Rostock verliert seine "Georg Büchner"

Antworten
Olle
Mitglied
Beiträge: 226
Registriert: Do 26. Jul 2012, 06:21

Re: Rostock verliert seine "Georg Büchner"

Beitrag von Olle » Mo 14. Jan 2013, 16:51

Spirit stimme ich zu, allerdings nicht in zwei Punkten.
spirit hat geschrieben:HALLO - MODERATOREN bitte !!!!!!!!!!!
[...]Öffentliche Diskusionen gehören hier nicht hin. [...]

Hier bin ich genau gegenteiliger Meinung. Öffentliche Diskussionen finde ich in einem Forum (den richtigen Tonfall vorausgesetzt) genau richtig, wenn sie zum Thema passen.
Brüllschrift und Satzzeichenlavinen gehören hier auch nicht hin.

Torsten1970
Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: Mo 30. Mai 2011, 09:41

Re: Rostock verliert seine "Georg Büchner"

Beitrag von Torsten1970 » Mo 14. Jan 2013, 17:10

Hallo Forum,

ich stimme Tim S. da generell zu. Was soll das "angiften" seitens Heini? Es fällt auch auf das immer die gleichen Namen hier auftauchen, welche ständig am stänkern sind. Ich würde mir hier auch ein "härteres" durchgreifen der Admin's wünschen. Einige scheinen ja auch den Unterschied zwischen FotoThread und ForumThread nicht zu verstehen.
Wenn Ihr immer nur am meckern und stänkern seid, dann macht das doch auf Eurem eigenem Forum.

So und nun Ruhe hier und zurück zum Thema. :D Das hat die alte Georg Büchner doch nicht verdient.

Gruß Torsten

spirit
Mitglied
Beiträge: 299
Registriert: Di 3. Feb 2009, 22:32
Wohnort: Flensburg

Re: Rostock verliert seine "Georg Büchner"

Beitrag von spirit » Mo 14. Jan 2013, 17:11

@ olle
Bitte entschuldige die Anzahl der Ausrufezeichen - ich war ein wenig erbost.
Mit den öffentlichen Diskusionen waren selbstverständlich Dispute gemeint.
So, jetzt ist es richtig.
Gruß :mrgreen:

Fischländer
Mitglied
Beiträge: 901
Registriert: Mi 15. Jul 2009, 08:02
Wohnort: Fischland

Re: Rostock verliert seine "Georg Büchner"

Beitrag von Fischländer » Mo 14. Jan 2013, 23:44

Hallo,
seit 2009 bin ich hier am Schreiben und Lesen und diese Zwischenfälle treten immer wieder auf. Auch zukünftig wird sich daran nichts ändern, denn die Charaktere sind alle unterschiedlich. Aber was ich wirklich schade finde ist eine Verschmutzung des Threads durch oben angesprochene Zwischenfälle. Zehn Beiträge, dieser Beitrag eingeschlossen, passen einfach nicht hierher. Ich würde es toll finden, wenn solche Beiträge gelöscht oder in den Thread "Allgemeine immer wiederkehrende Diskussionen" befördert werden.
Auch die Diskussionen über "Fotos gehören nicht in den Forum-Schiff Bereich" kann ich nur belächeln. Meine Fotos versuche ich dem passenden Thema zu widmen. Wie auch viele Fotos zurecht im Abwrack-, Unglücks- und Wer kennt...-Thread beigesteuert werden.
Wenn man bedenkt, dass nicht nur Mitglieder des Forums diese Zeilen lesen können, sondern jeder Mensch auf dieser Welt, empfinde ich diese Zwischenfälle sogar als äußerst unangenehm und da die Welt der Seefahrt und Schiffbegeisterten sehr klein ist, kennt man auch den einen oder anderen über drei-, vier Ecken. Auch, wenn derjenige meint anonym aufzutreten.
Ich würde mich über eine Bereinigung freuen und ich denke, dass sich bestimmt gleich noch jemand meldet der seinen Senf dazu gibt oder den Drang hat sich zu rechtfertigen.

Wenn jemand mitbekommt, dass Bewegung in die geplante Verschleppung kommt, würde ich mich über Beiträge passend in diesem Thread freuen, denn das ist die einzige Chance Fotos zu machen.
Hoffentlich passiert hier nicht das gleiche wie mit der EMSSTROM, oder vielleicht lieber doch. Eine Frage der Moral. Ich bin für die dritte Lösung.
MfG
Meine Fotos sind durch ein Copyright urheberrechtlich geschützt.

Benutzeravatar
MPG
Mitglied
Beiträge: 1700
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 19:00
Wohnort: Jork

Re: Rostock verliert seine "Georg Büchner"

Beitrag von MPG » Di 15. Jan 2013, 09:17

Fischländer hat geschrieben: Auch die Diskussionen über "Fotos gehören nicht in den Forum-Schiff Bereich" kann ich nur belächeln. Meine Fotos versuche ich dem passenden Thema zu widmen. Wie auch viele Fotos zurecht im Abwrack-, Unglücks- und Wer kennt...-Thread beigesteuert werden.
Hallo,

hier ging es nicht um die Diskussion "Fotos im Forum-Schiff-Bereich", sondern genau andersrum um "Nachrichten gehören nicht in den Fotos-Bereich".
Viele Grüße
Michael

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 12774
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Rostock verliert seine "Georg Büchner"

Beitrag von Tim S. » Di 15. Jan 2013, 09:31

So, nochmal kurz gesenft, also klar ist es eine Grauzone. Ich denke, Nachrichten und Infos, die zu Fotos passen und sie ergänzen, können auch in den Foto-Bereich. Das wird ja eigentlich auch so gehandlet. Wenn allerdings, wie in diesem Fall, ein eigener Thread besteht zu einem konkreten Thema, dann sollten die Beiträge dazu dort auch gebündelt werden, finde ich. Des weiteren, was persönliche Dispute angeht, nur angemerkt, dass lattenheini und ich, was uns angeht, das per pm nun regeln, und das ist auch gut so ;-)

spirit
Mitglied
Beiträge: 299
Registriert: Di 3. Feb 2009, 22:32
Wohnort: Flensburg

Re: Rostock verliert seine "Georg Büchner"

Beitrag von spirit » Di 15. Jan 2013, 13:40

Vielen Dank - dann geht´s vielleicht nur noch um die Sache.
Ich hoffe, dass diese ewigen "Frotzeleien" damit endlich der Vergangenheit angehören.
Gruß aus dem Hohen Norden

Benutzeravatar
Der Paule
Mitglied
Beiträge: 297
Registriert: Mo 14. Mär 2011, 15:54
Wohnort: ROSTOCK\WARNEMÜNDE

Re: Rostock verliert seine "Georg Büchner"

Beitrag von Der Paule » Mi 16. Jan 2013, 16:14

Und gibts auch schon was neues von Der Büchner? :?
Grüsse aus der Hansestadt Rostock

Fotos von mir bei Fleetmon.com: http://www.fleetmon.com/community/user/ ... 40e1_Recta

Das Copyright für die Bilder ist meins (solang nicht anders angegeben)

spirit
Mitglied
Beiträge: 299
Registriert: Di 3. Feb 2009, 22:32
Wohnort: Flensburg

Re: Rostock verliert seine "Georg Büchner"

Beitrag von spirit » Mi 16. Jan 2013, 18:08

@ der Paule:
Wenn ich Deinen Wohnort sehe, solltest Du eigentlich nicht die Frage stellen. Als "erster Mann" vor Ort sollten die Antworten wohl eher von Dir kommen - oder?
Ist nicht böse gemeint.
Gemäß der Webcam ist sie zum Glück noch da. Ich hoffe es findet sich doch noch eine Lösung.
Gruß

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 12774
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Rostock verliert seine "Georg Büchner"

Beitrag von Tim S. » Mi 16. Jan 2013, 18:15

Und da ist ein Lichtstreif:
http://www.delloyd.be/Article/tabid/231 ... fault.aspx
Rostock würde das Schiff für einen Euro an belgische Interessenten abgeben, die garantieren, das Schiff zu erhalten. Man redet von einer völlig neuen Situation - allerdings sind die Kosten für die Restaurierung nach diesem Bericht noch nicht beisammen.

Antworten