MS BUXCLIFF von Pointe de Galets, Reunion nach Australien

Antworten
rainerx
Mitglied
Beiträge: 302
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 17:01
Wohnort: im Norden

Drill

Beitrag von rainerx » Sa 20. Okt 2018, 09:16

Sicherheitsübungen, die permanent durchgeführt werden müssen.
Heute am Samstag nach der Kaffeepause 15:30.
Schriller Alarm hallt durch das Brückenhaus 7 x kurz, 1x lang
Jeder an Bord greift zur Rettungsweste und dem Überlebensanzug und eilt zur MUSTER STATION, dem Sammelplatz auf Deck A

Probesitzen im Rettungsboot
Bild

Erklärung der Rettungsinseln
Bild

Mann über Bord, eine schwimmende Box von der Größe eines Kopfes wird über Bord geworfen. Großes Gebrüll „Man over board“ der Captain ist auf der Brücke geblieben und gibt hart steuerbord. Das Schiff fährt einen Vollkreis
Bild

So sieht es auf dem Plot aus
Bild

die Geschwindigkeit wird gedrosselt, das Schiff erreicht die Position des Havaristen, voller Erfolg.
Reise 2018: https://forum-schiff.de/phpBB3/viewtopic.php?f=14&t=8040

Gruß Rainer

rainerx
Mitglied
Beiträge: 302
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 17:01
Wohnort: im Norden

Essen und Trinken.......

Beitrag von rainerx » Sa 20. Okt 2018, 09:21

…..hält Leib und Seele zusammen. Das sind die angenehmen Seiten für die Crew, wenn sie Monate lang von der Heimat getrennt sind.
Gestern am Sonntag hat der Chiefcook ein Steak erschaffen, zart, auf den Punkt gebraten.....einfach lecker.
Bild

in der Offiziersmesse sitzen am hinterem Tisch der Kapitän, der 1. Offizier, der Chief- und der 2. Ingenieur.
Bild

am vorderem Tisch sitzen die Passagiere.

Die Crewmesse befindet sich auf der anderen Seite der Kombüse, die Kost ist asiatischer.
Bild
Reise 2018: https://forum-schiff.de/phpBB3/viewtopic.php?f=14&t=8040

Gruß Rainer

rainerx
Mitglied
Beiträge: 302
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 17:01
Wohnort: im Norden

Besatzung

Beitrag von rainerx » Sa 20. Okt 2018, 09:22

Der Kapitän, 2. und 3. Offizier, Deckscrew und in der Maschine sind Filipinos
Der Chiefmate kommt aus der Ukraine
Der 2. Ingenieur ist Deutscher
3 Schlosser sind aus Rumänien
insgesamt 23 Personen
Reise 2018: https://forum-schiff.de/phpBB3/viewtopic.php?f=14&t=8040

Gruß Rainer

rainerx
Mitglied
Beiträge: 302
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 17:01
Wohnort: im Norden

Maschine

Beitrag von rainerx » Sa 20. Okt 2018, 09:30

hier ist ein 12 Zylinder Reihenmotor verbaut, er leistet knapp 70 000 PS bei maximal 104 U/min.
Die Durchschnittsgeschwindigkeit liegt bei 16kn dabei werden etwas weniger als 100to Schweröl verbraucht.Bild

Reservekolben
Bild

Welle zum 8,9 m Durchmesser Propeller
Bild

Kommandozentrale
Bild

Instandsetzung der Pleuellager an der Kurbelwelle, mit Hilfe einer mobilen Drehbank wird zur Zeit von einem deutschen Spezialisten durchgeführt.
Bild
Reise 2018: https://forum-schiff.de/phpBB3/viewtopic.php?f=14&t=8040

Gruß Rainer

rainerx
Mitglied
Beiträge: 302
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 17:01
Wohnort: im Norden

Reden wir mal übers Wetter

Beitrag von rainerx » Sa 20. Okt 2018, 09:35

heute am 17. Oktober 2018, den 7. Tag auf See. Position: 31° 35`S; 97° 10`E
Seit 3 Tagen stecken wir in einem Tiefdruckgebiet und es zieht auch nach Osten, auch die nächsten Tage bleibt uns das Wetter erhalten, kalt , 15° Mittagstemperatur, aber sonnig mit leichter Bewölkung. Der Wind bläst mit 4-5 Bf, das ist durchaus in Ordnung. Von Süden treffen 4-5 m hohe Wellen von der Seite auf das Schiff.
Bild

Trotz der Breite von 40m rollt es bis zu 15° zu jeder Seite. Die Konsequenz, für Passagiere ist der Aufenthalt außerhalb des Brückenhauses nicht erlaubt.
Die Kojen sind in Längsrichtung, bei dem Rollen des Schiffes ist schlafen nur in Querrichtung möglich, Gott sei dank ist das Bett 1,8m breit. Besser wäre jetzt eine Hängematte, wie in alten Zeiten..

Bild
Bild
Reise 2018: https://forum-schiff.de/phpBB3/viewtopic.php?f=14&t=8040

Gruß Rainer

rainerx
Mitglied
Beiträge: 302
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 17:01
Wohnort: im Norden

Donnerstag, der Seemannssontag

Beitrag von rainerx » Sa 20. Okt 2018, 09:38

Zu Mittag gibt es Rinderrouladen, perfekt gemacht, könnten von meiner Oma sein.
Bild
Reise 2018: https://forum-schiff.de/phpBB3/viewtopic.php?f=14&t=8040

Gruß Rainer

rainerx
Mitglied
Beiträge: 302
Registriert: Fr 24. Aug 2012, 17:01
Wohnort: im Norden

Fremantle

Beitrag von rainerx » Sa 20. Okt 2018, 09:40

Pünktlich nach 10 Tagen und 3300NM erreichen wir im Morgengrauen die Pilot Station. Wir kommen in ruhige Gewässer, endlich Ruhe, nach 6 Tagen ständigen Rollens.
Sonnenaufgang 05:31
Bild

der Lotse kommt an Bord
Bild

Mit dem Lotsen und 2 Schlepper machen wir um 07:00 fest am Berth 5 North Quay.

Auf der gesamten Strecke sind wir keinem Schiff begegnet, es ist wohl die einsamste Gegend der Welt.

Immigration kommt um 08.00 an Bord. Dann ist der Weg offen für den Landgang.

Der beste Weg in die Stadt zu kommen und das noch gratis, ist die Seemannmission, sie holen ein Crewmitglied und mich vom Hafen ab bis fast in die Innenstadt. Am späten Nachmittag kann ich die Berichte gratis ins Netzstellen, inklusiv kostenlosen Kaffee.
Bild

Alte Gebäude aus der Gründerzeit
Bild
Bild
Bild
hier leiste ich mir ein leckeres Ale

Pflicht ist das Marinemuseum
Bild
dort ist die legendäre Yacht Australia II ausgestellt, die 1983 den Amerika`s Cup nach 132 Jahren den Amerikanern abgejagt hat.
Bild

ImShipswreck Museum, hier ist ein Stück Rumpf der Original BATAVIA ausgestellt, der Nachbau ist am Ijsselmeer zu sehen
Bild

Heute Samstag ist Markt
Bild

Bild

Deutsche Bratwurst für umgerechnet 5€
Bild



Da ich noch fast 3 Wochen in Australien bleibe, habe ich mir hier eine SIM Karte gekauft, 6GB für umgerechnet 20€


Heute abend gegen 20:00 werden wir Fremantle verlassen auf direktem Weg nach Sydney, 5-7 Tage kein Internet.

Laut Wetterbericht zieht ein Sturmtief auf, wieder kreuzt es unsere Route. Wir sind etwa aus 30°Süd, die Roaing Forties nicht weit weg.
Reise 2018: https://forum-schiff.de/phpBB3/viewtopic.php?f=14&t=8040

Gruß Rainer

ktmb
Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: So 31. Jul 2016, 15:34

Re: MS BUXCLIFF von Pointe de Galets, Reunion nach Australien

Beitrag von ktmb » Sa 20. Okt 2018, 12:29

Vielen Dank für die Bilder aus Fremantle! Das weckt Erinnerungen an meinen Besuch im Juli.
Macht echt Spass, auf diese Weise ein bißchen an deiner Reise teilzuhaben.
God day!

BV1
Mitglied
Beiträge: 140
Registriert: Mo 27. Aug 2018, 20:22

Re: MS BUXCLIFF von Pointe de Galets, Reunion nach Australien

Beitrag von BV1 » Sa 20. Okt 2018, 12:50

Vielen, vielen Dank für den tollen, überaus interessanten Bericht bisher! Ich bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung. Bis dahin wünsche ich dir weiterhin ganz viel Vergnügen und hoffe, dass das Wetter für dich auf der nächsten Passage erträglich bleibt. :)

Melrose
Beiträge: 1
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 00:51

Re: Reden wir mal übers Wetter

Beitrag von Melrose » Mi 24. Okt 2018, 23:09

Willkommen in down under 🇦🇺
Zuletzt geändert von Melrose am Do 1. Nov 2018, 04:44, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten