriebe RENK PWS 71 E, mittschiffs. Generator (591 kVA), backbord.

Bild
Druckluftfbehälter, steuerbord.

Bild
Maschinenkontrollraum auf dem Zwischendeck, steuerbord.

Bild
Maschinenkontrollraum auf dem Zwischendeck, steuerbord.

Bild
Hafen- und Notdiesel (112 kVA) auf dem Hauptdeck, backbord.
»NAVIGARE NECESSE EST, QUIA VIVERE NECESSE EST.«

Schwarzfuss
Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 19:08

Re: Maschinenräume und Schiffmaschinen

Beitrag von Schwarzfuss »

Hab auch noch welche
Bild
HSC "Tanger Jet 2"

Bild
HSC "Tanger Jet 2"

Bild
MF "Sylt Express"

Bild
MF "Sylt Express"

Bild
MF "Sylt Express"

Bild
MF "Sylt Express"

Bild
MS "Mercator 2" ex MS "Wappen von Hamburg"

Bild
MS "Mercator 2" ex MS "Wappen von Hamburg"

Bild
MS "Mercator 2" ex MS "Wappen von Hamburg"

Antworten