DDR Fahrgastschifffahrt

Antworten
Christoph51
Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: Di 22. Apr 2014, 10:51

Re: DDR Fahrgastschifffahrt

Beitrag von Christoph51 »

Ganz so gut wie die Hiddensee sieht die Hafftourist nicht mehr aus. Sie liegt seit geraumer Zeit im Schlick in Wischhafen.

Bild

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 16021
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: DDR Fahrgastschifffahrt

Beitrag von Tim S. »

Oh. Das ist ein trauriger Anblick. Wie kommt?

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 16021
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: DDR Fahrgastschifffahrt

Beitrag von Tim S. »

Rostocker7 hat geschrieben:
So 16. Aug 2020, 07:58
Moin,

Bild

1886 als Dampfschiff unter dem Namen HERTHA in Dienst gestellt. Von 1949 bis 1964 als Seid Bereit für die Weiße Flotte Berlin unterwegs. 1964 zur Verschrottung bestimmt. 1969 kauften Walter und Peter Dentler kauften den Kahn und beförderten ihn auf dem Landweg zum Klempowsee. Gute Beziehungen der Dentlers z. B. zur Deutschen Reichsbahn aber auch zur Roten Armee halfen bei dem Neuaufbau des Schiffes. Ab 1971 fuhr das FGS nun unter dem Namen Seebär für die Dentlers auf der Kyritzer Seenkette. 2002 wurde das Schiff auf den ursprünglichen Namen HERTHA zurück benannt. 2012 verkaufte Peter Dentler das Schiff an die Prignitzer Leasing AG. 2016 kauften zwei Präsidiumsmitglieder von Hertha BSC das Gründschiff des Fußballverein. Es wurde wieder auf dem Landweg überführt. Aktueller LP Malzer Werft.

Gruß

Stefan
HERTHA wurde aus dem Wasser geholt:
https://www.bz-berlin.de/berlin-sport/h ... ungsschiff

Antworten